Kunststoff Wasserzisterne tiefer als 1m

Diskutiere Kunststoff Wasserzisterne tiefer als 1m im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, aus Niveaugründen (Höhe Rohrverlauf) hat unser Erdbauer unsere Garantia-Regenwasserzisterne ca. 125m tief gelegt. Mit einem...

  1. Peach

    Peach

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sauerlach
    Hallo Forum,

    aus Niveaugründen (Höhe Rohrverlauf) hat unser Erdbauer unsere Garantia-Regenwasserzisterne ca. 125m tief gelegt. Mit einem ausziehbaren Domschacht kann man normalerweise nur 1m tief (OK Tank).
    Eine Lösung wäre, einfach einen zweiten Domschacht aufdrehen.

    Problem(?):
    Der Erddruck wäre wohl für den Kunststoffschacht zu hoch, da er nur für max 1m Tiefe ausgelegt ist.

    Lösung(?):
    Styropor über Tank/Zisterne vergraben.

    Ist die Lösung sinnvoll? Kann man das machen? Ist das Problem wirklich da?

    Gruß
    Peach
     
  2. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    1. bin kein Fachmann was die Belastung von Zisternen angeht...

    2. Ist die Zisteren geeignet um sie zu "befahren", also darf sie in einer Einfahrt vergraben werden? Dann behaupte ich mal ist sie so oder so stabil genug! Die 25 cm mehr machen doch im Vergleich zu einem PkW der drüber fährt nichts aus.

    3. was soll hier Styropor helfen? Es kann den Druck von oben doch auch nciht abhalten! Wenn ne Dampfwalze über Dich drüber rollt bist Du tot. Legst Du vorher ne Platte Styropor dazwischen hältst Du es aus? Also das ist sicher keine Lösung!
     
  3. damy

    damy

    Dabei seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Ort:
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
    Als erstes mal mit dem Hersteller Kontakt aufnehmen, der kann am besten sagen was seine Zisterne aushält.

    Styropor ist nicht das richtige Material, denn es saugt sich mit Wasser voll.
    Für eine leichte Überfüllung haben wir auch schon Glasschaumschotter z.B. Misapor genommen. Es muss aber sicher sein das sich kein Wasser in dem Schotter aufstauen kann.

    damy
     
  4. #4 butterbär, 23.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2007
    butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm

    magma ist noch keine gekommen?

    aber bei 1,25 m sehe ich da keine gefahr.

    anstelle den dom zu verlängern würde ich eine schachtabdeckung (z.b. betonring mit abdeckung) darüber bauen, so kannst du die 25 cm auch ausgleichen und der dom ist entlastet.
     
  5. #5 butterbär, 23.01.2007
    butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    der vergleich passt nicht ganz.

    du müsstest bei der strassenwalze z.b. die walzen aus styropor machen und hoffen, dass das styropor beim drüberfahren nachgibt.

    wenn du viel schwere masse hast und davon einen teil leichter machst (austausch gegen material geringerer dichte) dann hast du...?

    eben..., etwas das nicht mehr ganz so schwer ist.

    also ist das im prinzip schon richtig gedacht.

    ich hoffe dennoch, dass bei industriekaufmännern 1t erde genauso schwer ist wie 1t styropor...
     
  6. Peach

    Peach

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sauerlach
    Standort Zisterne

    Hallo Forum,

    ok, ok, es sind 125 cm oder 100cm und nicht Meter.

    Die Zisterne ist nicht befahrbar, liegt deshalb auch nicht in der Einfahrt.
    Der Erddruck auf die Zisterne ist meine Frage, nicht das oben beschriebene Problem mit dem Domschacht (butterbär), da ja keine Befahrung in Frage kommt.
    zu damy:
    Meines Erachtens saugt sich Styropor nicht mit Wasser voll.

    zu butterbär:
    Styropor als Erde-Ersatz hat weniger Dichte. Das war auch men Gedanke. Ich weiß bloß nicht, wie das Styropor nachgibt mit der Zeit (Sackungen). Das wäre vielleicht aber gar nicht so schlimm?!

    Peach

    Gruß
    Peach
     
  7. #7 wasweissich, 23.01.2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    Garantia-Regenwasserzisterne --welche davon ist das??
     
  8. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    wenn es so gemeint war (war es, wie jetzt mit dem letzten Beitrag klar wird), dann hast Du und Peach natürlich Recht. Ich hatte Peach anders verstanden: "Das Gewicht / der Druck ist zu groß, also leg ich 6 cm Styropor unter. Das ist schön weich und federt es ab"

    im allgemeinen ja:28:
     
  9. damy

    damy

    Dabei seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Ort:
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
    Dann nimm ein Stück Styropor und lege es mal ein paar Tage ins Wasser :D

    Im Prinzip hast du recht 1 m³ vollgesaugtes Styropor hat max. 10 kN
    1 m³ Kies zwischen 16 und 18 kN. Also ist vollgesaugtes Styropor immer noch leichter wie die Erde/Kies.

    1m³ Glasschaumschotter ca. 3 bis 4 kN

    damy
     
Thema:

Kunststoff Wasserzisterne tiefer als 1m

Die Seite wird geladen...

Kunststoff Wasserzisterne tiefer als 1m - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Beton an Kunststoff

    Abdichtung Beton an Kunststoff: Hallo liebe Experten, ich habe einen Kunststoffschacht, der durch eine Betonbodenplatte ragt. Zwischen der Betonplatte und dem Kunststoffschacht...
  2. Hauswasserzuleitung - Übergang von Kunststoff auf verzinktes Rohr

    Hauswasserzuleitung - Übergang von Kunststoff auf verzinktes Rohr: Hallo, in meinem Haus kommt eine schwarze Kunststoffwasserzuleitung durch die Kellerwand in das Haus rein. Danach folgt ein Übergangsstück von...
  3. Kunststoff-Fenster - Wasser läuft nicht ab

    Kunststoff-Fenster - Wasser läuft nicht ab: Guten Morgen! Ich bin Christian und neu hier im Forum. Ich bin gerade dabei, die Türen und Fenster in dem Haus meiner Eltern auf Vordermann zu...
  4. Luftdurchlassgehäuse Kunststoff oder Edelstahl

    Luftdurchlassgehäuse Kunststoff oder Edelstahl: Wir finalisieren gerade die Planung der Lüftungsanlage, die wir in Eigenleistung verlegen werden. Nun stehen wir vor der Frage ob die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden