Kunststoffenster ohne Fensternbänke

Diskutiere Kunststoffenster ohne Fensternbänke im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir werden neu bauen EFH 140m² und bekommen Kunststofffenster aussen Greu innen weiß und waren auf der Suche nach Fensterbänken. Da uns...

  1. tobias32

    tobias32

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    tech. Angestellter
    Ort:
    Lennestadt
    Hallo,

    wir werden neu bauen EFH 140m² und bekommen Kunststofffenster aussen Greu innen weiß und waren auf der Suche nach Fensterbänken. Da uns aber die Fensterbaänke alle nicht gefielen sind wir auf die Idee gekommen einfach keine Fensterbänke zu benutzen. Spricht da Bautechnisch was gegen oder ist es einfach nur Geschmackssache? Gemauert wird mit einem 36,5 Porotonstein.

    Danke Gruß Tobias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 17. März 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Hierzu ...

    ... fällt mir nun wirklich nix mehr ein.
     
  4. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    weshalb gibst du dann überhaupt einen Kommentar ab, Volker. Ist es denn so schwer einfach mal nichts zu schreiben, wenn einem nichts einfällt und wenn man nichts zu sagen hat?
    .
    mfg Ortwin
     
  5. tobias32

    tobias32

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    tech. Angestellter
    Ort:
    Lennestadt
    wozu fällt dir nun wirklich nichts mehr ein?

    Das ist ne ernst gemeinte Frage.
    Also was ist an unserem Plan nicht i.O.?

    Gruß Tobias
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 17. März 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wie wolt Ihr denn das Wasser aus dem Mauerwerk halten?????
    Bei Regen mit nem Regenschirm vorm Fenster stehen???

    @ Ortwin.
    Da warens schon zwei nicht helfende Beiträge, deren Schreiben man sich hätte sparen können :Roll
    MfG
     
  7. #6 VolkerKugel (†), 17. März 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Wie willst Du denn ...

    ... dauerhaft sicherstellen, dass kein Wasser von oben in den PB-Stein eindringt zum Beispiel?
    Und wie soll das Wasser abtropfen (und nicht am Putz runterlaufen) ohne überstehende Fensterbank.
    Sorry - aber ich hab´s erstmal für nen Fake gehalten.

    Zum grauen Kunststoff-Fenster könnte ich mir Alu-Bänke in DB 703 (ähnlich anthrazit) vorstellen.

    ... und Ralf war schneller ...
     
  8. #7 Olaf (†), 17. März 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Seit ihr...

    sicher, dass Tobias von außen spricht?
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und selbst wenn er das Mauerkwerk abdichtet, wo soll das Wasser hin? Das läuft dann schön die Wand runter und gibt entsprechende Flecken.

    Gruß
    Ralf
     
  10. #9 VolkerKugel (†), 17. März 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Gute Frage ...

    ... :28:
     
  11. tobias32

    tobias32

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    tech. Angestellter
    Ort:
    Lennestadt
    Entschuldigung glaub hab wirklich das wichtigste vergessen.
    Es geht hier nur um die Innenfensterbänke.
    Außen werden natürlich welche eingebaut. Dort kann man ja fast alle erdenklichen Formen und Farben wählen.
     
  12. #11 Olaf (†), 17. März 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Kann...

    man innen auch - wo ist denn das Problem?
     
  13. tobias32

    tobias32

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    tech. Angestellter
    Ort:
    Lennestadt
    Naja ich sehr auch kein Problem, doch überall wo man fragt sei es bei Bekannten oder Fensterbauern, bekommt mann immer die Aussage: "Ihr müsst doch Fensterbänke einbauen" wenn man dan nach dem Warum fragt kommt immer ein "das macht man immer so".
    Aus diesem Grund sind wir ein bißchen verunsichert.
    Wenn das kein Problem ist, wie gestaltet man dann die Innenseite wo normal die Fensterbank sitzen würde. Wir möchten keine Tapeten verwenden, sondern verputzen und dan streichen.
    Streicht mann dann in der Fensterlaibung mit einer Wasserabweisenden Farbe oder so was ähnliches?

    Gruß Tobias
     
  14. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Na ja, wasserabweisend ist das eine, vor allem muss man den Staub wegwischen können, ohne dass man ihn in die Poren des Putzes verschmiert. Horizontale Flächen neigen halt nun mal zur Staubablagerung.

    Man kann aber auch lackiertes Holz nehmen oder beschichtete Spanplatten.

    Gruß

    Thomas
     
  15. tobias32

    tobias32

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    tech. Angestellter
    Ort:
    Lennestadt
    gibt es denn irgendeine Möglichkeit die Poren des Putzes zu verschließen bzw. reduzieren?
     
  16. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    In welcher Oberflächenausführung wollt Ihr denn die Innenseiten der dortigen Wände haben?

    Aber ernsthaft in Erwägung zu ziehen, die Innenfensterbänke wegzulassen, ist auch in meinen Augen schon etwas realitätsfremd.
    Obwohl, soll ja Putzteufel und renovierungsgeile Hausherren geben...
     
  17. tobias32

    tobias32

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    tech. Angestellter
    Ort:
    Lennestadt
    Wieso Putzteufel und renovierungsgeil? Wenn ich die Oberfläche doch genau so glatt wie z.B. eine beschichtete Fensterbank habe (welche auch ein bißchen rauh ist), muss ich die genauso reinigen wie jede fensterbank auch. D.H. feucht abwischen und gut. Es werden auch nicht übermäßig viele Blumen dort stehen.
    Es gibt doch solche Farbe für den Kellerbereich, welche für den Naßbereich geeignet ist kann man diese dann nicht als Grundierung der Innenseite nutzen und dann in der Farbe des restlichen Raumes überstreichen?

    Gruß Tobias
     
  18. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Moins.

    Streicht die Fläche der "Fensterbänke" wie die Wände und legt eine 4mm dünne Glasscheibe anstelle einer Fensterbank drauf. Die kannst Du abwischen und das sieht affengeil aus weil man die fast nicht sieht. :28:

    Grüßle. khr
     
  19. tobias32

    tobias32

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    tech. Angestellter
    Ort:
    Lennestadt
    Das ist ne super Idee. Was macht mann denn dann unter die Glsscheibe? oder kann mann die einfach so auf den Putz legen?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Um es klar zu sagen:
    1. Man KANN auf Innenfensterbänke verzichten (Wurde jahrhundertelang so gemacht).
    2. Man KANN mit Lack und Farbe eine in etwa gleichwertige Oberfläche erreichen, wie bei einer Fensterbank. Aber man wird dann auch optisch nicht mehr viel Unterschied haben, bzw. evtl. sogar schlechter dastehen. Aber das ist Geschmackssache.
     
  22. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Na, befestigen muss man sie ohnehin. Das "legen" wir u.U. an der mangelnden Ebenheit des Putzes scheitern. Ich würde eine Abstansmontage bevorzugen.
     
Thema:

Kunststoffenster ohne Fensternbänke

Die Seite wird geladen...

Kunststoffenster ohne Fensternbänke - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Fensterdichtung (Kunststoffenster)

    Frage zur Fensterdichtung (Kunststoffenster): Hallo, ich habe 3 fach Verglasste Kunststofffenster im Haus verbaut. Mir ist jetzt an einem Fenster aufgefallen (da Feuchtigkeit über Nacht an...
  2. Fensterfalz Farbe

    Fensterfalz Farbe: Hallo Zusammen, Ich habe das Forum bisher passiv genutzt. D.h. viel gelesen und gelernt. Leider konnte ich keine Infos zu einer...
  3. Festes Kunststoffenster herausnehmen

    Festes Kunststoffenster herausnehmen: Guten Tag zusammen! Ich habe eine kleine Frage zu einem meiner Fenster. Da ich absoluter Laie bin, kann ich leider nicht mit Fachausdrücken...
  4. Holzfenster in Altbau mit Holzständerbauweise durch Kunststoffenster ersetzen

    Holzfenster in Altbau mit Holzständerbauweise durch Kunststoffenster ersetzen: Hallo zusammen, ich werde in Kürze ein altes Häuschen erwerben und dort müssen die Fenster dringend erneuert werden. Das Haus wurde in den 60ern...
  5. Kunststoffenster - äußere Beschichtung innen eingeschnitten - Folgen?

    Kunststoffenster - äußere Beschichtung innen eingeschnitten - Folgen?: Hallo. Welche Folgen kann es haben, wenn bei einem weißen Kunststofffenster innen ein kleiner Schnitt an einer Kante ist? Also quasi die oberstel...