Kunststoffrahmen meines Fensters verzogen?

Diskutiere Kunststoffrahmen meines Fensters verzogen? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo! Ich bin neu hier und konnte leider nichts wirklich passendes für mein Problem finden. Hier ersteinmal die Beschreibung, damit Ihr/Sie...

  1. #1 DaCapitalist, 8. Dezember 2009
    DaCapitalist

    DaCapitalist Gast

    Hallo!

    Ich bin neu hier und konnte leider nichts wirklich passendes für mein Problem finden.

    Hier ersteinmal die Beschreibung, damit Ihr/Sie sich das vorstellen könnt/können:
    (Tut mir leid, wenn es ein wenig Amateurhaft klingt. Ich kenne mich damit überhaupt nicht aus)

    Ich habe hier ein Fenster mit weissem Kunststoffrahmen. An der Seite, wo die Klinke ist sind drei bewegliche Teile, die wahrscheinlich dafür gut sind, das Fenster zu öffnen oder auf kippe zu stellen. Dann ist dort noch auf exakt mittiger Höhe ein schwarzer Knopf, dessen Funktion ich wirklich nicht erklären kann denn er behindert eher beim schliessen des Fensters, da er dazu mit kraftaufwand vom außenrahmen eingedrückt werden muss.

    Auf der anderen Seite ist das Fenster oben und unten aufgehängt. In der Mitte ist noch der Noppen, der das Fenster sperrt, wenn man es nicht auf Kippe haben möchte.

    Problem:
    Auf der Seite ohne Klinke hebt sich das Fenster etwa zwischen besagtem Noppen und der oberen Aufhängung wenige Millimeter vom Rahmen ab. Leider wohne ich an einer Hauptstrasse so ist das recht laut. Wenn ich gegen die obere linke(Seite ohne Klinke) drücke, wird es etwas stiller. Auch wenn ich die Klinke genau zwischen "Offen" und "auf Kippe" stelle zieht sich das Fenster an den Rahmen heran und es wird ruhiger.

    Kann mir vielleicht jemand helfen herauszufinden woran es liegt bzw. wie man es (ob man es) beheben kann?

    Vielen Dank!

    DaC
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wohnung gemietet oder gekauft?
     
  4. #3 DaCapitalist, 8. Dezember 2009
    DaCapitalist

    DaCapitalist Gast

    Gemietet.
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Dreh den Griff mal auf Kippstellung, drück das Fenster an der Bandseite (die Seite ohne Griff) oben fest an und schließe das Fenster (Griff nach unten drehen)...könnte sein dass die Kippmechanik nicht richtig einrastet...möglicherweise auch schon verbogen ist.
    gruss
     
  6. #5 DaCapitalist, 8. Dezember 2009
    DaCapitalist

    DaCapitalist Gast

    Habe ich bereits mehrfach versuch, aber es ändert sich leider nichts... :(
     
  7. #6 Romeo Toscani, 8. Dezember 2009
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Kannst du vielleicht Fotos hochladen?
    Dann kann man dir sicher eher helfen ...

    Die 3 "beweglichen Teile" auf der Griffseite sind die Verschließteile.
    Dieser "schwarze Knopf in der Mitte" könnte eine Art Aushebelsicherung sein, d.h. wenn du das Fenster aufmachst, solltest du es nicht "unabsichtlich" auch noch kippen können, so dass dir der ganze Fensterflügel runterhängt.

    Als erstes würde ich vermuten, dass der Beschlag (das sind die Bänder in denen der Fensterflügel eingehängt wird) nach der Montage nie nachjustiert wurde, und das einfach richtig eingestellt gehört.
    Dass sich der Fensterflügel einfach verzieht, glaube ich nicht, denn der hat im inneren in der Regel eine Stahlarmierung, bzw. hast du ja auch das Glas ansich, dass die Statik des Flügels mitübernimmt.

    Wenn du das Fenster halb öffnest, bleibt es dann dort oder schlägt es von selbst zu?
    Das wäre nämlich ein Zeichen dass der Beschlag zu justieren wäre.
    Kann man mit etwas handwerklichem Geschick und dementsprechendem Werkzeug selber probieren, aber nachdem du Mieter bist und dir das Fenster nicht gehört, würde ich vorsichtshalber mal nichts herumpfuschen, sondern den Vermieter kontaktieren ... nicht dass er nachher noch behauptet, du hättest es kaputt gemacht. ;)
     
  8. #7 DaCapitalist, 8. Dezember 2009
    DaCapitalist

    DaCapitalist Gast

    Das Fenster bleibt zu jederzeit so weit offen, wie ich es aufmache. Es fällt nicht zu und bewegt sich auch nicht auf.

    Hier zwei Bilder:

    Das erste Bild ist besagter rätselhafter Knopf.

    Das zweite Bild zeigt die linke obere ecke von oben, die obere aufhängung ist darauf auch zu sehen und insbesondere der leichte spalt zwischen rahmen und fenster.

    Leider ist direkt neben den Aufhängungen die Wand deshalb bin ich dort etwas eingeschränkt beim fotografieren.

    Wovon soll ich noch Bilder machen?

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 DaCapitalist, 11. Dezember 2009
    DaCapitalist

    DaCapitalist Gast

    Kann man darauf irgendetwas erkennen, was zu der Undichtigkeit führen könnte?
     
  11. #9 Romeo Toscani, 11. Dezember 2009
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Ja, kann erkennen dass der Fensterflügel nicht weit genug zum Stock hin einrastet und dementsprechend schlecht abdichtet.

    Aber das ist jetzt nicht etwas, das von heute auf morgen eingetreten ist, oder?
    Daher bleibe ich bei meiner Diagnose, dass der Beschlag nach zu justieren ist, denn der Fensterflügel verzieht sich nicht einfach so über Nacht...

    Kann dir daher leider nur das schreiben, was ich schon vor Tagen gepostet habe:
    Entweder selbst probieren den Beschlag zu justieren, wenn du dementsprechendes Werkzeug bei der Hand hast, oder den Vermieter auf das Problem aufmerksam machen, damit er jemanden schickt der das erledigt.

    Das Internet wird den Fensterflügel nicht gleichrichten können, da muss schon manuell Hand angelegt werden. ;)

    Fenster gehen dich als Mieter nichts an, da hat sich der Vermieter zu kümmern. (Auch wenns dann in die Betriebskosten verrechnet wird ...)
     
Thema: Kunststoffrahmen meines Fensters verzogen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fensterflügel verzogen

    ,
  2. fenster seite verbogen fenster nicht kippbar

Die Seite wird geladen...

Kunststoffrahmen meines Fensters verzogen? - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  4. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...
  5. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...