kurz vorm Einzug...

Diskutiere kurz vorm Einzug... im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, wir stehen kurz vorm Einzug in unser neues Haus. Bis jetzt lief fast alles recht reibungslos, nur wie so oft wird es zeitlich eng zum...

  1. Orkati

    Orkati

    Dabei seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt (VWA)
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    wir stehen kurz vorm Einzug in unser neues Haus. Bis jetzt lief fast alles recht reibungslos, nur wie so oft wird es zeitlich eng zum Ende, daher wollen wir gerne von ein paar Erfahrungen von euch lernen zu diversen kleinen Themen:

    - Mülltonnen bestellen. Bei uns gibt es nur die blaue und graue Tonne. Wir leben aktuell noch nur zu zweit und aktuell in Mietwohnungen bei denen die Tonnen von mehreren Parteien genutzt werden. Kommt man nach eurer Erfahrung mit einer 120l Tonne aus oder sollte man direkt die 240l Tonne bestellen.
    Wie weit im Voraus sollte man bestellen (Lieferzeiten)?
    Habt ihr einen Komposthaufen angelegt?

    - Rauchmelder anbringen. Ehrlicherweise hatte ich noch nie Rauchmelder in einer Wohnung. Jetzt fragte uns der Elektriker wo er die ganzen Rauchmelder anbringen soll. Habt ihr die Mittig an die Decke jedes Raumes gepackt, um möglichst hohe Funktionalität zu haben oder versucht sie irgendwo am Rand zu verstecken oder gar weggelassen?

    - Neubau-Reinigung? Wir haben aufgrund von Verzögerungen und stärkerer Verschmutzung der Fenster und Fliesen vom GU eine Neubaureinigung vor Abnahme erhandelt. Hattet ihr sowas auch oder selbst geputzt? Wielange habt ihr daran gesessen und wieviel kostet eine Fachfirma für ein 200 m² Haus in etwa?

    - Briefkasten? Habt ihr einen guten Tipp, wo man einen Briefkasten kaufen könnte? Wieviel habt ihr ausgegeben? Im Internet gehen die ja von 10€-1.000€

    Mir fällt bestimmt noch mehr ein. Vielleicht hat ja jmd. Lust von den eigenen Erfahrungen zu schreiben oder uns Tipps zu geben, was regelmäßig vergessen wird... :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    Zur Mülltonne:
    Wie ist das bei euch ? Bezahlt ihr pro Leerung oder nach Gewicht ?
    Wir kommen selbst bei 4 Personen mit der 120 Liter hin.
    Bzgl. Lieferzeit würde ich bei Entsorger nachhören.
    Komposthaufen haben wir auf jeden Fall mal geplant.

    Rauchmelder:
    Weglassen geht in meinen Augen garnicht.
    Ansonsten kommt es stark auf die Räumlichen Gegebenheiten an

    Reinigung werden wir selbst machen

    Briefkasten haben wir aktuell einen aus Edelstahl vom Discounter.

    Ansonsten fällt mir noch ein, alten Telefonanschluss kündigen und neuen beantragen, Postnachsendung.
     
  4. Maik86

    Maik86

    Dabei seit:
    4. Juni 2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Krombach
    Benutzertitelzusatz:
    Öffentl. Beschaffung VOL + bisschen VOB
    Hallo!

    Dann will ich mal :)

    Mülltonnen: Wir sind auch zu zweit. Wir haben eine 120l Tonne grau (Restmüll), eine 120l Tonne braub (Biomüll) und eine 240l Tonne gelb (Altpapier). Letztere stellt die Stadt umsonst. Wir kommen mit den 120l Tonnen gut hin. Die grau wird alle 4 Wochen, die braune alle 2 Wochen geleert. Der Großteil des Biomülls landet bei uns aufm Kompost. Es hat keine Woche nach Bestellung gedauert, da waren die Tonnen da.

    Rauchmelder: Haben wir einen pro Etage (im Flur).

    Reinigung: Wir haben für unser 120m² die Fensterreinigung durch eine Putzfirma machen lassen. Ein Mann, gleicheitig der Inahber, kam vorbei, hat sich alles angeguckt, hat uns nen Festpreis für die Reinigung gemacht, bei dem er 4 Stunden Arbeitszeit angesetzt hatte. Letztlich war er dann 7 Stunden da. Die Böden haben wir selber geputzt.

    Briefkasten: Wir haben uns bei ebay nen "Edelstahl"-Briefkasten gekauft (30 Euro glaub ich), der leider zu rosten beginnt. War leider ein Fehlkauf :(
     
  5. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Alle Versicherungen, Banken etc. die neue Anschrift mitteilen. Tja, bei der Deutschen Bank hatte ich es vergessen, die haben se selber ausfindig gemacht, kostete mich aber 20 €:wow
     
  6. baoson

    baoson

    Dabei seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Duisburg
    - Mülltonnen bestellen
    Wir 2 Personen Haushalt mit einem Baby haben eine 120L graue 120L blaue und 240L gelbe Tonne
    --> Die graue und blauen werden alle zwei Wochen geleert.
    --> Die gelbe einmal im Monat.

    Ich würde die Tonnen einen Monat vorher bestellen. Warum???
    Weil man bei der Renovierung auf jedenfall Müll hat.

    - Komposthaufen
    Nein, und wird auch nicht angelegt. Ich finde sowas ruiniert meine Optik im Garten. Ja, auch dann wenn ich es nicht direkt sehe stört es mich.

    - Rauchmelder im Neubau ist Pflicht http://www.ekritik.de/html/ubersicht_-_rauchmelderpflicht.html
    Ich würde die Melder unbedingt im Flur plazieren. Wenn Du Geld hast, kannst Du auch jedes Zimmer ausstatten. Pro Stück - optisch gut und technsich gut kostet ca. 40 Euro

    - Neubau-Reinigung
    Wir haben ein 200m2 Haus (mit Keller). Wir haben alles in ca. 2-3 Tagen gereinigt. Ging schneller als ich dachte. Ferner wirst Du eh nach dem Umzug nochmals jedes Zimmer peu a peu Nachputzen. Wenn Profis anheurere, dann nur für die Fenster. Wenn man die Wand grundiert, und das Zeug hat ja keine Farbe, wird es schwer wieder aus der Glasfläche zu bekommen.

    - Briefkasten? http://www.besonderes-rund-ums-haus.de/
    Achte auf die Unterordner.
     
  7. #6 Havanadiver, 15. Januar 2013
    Havanadiver

    Havanadiver

    Dabei seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    BW
    Ich werd mir auf jeden fall noch Feuerlöscher auf jede Etage und in die Garage stellen. Nur mal so neben bei.
     
  8. Alexandra

    Alexandra

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Groß- und Außenhandelskauffrau
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo, sind auch zu zweit und haben Restmülltonne, Bio und Papier je 120 ltr., kein Kompost (Lkr. Hof/Saale: Leerungen bei bei Papier und Restmüll kostenpflichtig, bei allen 3 Tonnen gibt es eine Behältergrundgebühr).
    Die Papiertonne ist etwas knapp, haben das aber trotzdem so gelassen, pro Leerung nur 1.-€, allerdings kann man zusätzlich Papier/Pappe usw. am örtlichen Wertstoffhof kostenlos abgeben (liegt auf meinem wöchentlichen Einkaufsweg, also kein extra Umweg).
    Wenn Ihr so eine Möglichkeit nicht habt, dann lieber Papiertonne in 240ltr. nehmen.
    Dauer von Beauftragung bis Lieferung 2 Wochen.

    Rauchwarnmelder unbedingt in jedem Flur, Schlaf- und Kinderzimmer installieren, Ess- und Wohnzimmer schadet auch nicht. Nicht in Küche oder Bad installieren! Wer ein ausgeprägtes Sicherheitsempfinden hat, kann in der Küche ja anstelle eines Rauchmelders einen Hitzemelder installieren lassen.
    Bei Stiftung Warentest wurden jetzt im Januar erst wieder eine ganze Reihe Melder getestet.

    Neubau putzen, war nicht so der Hit. Für die Fenster 1 Tag, den Rest nochmal 2 Tage bei 140m² WF + Keller.

    Briefkasten Edelstahl ca. 200.-€ (hat halt gefallen) und ist recht solide (Markenhersteller).

    Ansonsten Ummeldung auf der Stadt/Gemeinde evtl. Auto ummelden falls Kreiswechsel.
    Nachsendeauftrag genügen 6 Monate, bis dahin hat man alle angeschrieben. Strom, Wasser kündigen/ummelden, Telefon ummelden usw.
     
  9. LaZi

    LaZi

    Dabei seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tanztrainerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Bei uns ist vorgeschrieben: 10L/Person/Woche vorhalten (Restmüll). Wird alle 2 Wochen geleert, also für 5 Personen 100L. Gibt es aber nicht; also 40+60 (hat man zwei stehen) oder 120 - kostet natürlich etwas mehr. Vorlauf ca. 3 Wochen - wir haben Antrag am 15.12.2012 abgeschickt. Bis heute ist keine Tonne aufgestellt. Auf höfliche Nachfrage per e-mail kam kein Antwort.
     
  10. #9 Rheinbauer, 15. Januar 2013
    Rheinbauer

    Rheinbauer

    Dabei seit:
    14. Mai 2011
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Baden
    Telefon und DSL rechtzeitig (!) ummelden.

    Bei uns hat Telefon 5 Wochen und DSL 2,5 Monate gedauert ! Erst ein Mail den den Vorstand des Anbieters brachte schlisslich Schwung in die Sache.
    Umzug war übrigens von Hausnummer 2 nach Hausnummer 14 in der gleichen Straße.

    Ich habe mir eine Liste gemacht in der alle Adressänderungen dokumentiert sind, also wer, wie, und wie bestätigt....war ganz hilfreich nichts zu vergessen.

    Rauchmelder habe wir einen im Flur vor den Schlafzimmern.

    Feuerlöscher will ich mindestens einen noch anschaffen, schadet sicher nicht.

    Müll 60 Liter grau, 120l gelb und grün, reicht meist, wir sind 3 Pers.

    Ganz wichtig, falls nich schon beim Richtfest geschehen: Die neuen Nachbarn einladen...hilft imho für eine pos. Grundstimmung in der Nachbarschaft.
     
  11. Bautine

    Bautine

    Dabei seit:
    27. November 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürotätigkeit
    Ort:
    Hessen
    Wir sind 5 Personen und es reicht problemlos:
    Restmüll 80 l/Papier 240 l/Bio 120 l
     
  12. #11 industriemann, 24. Januar 2013
    industriemann

    industriemann

    Dabei seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Pfiffheim
    das reicht bei uns auch. Unbedingt Rauchmelder anbringen.
     
  13. Orkati

    Orkati

    Dabei seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt (VWA)
    Ort:
    NRW
    Danke an alle für die Antworten und Hilfen!

    Wir haben jetzt mit 120l Restmüll die kleine Variante bestellt. Eure Erfahrungen decken sich mit denen unserer Bekannten hier. Papier gibt es eh nur 240l bei uns.
    Rauchmelder haben wir für jeden Raum im Bauvertrag mit drin und lassen wir auch jetzt mittig unter der Decke in jedem Raum vom Elektriker anbringen. Funktionalität vor Optik...
    Feuerlöschen haben wir auch schon einen, stellen wir in eine Ecke im Schlafzimmer im OG.
    Neubaureinigung haben wir vom GÜ wegen ein paar Verzögerungen gratis bekommen... Gott sei Dank nicht selber die Fenster und Fliesen schrubben :)
    Briefkasten haben wir erstmal einen recht günstigen aus dem Baumarkt aber aus Edelstahl gekauft, der uns optisch ganz gut gefiehl. Mal schauen wielange der hält.
     
  14. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Hoffentlich keinen Pulverlöscher.
    Diese Löscher bringen wirklich was,aber danach kannste auch das gesammte Zimmer neu renovieren.
    OK.Brand gelöscht-das ist das wichtigste.
    Besser in Wohnräumen immer ein Schaumlöscher.

    gruß helge 2
     
  15. Orkati

    Orkati

    Dabei seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt (VWA)
    Ort:
    NRW
    ist ein Pulverlöscher. Echt so schlimm, dass man tauschen sollte?
     
  16. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Schau bitte mal hier:
    Von den Sprays halte ich nicht viel.

    http://www.youtube.com/watch?v=S0cTiu3ZxDY

    Auf jeden Fall auch einen aufladelösche Löscher einer Markenfirma.
    Nix für wenig Geld aus dem Baumarkt nebenan.
    Nur Meine Meinung.

    Gruß helge 2
     
  17. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Für den Küchenbereich würde ich Dir auch noch einen kleinen Fettbrandslöscher empfehlen.
    Der extra dafür zugelassen ist.
    Box mit Löschdecke alternativ-sieht für mich aber immer wie Großküche aus.

    Das wichtigste: Man muß mit diesen Geräten umzugehen wissen-beim Erstangriff.
    Kommt man in einen Raum der schon verqualmt ist-sofort Tür zu und Notruf-flucht mit der Familie ins freie !
    Da ist selbst mit einem großen 6 Kg.Löscher nicht´s mehr zu retten.Für einen Laien.

    gruß helge 2
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Unbedingt zum Einzug einen (bzw. ggf. mehrere, für alle Zugangstüren eben) hochwertigen SELBST BESCHAFFTEN neuen Schließzylinder bereithalten!
    Der vom Hausbauer bzw. Türeinbauer gestellte muß als "verbrannt" betrachtet werden, da in aller Regel nicht nachvollziehbar ist, wie viele Schlüssel dazu existieren und wer die hat...

    Die gibts auch in gleichschließend oder zu erschwinglichen Preise als Schließanlage (unter Einbeziehung von Garage, Vorhangschlössern etc.).
    Tipp für preisgünstige deutsche Bezugsquelle eines hochwertigen Schweizer Fabrikats gerne per pm.
     
  20. ms2012

    ms2012

    Dabei seit:
    12. März 2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Flugzeugbauing.
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @Julius-
    wir hatten ein Bauzylinder für den so ziemlich jeder einen Schlüssel hatte- der jetzt nach Abschluss aller Arbeiten gegen einen komplett neuen Satz getauscht wurde-
    da muss man sich doch eigentlich keine Gedanken machen?
     
Thema: kurz vorm Einzug...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausbau mülltonnen beantragen

Die Seite wird geladen...

kurz vorm Einzug... - Ähnliche Themen

  1. Nach Einzug in Souterrain-Wohnung Atemprobleme etc.

    Nach Einzug in Souterrain-Wohnung Atemprobleme etc.: Hallo, ich bin vor ca. 9 Wochen in eine Souterrain Wohnung gezogen. Seit diesem Zeitpunkt vernehme ich ich einen bitteren trockenen Geschmack im...
  2. Wasserschaden kurz nach Estricheinbau

    Wasserschaden kurz nach Estricheinbau: Hallo, ich saniere momentan meinen Altbau von 1976. Im Zuge der Sanierung wurde der alte Estrich entfernt, mit PUR gedämmt und eine...
  3. freitragende Betontreppe in der Breite kürzen (schmaler machen)

    freitragende Betontreppe in der Breite kürzen (schmaler machen): Werte Forengemeinde Ich habe mich hier angemeldet um eine Frage zu stellen zu der ich weder hier im Forum, noch mit Tante gugel eine Antwort...
  4. Blechenere Tropfgeräuche nach austausch einer zu kurzen Regenrinne

    Blechenere Tropfgeräuche nach austausch einer zu kurzen Regenrinne: Hallo Fachleute, gestern war ein Kundendienst von meinem Bauträger da und hat eine zu kurze Regenrinne gegen eine längere ausgetauscht. Nun ist...
  5. Bodenplatte zu kurz

    Bodenplatte zu kurz: Hallo, unsere Bodenplatte wurde letzte Woche gegossen und heute habe ich mal nachgemessen. Die Bodenplatte soll 10x9m sein. Soweit passen alle...