KWL Entscheidung

Diskutiere KWL Entscheidung im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Wir bauen nächstes Jahr ein EFH mit 200m² Wohnfläche + Keller. Wir wollen in der Essküche auf jeden Fall eine Abluft-Dunstabzugshaube und im...

  1. 1056xl

    1056xl

    Dabei seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Hessen
    Wir bauen nächstes Jahr ein EFH mit 200m² Wohnfläche + Keller.

    Wir wollen in der Essküche auf jeden Fall eine Abluft-Dunstabzugshaube und im Wohnzimmer einen Kaminofen.

    Ist es auf Grund dieser Wünsche überhaupt noch wirtschaftlich eine zentrale KWL einzubauen?


    Gruß Mathias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SmartHome, 12. Juli 2012
    SmartHome

    SmartHome

    Dabei seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ENAE, WirtschIng
    Ort:
    Kreis München
    Grundsätzlich scheiden sich hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit bei einer KWL die Geister. Der Kaminofen oder eine Abluft-Esse ändert an dieser Wirtschaftlichkeitsrechnung nicht viel...
     
  4. papabaut

    papabaut

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Zirndorf
    Äpfel, Birnen und Flugzeuge...

    Bei der Abluftdunstabzugshaube könnte man auch die Wirtschaftlichkeit in Frage stellen,
    der primäre Grund für eine KWl ist der Komfort und
    die Frage nach dem Kaminofen bedingt eine Prüfung der Heizlasten.

    Wenn Abluftdunstabzug und Kaminofen im Haus sind, sind die technischen Anforderungen an den Schutz vor Kohlenmonoxidvergiftungen derart, daß eine mögliche KWL keinen (großen) Unterschied mehr macht.

    Helge
     
  5. #4 Der Hirte, 12. Juli 2012
    Der Hirte

    Der Hirte

    Dabei seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Unnerfragn
    Wir haben 2011 gebaut, mit KWL, Kaminofen (m. externer Zuluft), Zentralstaubsauger und einer starken Umlufthaube.
    Probleme machte uns nur der Kaminkehrer. Wegen ihm mussten wir wegen dem Kaminofen (nicht zertifiziert als Luftdicht) und wegen dem Zentralstaubsauger einen Differenzdruckschalter für die KWL einbauen. Auch aus diesem Grund haben wir uns schon vorher, und auf Anraten mehrer KWL-Nutzer, für eine Umlufthaube entschieden.

    Marcus
     
  6. 1056xl

    1056xl

    Dabei seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Hessen
    Soweit ich mich jetzt in dem Thema eingelesen habe, darf die Lüftungsanlage bei Betrieb eines raumluftabhängigen Kamins nicht betrieben werden?
    Sehe ich das so richtig???
     
  7. Mycraft

    Mycraft

    Dabei seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Berlin
    Ja du hast es richtig verstanden...man kann die KWL in der Zeit in der der Kamin in Betrieb ist auch ausschalten...das ist eine Sache von Sekunden...
     
  8. 1056xl

    1056xl

    Dabei seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Hessen
    ok. Aber im winter ist die kwl dann ja ziemlich nutzlos wenn ich den kamin täglich befeuere?
     
  9. papabaut

    papabaut

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Zirndorf
    unabhängig von einr KWL sollest Du Dir überlegen, wo die Zuluft für den Kaminofen herkommt. Entweder Du machst im Haus ein fenster auf kipp wenn der Ofen brennt oder Du investierst in einen raumluftunabhängigen Ofen.
    Außerdem würde ich mir überlegen, ob gute Umluftdunstabzugshaube nicht besser wäre. Eine Ablufthaube bläßt die Kochabluft kubikmeterweise nach draußen und kühlt zusätzlich durch die nachstömende Luft den Wohnraum aus. Eine Umlufthaube hält die Abwärme aus der Küche im Haus.

    Helge
     
  10. 1056xl

    1056xl

    Dabei seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Hessen
    von Umlaufthauben halte ich nichts (u.a. komforteinbuße)
    Das ist aber auch widersprüchlich, wenn der Kamin brennt Fenster kippen das die kwl laufen kann (energieverschwendung pur)?
    Und beim Aufpreis vom raumluftunabhängigen Ofen ist die kwl doch recht zweifelhaft.

    In der theorie hört sich die Sache immer schön an, aber je weiter darüber man nachdenkt, desto umständlicher wirds....
     
  11. papabaut

    papabaut

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Zirndorf
    Nein, Du solltest das Fenster kippen damit der Kaminofen genug Luft bekommt.
    Genauso wie man bei einer Abluftdunstabzugshaube sich überlegen sollte, wie die Luft nachstömen kann.

    Um diese Themen hat man sich früher nicht kümmern müssen, da die Fenster hinreichend undicht waren.
     
  12. #11 ReihenhausMax, 17. Juli 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Wenn Du die KWL nur unter wirtschaftlichen Aspekten siehst, ist sie vermutlich kaum zu rechtfertigen, aber es ist halt ein enormer Komfortgewinn, wenn man im Winter nicht lüften muß. Das wäre mir den Mehraufwand beim Kamin schon wert. Mit etwas Aufwand kann man vielleicht auch verhindern, daß der Abluftdunstabzug wenn er nicht genutzt wird zuviel an Wärmeverlusten produziert. Wenn die Luftbilanz für die Zeit in der man
    kocht nicht stimmt, ist das denke ich zu verschmerzen, wenn man keine Passivhaus Ambitionen hat.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    An dieser Stelle ein wichtiger Ratschlag: telefoniere frühzeitig mit Deinem Schorni, denn der entscheidet, ob Deine Anlage in Betrieb gehen darf. Meinem wäre z.B. ein raumluftabhängiger Kaminofen völlig egal gewesen, wenn ich eine eigensichere KWL verbaut hätte. Bei eigensicheren Anlagen entsteht in keinem Betriebszustand ein Unterdruck, ggf. schaltet sich die Anlage ab.

    Unabhängig von der Meinung des Schornis würde ich aber in jedem Fall eine externe Frischluftzufuhr vorsehen. Verbrennungsprozesse benötigen nunmal Sauerstoff, und wenn der aus dem Aufstellraum kommt, wird die Luft dort auch nicht besser.
     
  15. Jue01

    Jue01

    Dabei seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Winzer
    Ort:
    Wiesloch
    ...ich würde eher sagen, damit DU genug Luft bekommst. Wenn das Feuer mal ausgeht, ist es nicht so schlimm, aber wenn der Mensch mal ausgeht, sieht das (meist) anders aus...


    Spaß beiseite:
    Wir haben uns nun auch für eine KWL entschieden. Allerdings haben wir keinen Kamin. Mich "plagt" jedoch auch das Thema Dunstabzugshaube. Ich präferiere ebenfalls eine Abluftanlage, allerdings höher ich auch von allen Seiten "wenn KWL, dann Umluft". Wirklich nachvollziehbare Begründungen dafür sind mir aber unbekannt.

    Energieeffizienz lasse ich nicht gelten, die Ablufthaube läuft (bei uns) so selten, dass das nicht ins Gewicht fällt. Außerdem, wenn es um Kosteneinsparung ginge, würde ich die KWL erst gar nicht bauen. Anders wäre es, wenn durch den Betrieb der Ablufthaube die Steuerung der KWL gestört würde. Das kann ich aber ohne weitere Erläuterungen dazu nicht erkennen.

    Kann jemand aufklären?
     
Thema:

KWL Entscheidung

Die Seite wird geladen...

KWL Entscheidung - Ähnliche Themen

  1. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  2. KWL Entscheidung - Luftbedarf

    KWL Entscheidung - Luftbedarf: Sagt mir mal bitte, ob die folgende Milchmädchenrechnung total an der Realität vorbeigeht und wenn ja, wo meine Denkfehler liegen. Unser Haus...
  3. Entscheidung für Rohbau Vergabe

    Entscheidung für Rohbau Vergabe: Hallo zusammen, ich bin gerade am Angebote vergleichen für meinen Rohbau. Massivbauweise ohne Keller, 2 Vollgeschosse. Statik wird jetzt dann...
  4. KWL Fort-/Zuluft Außen Laut

    KWL Fort-/Zuluft Außen Laut: [ATTACH] Hallo zusammen, Habe meine KWL NED Air 400 PHZ montiert und im Dachgeschoss platziert. Habe das Fortluft und Zuluftrohr nach außen ohne...
  5. Zentrale KWL

    Zentrale KWL: Angeboten wurde mir eine dezentrale KWL, eine zentrale wird vom Installateur gar nicht erst in Betracht gezogen. Habe den Installateur daraufhin...