KWL in ungedämmtem Dachboden

Diskutiere KWL in ungedämmtem Dachboden im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich würde gerne eine KWL nachrüsten und diese auf einem ungedämmten Kriechboden installieren. Die Decken zu den Wohnräumen sind mit...

  1. #1 Salamander, 18. Juni 2011
    Salamander

    Salamander

    Dabei seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    ich würde gerne eine KWL nachrüsten und diese auf einem ungedämmten Kriechboden installieren.
    Die Decken zu den Wohnräumen sind mit Mineralwolle gedämmt. Die Dachfläche bis zum Giebel ist ungedämmt.

    Wäre es nun sinnvoller eine Zwischensparrendämmung anzubringen, oder dämmt man besser die Rohre der KWL?

    Die zu dämmende Dachfäche ist etwa 40m² groß bei 19 cm Sparrenhöhe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Linda2010, 18. Juni 2011
    Linda2010

    Linda2010

    Dabei seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Ba-Wü.
    Die Lüftungsanlage muss in einem frostfreien Raum installiert werden. Es fällt unter anderem Kondenswasser an, dass auch abgeführt werden muss. Wenn das im Siphon gefriert, haste danach ne saurrei im Spitzboden.

    Unser Spitzboden ist gedämmt und mit einer Dampfbremse versehen. Trotzdem sind unsere Hauptrohre zusätzlich gedämmt (Rohre kommen fertig gedämmt vom Hersteller) und das Gerät an sich wird auch nochmal von außen gedämmt. Steht auch in der Betriebsanweisung drin.
     
  4. #3 Salamander, 18. Juni 2011
    Salamander

    Salamander

    Dabei seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Niederrhein
    Danke für den Hinweis. Unser Badezimmer im DG ist gerade wegen eines Wasserschadens komplett auseinandergerissen, sodass die Gelegenheit günstig ist, noch ein zusätzliches HT-Rohr in den Spitzboden zu legen.


    Was verstehst du unter "Hauptrohre"? Sind das die Rohre, die vom Gerät nach draußen führen?

    Wie stellt ihr sicher, dass euer Spitzboden frostfrei bleibt? Habt ihr das über das Verhältnis der Dämmung in der Dachschräge und der Dämmung zu den darunterliegenden Geschossen eingestellt, oder habt ihr oben eine Heizung installiert?
     
  5. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Kann man ganz einfach berechnen. Falls es im Extremfall doch nicht ausreicht oder für Ängstliche könnte man auch einen thermostatgesteuerte elektrische Frostsicherung noch zusätzlich einbauen.

    Gruß
    Frank Martin
     
  6. #5 Linda2010, 20. Juni 2011
    Linda2010

    Linda2010

    Dabei seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Ba-Wü.
    Ja, mit Hauptrohren meine ich die vom Gerät direkt nach draußen führen.
    Eine Heizung haben wir im Spitzboden nicht installliert, aber extradick gedämmt. Im DG sind die Dachschrägern sowie Decke mit Glaswolle bestückt und im Spitzboden die Dachschrägen auch nochmal. Falls es doch Frost geben solle hat unser Gerät von Haus aus einen "Gefrierschutz" und schaltet dann die Zuluft ab.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
  9. #7 Salamander, 22. Juni 2011
    Salamander

    Salamander

    Dabei seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Niederrhein
    Schönes Zeug. Aber was kostet das und wo bekommt man es her?
     
Thema: KWL in ungedämmtem Dachboden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kwl nachrüsten

Die Seite wird geladen...

KWL in ungedämmtem Dachboden - Ähnliche Themen

  1. Dachboden Isolierung

    Dachboden Isolierung: Hallo zusammen, Ich habe eine Frage wegen der Dachboden Isolierung. Ich habe ca. 80 qm Betondecke zu isolieren und habe mir die Isover Integra ZKF...
  2. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  3. KWL Entscheidung - Luftbedarf

    KWL Entscheidung - Luftbedarf: Sagt mir mal bitte, ob die folgende Milchmädchenrechnung total an der Realität vorbeigeht und wenn ja, wo meine Denkfehler liegen. Unser Haus...
  4. Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden

    Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden: Wir wohnen jetzt seit einem Jahr in unserem Neubau mit Satteldach, sichtdachstuhl und aufsparrendämmung. Wir möchten jetzt den vorhandnen...
  5. Belüftung kalter Dachboden

    Belüftung kalter Dachboden: Vielleicht eine blöde Idee, wenn es so ist bitte Antwort Aufgeschreckt durch verschiedene Berichte hier wie Spitzboden und Tropfsteinhöhle hier...