KWL mit Abluft Dunstabzugshaube

Diskutiere KWL mit Abluft Dunstabzugshaube im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, nach dem ich mich eingelesen habe wird eine KWL und eine Abluft Dunstabzugshaube ja nicht empfohlen. Trotzdem gibt es gewichtige Gründe...

  1. lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Hallo,

    nach dem ich mich eingelesen habe wird eine KWL und eine Abluft Dunstabzugshaube ja nicht empfohlen. Trotzdem gibt es gewichtige Gründe doch beides zu realisieren.

    Eine Lösung ist ja ein Kontakt, daß bei laufender Dunstabzugshaube sichergestellt wird, dass ein Fenster geöffnet ist um für genügend Zuluft zu sorgen.

    Welche Alternativen Lösungen gibt es noch?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany
    Das Problem ist nicht die mangelnde Zuluft sondern die Verschmutzung der Kanäle sowie die hohe Menge Luft die durch den WT muß.
    Welche gewichtigen Gründe gibt es denn die dafür sprechen?
     
  4. lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Hallo,

    der Grund für eine Abluftdunstabzugshaube ist einfach, daß diese die Gerüche besser aus der Küche transportiert eine Umluftdunstabzugshaube.

    Die Gründe für eine KWL sind ja bekannt.

    Gruß
     
  5. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany
    Ich meine das es kein Problem darstellt eine KWL und eine Abluft-Dunstabzugshaube gleichzeitig zu betreiben ohne das du ein Fenster aufmachen mußt.
    In meinem ersten Post ging ich davon aus daß du die Haube an die KWL anschließen willst.....
     
  6. lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Hallo,

    doch das ist es, leider. Da die KWL Luft absaugt und die Dunstabzugshaube auch kann es zu einem Unterdruck kommen.

    Gruß
     
  7. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany
    Und?
     
  8. lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Und?

    Naja genau deswegen muß das Fenster geöffnet werden damit der Unterdruck vermieden wird. Die Dunstabzugshaube soll nicht an die KWL.

    Gruß
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Zumindest bei Anlagen mit zentraler Abluft und dezentraler Zuluft ist ein gleichzeitiger Betrieb völlig problemlos!
    Bei Anlagen mit zentraler Zuluft gibt es technische Lösungen.
     
  10. lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Genau zu diesen Lösungen suche ich Informationen.
     
  11. lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
  12. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    und was ist Dein Fazit draus?? nur Umluft???

    Wie sehen die o.g. technischen Lösungen aus?

    Fenster öffnen = dezentrale Zuluft :shades

    Ist Fenster aufmachen denn schlimm? für die KWL?
    Vielleicht sollte man nur die Küchenabluft sperren, wenn die Haube in Betrieb ist?

    Hauben mit Unterdrucksensor könnten m.E. eine gute Alternative zum Fensterkontaktschalter sein, da es dann egal ist, von welchem Fenster etc. die Zuluft gerade kommt.

    Gruß
    Seev
     
  13. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Wen stört denn der Unterdruck (Solange kein Ofen da ist!) ?
    Die Haube erzeugt solange Unterdruck, bis genügend Luft nachströmt. Die Haube arbeitet dann zwar nicht mehr mit vollem Volumendurchsatz, aber sonst?
    Das einzige, was vermieden werden muss, ist, dass die Haube so stark zieht, dass sie Luft aus der KWL-Abluft zurück zieht.
     
  14. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Eine Dunstabzugshaube kann auch gegen Null arbeiten, wenn der Winddruck auf das Fortluftgitter dem Ventilatordruck gleich ist. Auch ist ein Kurzschluss mit dem geöffnetem Fenster an gleicher Hausseite möglich :shades

    Gruß

    Bruno
     
  15. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany
    Ich weiß auch nicht wo das Problem liegt....
    Ich denke da hat jemand Angst das ihm die Lunge platzt. :mega_lol:
     
  16. Bugs

    Bugs

    Dabei seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn.Ang.(Maschinenbau)
    Ort:
    Österreich / NÖ
    Bei der Abluftleitung der Dunstabzugshaube bitte darauf achten das du dadurch keine Wärmebrücke einbaust!
     
  17. Stephan

    Stephan

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Die Grundsatzantwort gibt es nicht

    Abgrenzung: Nachfolgendes gilt nicht für Passivhäuser oder Häuser mit Verbrennungsheizungen.

    Der Grossteil der derzeit gebauten Hauser sind gewöhnliche Niedrigenergiehäuser mit, wenn überhaupt vorhanden, einfachen Lüftungsanlagen. Der bauliche Aufwand und Nutzen für den Einbau und Betrieb einer leistungsfähigen Umlufthaube steht hier nicht im Verhältnis zur einfachen Einbringung einer Ablufthaube mit einer gedämmten Rückschlagklappe. Die angepriesenen und disskutierten Vorteile der Umluftlösung kommen eh nur in den wenigen Wintermonaten zum tragen, in den restlichen 8 Monaten stört kein offenes Fenster zum Druckausgleich.
    Grundsätzlich gibt es nicht. Grundsätzlich sind beide Lösungen möglich und haben Vor- und Nachteile, während die Umluftvariante je nach Nutzer- bzw. Kochverhalten die Akzeptanz für die KWL verringert.
    Zudem ist die Nutzungs- bzw. Betriebszeit und Dauer der Anlage zu berücksichtigen. Ich habe die Disskussion vor 8 Jahren mit meinem Zentralstaubsauger im Passivhaus geführt und zum Glück hat mich jemand von Wolke7 abgeholt. Auch die Vorteile des Zentralstaubsaugers überwiegen vor einer Inhouseluftrückführung, zumal auch heir Betriebszeit und Betriebsdauer zu berücksichtigen gilt.

    Mehr Infos unter http://www.bauweise.net/grundlagen/technik/lueftung/lueftung.htm

    Viel Spass beim Planen und bildet Euch immer eine eigene Meinung
     
  18. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany
    Jetzt frage ich mal die Bedenkenträger welche meinen: Beim Einbau einer Ablufthaube und gleichzeitigem Betrieb der KWL muß man das Fenster aufmachen weil es sonst einen Unterdruck im Haus gibt welchere unbedingt vermieden werden sollte (warum auch immer)

    Wie ist es denn wenn man keine KWL installiert hat?
    Dicht gebaut hat man ja, hoffentlich, trotzdem.
    Gibt es dann keinen Unterdruck?
    Ist der dann weniger gefährlich :yikes
    Da würde doch auch keiner auf die Idee kommen einen Fensterschalter zu installieren...oder?
    :irre
    Raumluftabhängige Feuerstätten jetzt mal ganz außen vor...das ist wieder eine andere Sache.
     
  19. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Na, ich würde einmal behaupten, dass es da keine Probleme gibt. Das Luftvolumen eines Hauses steht ja immer zur Verfügung und wenn es dann doch zu stinken anfängt, weil die Haube nichts mehr nach außen fördert, dann macht ein normaldenkender Mensch ja wohl ein Fenster auf oder es kommt irgendwann jemand von draußen rein.

    Da wird keiner wegen Luftmangel umkippen :irre

    Ob ein Haus auch nach einigen Monaten noch wirklich dicht ist, wage ich auch zu bezweifel oder wird der Luftdichtheitstest ständig wiederholt?

    Gruß

    Bruno
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Bohrst Du ständig Löcher in die Wand?
     
  22. Stephan

    Stephan

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Nein :)

    Die Wind- bzw. Luftdichtheit wird im Dachbereich i.d.R durch Folien zw. Lattung und Dämmung erreicht, die durch Uber und Unterdruck mechanisch belastet wird und nach Dauerbeanspruchung im Befestigungs- Wandanschlussbereich zu Undichtigkeiten neigt.

    Eine KWL fährt ein Haus i.d.R. im Unterdruckbetrieb von ca. 5 Pascal. das ist absolut unkritisch. Die DA würde den Unterdruck verstärken. Für die Bewohner macht das nichts aber für bewegliche Bauteile im Dachbereich ist das unschön.

    Mit einer Verbrennungsheizung im Haus kommen dann noch andere Faktoren dazu, diese sind hier allerdings nicht zu beachten.
     
Thema: KWL mit Abluft Dunstabzugshaube
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kwl dunstabzug

Die Seite wird geladen...

KWL mit Abluft Dunstabzugshaube - Ähnliche Themen

  1. Zentrale KWL

    Zentrale KWL: Angeboten wurde mir eine dezentrale KWL, eine zentrale wird vom Installateur gar nicht erst in Betracht gezogen. Habe den Installateur daraufhin...
  2. KWL - Verwendung von Kanalsystem und Lüftungsgerät unterschiedlicher Hersteller?

    KWL - Verwendung von Kanalsystem und Lüftungsgerät unterschiedlicher Hersteller?: Hallo zusammen, ich schick gleich nochmal eine Frage hinterher. Moment stellt sich die Situation bei meiner Entscheidung für eine KWL für den...
  3. KWL und Baufeuchte im Neubau - Unterschied zwischen Rotations- und Gegenstrom-WT?

    KWL und Baufeuchte im Neubau - Unterschied zwischen Rotations- und Gegenstrom-WT?: Hallo zusammen, ich in gerade in den letzten Zügen der Entscheidungsfindung für unsere KWL im Neubau. Konkret komme ich bei folgender...
  4. Fragen zum Lüftungskonzept/ Auslegung der KWL für ein unterkellertes EFH

    Fragen zum Lüftungskonzept/ Auslegung der KWL für ein unterkellertes EFH: Hallo liebes Forum, meine Frau und ich befinden uns gerade in der Werkplanung und Vorbereitung der Ausschreibungen für den Neubau unseres...
  5. Nicht benutzten Schornstein (Abluft/Zuluft) dämmen?

    Nicht benutzten Schornstein (Abluft/Zuluft) dämmen?: Wir haben in unserem Haus (2,5 Geschosse, Baujahr 2008, Holzständer) einen Schiedel Schornstein mit Zuluft/Abluft-Rohr zum späteren Anschluss...