KWL mit EWG + EWT?

Diskutiere KWL mit EWG + EWT? im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo allerseits, wir sind derzeit in der Planung eines KFW60 Hauses, ca 135qm, und bekommen bzgl. der Lüftungsanlage recht unterschiedliche...

  1. #1 tobiasvdp, 17. März 2008
    tobiasvdp

    tobiasvdp

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo allerseits,

    wir sind derzeit in der Planung eines KFW60 Hauses, ca 135qm, und bekommen bzgl. der Lüftungsanlage recht unterschiedliche Aussagen, daher versuche ich hier mal Anworten zu bekommen ;)

    a) Verlegung der Rohre:
    mir wäre es am Liebsten, die Rohre im Boden zu verlegen, hat dies ggü. Deckenmontage Nachteile? Falls Deckenmontage besser sein sollte, wie bekommt man die Rohre am Besten verkleidet?

    b) Kühlung im Sommer:
    da das Haus eine Wärmedämmverbundfassade bekommt, und auch einige Fensterflächen nach Süden gehen, stellt sich uns die Frage nach der Kühlung im Sommer, würde es mehr Sinn machen, einen EWT zu verlegen, und darüber die einströmende Luft anzukühlen, oder macht es ggf. mehr Sinn, die Fußbodenheizung im Sommer mit kaltem Wasser zu betreiben?

    Viele Grüße

    Tobias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang38, 17. März 2008
    Wolfgang38

    Wolfgang38

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Fahrenzhausen
    Hallo Tobias,

    ich antworte mal - ohne mich damit zum Lüftungsprofi zu machen:

    zu a.) Die Lüftungsrohre liegen bei mir im Boden in der Isolierungsschicht, jeweils für das untere Stockwerk (Deckenauslässe).

    Ich (später dann wir) habe(n) mich (uns) damals - trotz heftiger optischer Einwände meiner Frau - für die Deckenlösung entschieden, da die Auslässe am Boden sicher da sind - wo sie stören. Und sie sind auch Schmutzanfälliger.

    Hat sogar meine Frau überzeugt und sie lebt mit den tollen Lüftungsauslässen - fällt auch nicht mehr auf.

    zu b.) Ich habe eine mechanische KWL, also ohne Heizung o. a. also nur Wärmetauscher. Bin damit hochzufrieden. (habe übrigens auch ein nicht hingerechnetes KFW60-Haus)

    Ich würde das auch wieder so handhaben.
    Einfach aus dem heraus, dass eine Lüftung einfach mal nur lüften soll.

    Ich mag keine Kombilösung, weil Kombilösung heißt automatisch Kompromisslösung.

    Wenn Du auf die Kühlung (Umkehrung des Heizprozesses) wert legst, würde ich mir im Angebot der Heizung
    a) die Vorsehung und
    b) die Um- und Aufrüstung dieser anbieten lassen

    dann hast Du schon mal einen Entscheidungsspielraum und siehst auch, was Du für ein System bekommst.

    Entscheidend ist doch auch, ob Du das - die Nachrüstung- vielleicht auch erst in ein, zwei Jahren machen kannst.
    Vielleicht brauchst Du's/Ihr gar nicht.

    Bauherr 2007 und jetzt Hausmeister 2008 auch Hausadministrator genannt!:D
     
  4. #3 tobiasvdp, 17. März 2008
    tobiasvdp

    tobiasvdp

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Wolfgang,

    das hört sich doch schon mal ganz gut an, hört ihr bei euch denn die Lüftung, oder bekommt man das gar nicht mit? und habt ihr Flachrohre verlegt oder einen runden Querschnitt genommen?

    daran hatte ich auch schon gedacht, nur wenn die Baugrube ohnehin offen ist, kann man die benötigten Rohre recht einfach verlegen, später müsste man den ganzen Krams wieder aufgraben......

    mal sehen ob das bei mir 2009 auch soweit ist ;)
     
  5. #4 Wolfgang38, 17. März 2008
    Wolfgang38

    Wolfgang38

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Fahrenzhausen
    Das wünsch ich Dir:konfusius
     
  6. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    i.A. ja.
    der EWT soll ja nicht nur frostfrei, sondern noch etwas wärmer sein.
     
  7. #6 Wolfgang38, 17. März 2008
    Wolfgang38

    Wolfgang38

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Fahrenzhausen
    danke, wieder was gelernt.:konfusius
     
  8. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Moin Thomas,

    auf diesen Seiten findest Du jede Menge Anregungen.

    Raumlufttechnik und Lüftung.

    Hast Du auch schon einmal an einen Luftbrunnen gedacht?

    Gruß

    Bruno
     
  9. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Also wenn ich KWL mache (was ich hoffe), dann nur mit EWT. Allerdings nicht als Erd-Luft, sondern aus hygienischen Gründen mit Erd-Sole und Sole-Luft-WT im Keller, s. z.B.: http://www.sole-ewt.de/ und obligatorisch die von OldBo genannten Seiten.

    Das Thema Feuchte ist besser beherschbar, neben dem Frostschutz für den L-L-WT.
     
  10. #9 tobiasvdp, 20. März 2008
    tobiasvdp

    tobiasvdp

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Klasse, vielen Dank für eure Anregungen, das Thema sole werde ich mir dann wohl mal etwas näher ansehen. Unsere Baufirma empfiehlt uns eine wohl teurere aktive Belüftungsanlage, allerdings ist noch nicht klar, welches Fabrikat bzw. welche technischen Eckdaten es hat.

    Falls es um eine passive Variante gehen sollte, könnte ich wohl zwischen der Viessmann Vitovent 300 oder einer alfainnotec wählen.

    viele Grüße

    Tobias
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Basti29

    Basti29

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software Entwickler
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ich finde dieses Gerät sehr interessant: HomeVent® RS-250
    http://www.hoval.de/produktdetail.h...ZTECHNIK&gruppeid=WOHNLUEFTUNG&navid=PRODUKTE

    - EWT als Frostschutz ist nicht notwendig, da das Ding prinzipiell keine Probleme mit Frost hat.
    - Es gibt eine Erweiterung die den Betrieb zur Kühlung erlaubt
    - Feuchtigkeit wird zurückgewonnen und reguliert!

    Wäre vielleicht auch einen Blick wert.

    Gruß
    Basti
     
  13. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Kann dies von anderer Seite so bestätigt werden? Ist dies bei Feuchterückgewinnung generell so, daß auf EWT verzichtet werden kann?? Andersrum: Bringt die Luftvorwärmung durch (Sole-)EWT bei FRG nichts mehr??

    Feuchterückgewinnung halte ich für sehr gut, denn das wird oft als Problem der KWL angeführt, wenn sie fehlt.
     
Thema:

KWL mit EWG + EWT?

Die Seite wird geladen...

KWL mit EWG + EWT? - Ähnliche Themen

  1. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  2. KWL Entscheidung - Luftbedarf

    KWL Entscheidung - Luftbedarf: Sagt mir mal bitte, ob die folgende Milchmädchenrechnung total an der Realität vorbeigeht und wenn ja, wo meine Denkfehler liegen. Unser Haus...
  3. KWL Fort-/Zuluft Außen Laut

    KWL Fort-/Zuluft Außen Laut: [ATTACH] Hallo zusammen, Habe meine KWL NED Air 400 PHZ montiert und im Dachgeschoss platziert. Habe das Fortluft und Zuluftrohr nach außen ohne...
  4. Zentrale KWL

    Zentrale KWL: Angeboten wurde mir eine dezentrale KWL, eine zentrale wird vom Installateur gar nicht erst in Betracht gezogen. Habe den Installateur daraufhin...
  5. KWL - Verwendung von Kanalsystem und Lüftungsgerät unterschiedlicher Hersteller?

    KWL - Verwendung von Kanalsystem und Lüftungsgerät unterschiedlicher Hersteller?: Hallo zusammen, ich schick gleich nochmal eine Frage hinterher. Moment stellt sich die Situation bei meiner Entscheidung für eine KWL für den...