L-Steine oder was für stützmauer

Diskutiere L-Steine oder was für stützmauer im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; hallo. ich habe gebaut. muss jetzt da wo die terrasse ist eine art stützmauer machen, weil der garten ca 1,20m tiefer liegt. war hanglage. jetzt...

  1. eric85

    eric85

    Dabei seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    cnc
    Ort:
    göllheim
    hallo.
    ich habe gebaut. muss jetzt da wo die terrasse ist eine art stützmauer machen, weil der garten ca 1,20m tiefer liegt. war hanglage.
    jetzt wollt ich da so eine stützmauer machen, damit meine terrasse natürlich nicht abgeht.

    jetzt nur die frage, was ist auch günstiger.
    einfach einschalen und beton kommen lassen?
    oder diese eine steine mauern wo man mit beton auslaufen lassen kann?
    oder ich dachte an diese L-steine oder wie die heißen.

    was ist günstiger, auch mit der verlegung. weiß gar nicht wie das mit den L-steinen installiert wird.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    L-Steine: nicht ohne Kenntnisse und in der Grösse auch nicht ohne Bagger...

    Einschalen und Betonieren: Nicht ohne Kenntnisse (notwendiges Fundament, Schalung, Verdichten....)und wenn der Beton angeliefert wird muss die nicht unerhebliche Menge(?) auch zügig verarbeitet werden können. Betonpumpe?

    Schalungssteine: Kentnisse zum Fundament notwendig....usw.
    Die Schalungssteine ersparen die Einschalung...kostet aber mehr als rein in Beton, sieht dafür aber besser aus....
     
  4. #3 Pruefhammer, 20. August 2011
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    muss man den Lastfall kennen, sind evtl. Mauerscheiben nötig.
    Betonmauer: soll der Statiker rechnen, so einen Ortbetonmauer kann evtl. etwas günstiger sein als Mauerscheiben, aber Galabauer und auch die meisten Tiefbauer haben es nicht so mit Einschalen und betonieren.
     
  5. #4 wasweissich, 21. August 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    erklär mir jetzt bitte den unterschied zwischen L-stein und mauerscheibe ,


    würde mich doch sehr interessieren ...
     
  6. #5 Pruefhammer, 21. August 2011
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    L-Steine: unbewehrt, Mauerscheiben: mit Bewehrung
     
  7. eric85

    eric85

    Dabei seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    cnc
    Ort:
    göllheim
    danke für die antworten. also l-steine sind ohne stahl drin? mauerscheiben mit? mit wäre hier wohl besser oder, soll ja eine art stützmauer für die terrasse sein.
    an sowas dachte ich auch erst.
    werden die einfach auf ein fundament betoniert?
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    seit wann sind L-Steine unbewehrt?

    Also die die ich kenne haben drinnen auch Stahlbewehrungen drin...
     
  9. eric85

    eric85

    Dabei seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    cnc
    Ort:
    göllheim
    ok, wie heißen denn die steine die man oben erwähnt wurden.
    also die wo innen ausgefüllt werden mit beton und optisch bisschen besser aussehen wie gegossen.

    und werden die ganz normal gemauert oder nur aufeinander gesetzt und innen vergossen?
     
  10. Wieland

    Wieland Gast

    Bei 1,20 m Höhenunterschied wird ein Stützwandwinkel aus Stahlbeton benötigt.
    Da solltest du dich vertrauensvoll an deinen Statiker wenden, sonst wird
    das nichts !!!!

    Safety first !!
     
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Betonschalungssteine. Kann man aber auch bewehren...
     
  12. #11 wasweissich, 21. August 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    also ich kenne es so , dass man zu mauerscheiben der einfachheit halber L-steine sagt . und bewährt sind die immer . (wir reden nicht über spielzeug , baumarktgartensteinen zum anlegen von hochbeeten mit den maßen 30/40-40-40/60cm mit wandstärken von 5,6,7cm )

    und seit wann sieht einen schalsteinwand gut aus ??
     
  13. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...meine selbstgegossenen L-Steine sind auch bewehrt...:biggthumpup:
     
  14. #13 Pruefhammer, 21. August 2011
  15. #14 wasweissich, 21. August 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    stell dir vor , L-stein/mauerscheibe/winkelstein ist nicht eindeutig geregelt .

    und stell dir vor , jeder hersteller bezeichnet sein zeug so , wie es in seinem einzuggebiet üblich ist .

    und dann male dir aus , wie wertvoll deine eideutigen behauptungen sind .



    und dann stell dir vor , dass ich in meiner laufbahn mehr winkelsteine/L-steine/mauerscheiben/gartensteine gesetzt habe , als du bilder und unnütze links zusammensuchen kannst . und dann male dir aus , ........
     
  16. #15 Pruefhammer, 21. August 2011
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    du hast einfach keine Ahnung-Punkt.
     
  17. #16 wasweissich, 21. August 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :D ja pippi .....
     
  18. eric85

    eric85

    Dabei seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    cnc
    Ort:
    göllheim
    habe heute das angebot für die L-steine erhalten.

    1m höhe und 1m breit. 115euro das stück.
    frage ist dies ein guter preis oder gehts billiger?

    der sagte, die teile werden einfach so hingesetzt und nicht mal fundament drunter gemacht bzw nicht betoniert.

    es geht um meine terrasse
     
  19. #18 wasweissich, 21. August 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wasweissich, 21. August 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    @ pippi
    Winkelstützwände als bezeichnung habe ich vorhin als bezeichnung vergessen ....
     
  22. eric85

    eric85

    Dabei seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    cnc
    Ort:
    göllheim
    preis wäre inkl. lieferung.

    also beton drunter machen?

    was meint ihr ist günstiger,

    diese L-steine, wären bei mir bei ca 16m 1800 bis 1900ero inkl der 2 90grad winkelsteine.

    oder einschalen und beton mit pumpe kommen lassen?
     
Thema: L-Steine oder was für stützmauer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauerscheibe oder l steine

    ,
  2. kosten l-steine für stützmauer

    ,
  3. l-steine bewehrt

    ,
  4. günstige alternative zu l-steinen,
  5. l-betonsteine fundament,
  6. alternative zu l steinen,
  7. l steine bewehrung,
  8. unterschied l-steine mauerscheiben
Die Seite wird geladen...

L-Steine oder was für stützmauer - Ähnliche Themen

  1. L Steine geeignet?

    L Steine geeignet?: Hallo Forum Wow dass ich die Registrierung mit ca. 10 mal irgendwelche Bilder klicken geschafft hab... :-) Ich hätte eine Frage. Auf unserem...
  2. Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht

    Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht: Hallo, seit einigen Tagen hat es bei mir nicht mehr geregnet. Vor dem Haus sind Kfz-Stellplätze gepflastert. Auf diesen befinden sich feuchte...
  3. Gartenmauer/Stützmauer

    Gartenmauer/Stützmauer: Hallo, Wir haben folgendes Problem. Haben uns im Sommer von einer Baufirma eine Stützmauer/Gartenmauer machen lassen. Auf der Rückseite vom...
  4. Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht

    Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht: Hallo zusammen, folgenden Situation: Wir bauen neu mit Keller. Unser Keller ist eine außengedämmte weiße Wanne, Innenwände KS-Stein. Der Keller...
  5. Was ist das für ein Stein?

    Was ist das für ein Stein?: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, was das für ein Stein ist, bzw. wofür er verwendet wird? Ich vermute, es ist ein Kaminstein, aber bin mir...