Laminat auf alten Holzboden

Diskutiere Laminat auf alten Holzboden im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, ich bin neu hier in diesem Forum und hab da eine Frage an euch Experten. In meiner Erdgschoßwohnung möcht ich den alten Teppich...

  1. sapalot

    sapalot

    Dabei seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Austria
    Hallo Leute,

    ich bin neu hier in diesem Forum und hab da eine Frage an euch Experten.
    In meiner Erdgschoßwohnung möcht ich den alten Teppich rausreißen,
    der auf einen alten Holzboden liegt. Der Boden "mieft" schon ein wenig.
    Er riecht sozusagen alt. Meine vorgehensweise wär diese:
    - Auf den Holzboden eine Dampfsperre verlegen (damit sollte der Geruch weg sein)
    - Darauf eine Trittschalldämmung, die am besten gleich gut Wärme isoliert
    - Und dann Laminat drauf

    Meine Frage: Ist meine Vorgehensweise korrekt?
    Wie bekomm ich so einen alten Geruch weg?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sapalot

    sapalot

    Dabei seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Austria
    kann mir keiner helfen?
     
  4. #3 wasweissich, 9. Juni 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wahscheinliche ursachen dass keiner drangeht:

    muffiger geruch ................wahrscheinlich feuchtigkeit die durch den teppich difudieren konnte , wenn die jetzt einlaminiert wird , kann keiner sagen was passiert , weil keiner weiss ob und wieviel dazu kommt und wenn woher.........

    laminat schon einige male thematisiert wurde , und das forum sehr polarisiert hat ,

    als bekennender laminatgegner grüsst
    j.p.
     
  5. #4 Jürgen Jung, 9. Juni 2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    das hat unser

    Galabauer auf den Punkt gebracht :biggthumpup:

    Eine Dampfsperre einbauen, wenn nicht bekannt ist, was sich darunter verbirgt, ist gefährlich. Ist der Teppich vielleicht nur alt?

    Nimm ihn raus und kontrolliere die Dielen (es sind doch Dielen?), ob diese feucht sind, nehme zur Not mal eine hoch.

    Und dann entscheide weiter oder berichte hier.

    Gruß aus Hannover
     
  6. #5 wasweissich, 9. Juni 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    @nightwatch
    wenn du galabauer schreibst , liest sich das irgendwie ......................

    diesen beitrag habe ich als laminatgeschädigter geschrieben , hat mit meinem beruf nur insoweit zu tun , dass wir durchaus nicht alle nur dsw sind.......

    stichworte die meine bedenken hervorrufen:
    Erdgschoßwohnung
    einen alten Holzboden
    Er riecht sozusagen alt
    Trittschalldämmung, die am besten gleich gut Wärme isoliert

    wie alt ist die bude?
    ist da ein keller drunter?? und wenn , welche feuchtigkeitsstufe?
     
  7. #6 Jürgen Jung, 9. Juni 2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    @wasweissich

    das war nicht ironisch oder sonst wie gemeint, sondern so wie geschrieben: auf den Punkt gebrarcht hast du es :shades
     
  8. #7 wasweissich, 9. Juni 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :lock :bounce: :e_smiley_brille02:
     
  9. sapalot

    sapalot

    Dabei seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Austria
    hallo,

    erstmals vielen dank für die antworten.
    es ist ein altbauwohnung, weis aber nicht genau wie alt.
    habe einen teil des teppiches hervorgehoben und die dielen sind schon
    ein wenig feucht und riechen alt. im haus gibt es einen keller. ich geh mal davon aus das der unter der wohnungen liegt.
    ich hoffe ich konnte euch mit diesen details zu ein paar ratschläge verhelfen.

    danke!
     
  10. hapfel

    hapfel

    Dabei seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Dachau
    "Alt" = modrig? Dann schwing mal hurtig die Haxn, geh in den Keller und schau wie die Kellerdecke aussieht. Nicht das das eine Holzbalkendecke war und nun nur noch durch Pilzmycel zusammengehalten wird...

    Gut gemacht Watson! :respekt

    Ach, ein paar gleich? Gut:
    1. Quelle der Feuchtigkeit feststellen.
    2. beseitigen.
    3. Wohl leider die ganzen alten, morschen Dielen wegschmeissen und neuen Fusboden legen :fleen

    Ach ja

    4. Bedrucktes Papier verträgt keine Feuchtigkeit, das wellt sich.

    Grüße
     
  11. planfix

    planfix Gast

    holzboden gehören nicht luftdicht verschlossen.
    entferne alles was auf dem boden ist und falls deine dielen noch ok sind, wenn sie wieder richtig ausgetrocknet sind, sollte man vor dem belegen erst mal über dämmung nach denken.
     
  12. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    auch wenn ich gesteinigt werde - Laminat ist nicht sooo schlecht (wo es passt und wenns nicht gerade 6,99 gekostet hat)
    Das Problem was hier deutlich zu bestehen scheint, hat nichts mit Laminatboden zu tun, sondern ist ein spezielles Ortsproblem von genau dieser Anfrage.


    Hier ist Feuchtigkeit, von der anscheinend nicht mal der Fragesteller weiß wieviel und wo die herkommt.
    Selbst schöne hochwertige neue Dielen würden hier keine Lösung bringen ....
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. planfix

    planfix Gast

    laminat ist ja auch nicht soooo luftdicht.
    denke trotzdem, dass man erst mal über dämmung nachdenken sollte. vielleicht löst sich damit auch das feuchtigkeitsproblem
     
  15. MaMa

    MaMa

    Dabei seit:
    13. Mai 2002
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV f. Holzschutz, Arbeitsvorbereiter Holzb
    Ort:
    Leipzig
    Benutzertitelzusatz:
    Mit Acryl und Schaum kann man ganze Häuser baun.
    aus meinem Erfahrungsnähkästle...

    kann ich nur sagen Aufbau klären.
    Wenn es mufft unterm Belag, dann aufgrund eines Kondenswasserstaus zwischen KG und EG.
    Wenn eine anorganische, tragende Kellerdecke (massive Systemdecke, Gewölbe, kappengewölbe) vorhanden ist, gibt es normalerweise unter den Dielen Lagerhölzer die in eine Schüttung eingelegt sind.
    Wenn es eine Holzbalkendecke ist, dürfte die Konstruktion von unten nur verputzt sein.
    Ich würde an einer Außenwand (am besten wetterseitig mit parallel zur Wand verlaufender Diele) mal ein Brett herausnehmen und mir zuerst das Brett von unten und dann die Konstruktion anschauen.
    Bei beiden Konstruktionsarten ist ein Pilzbefall nicht ausgeschlossen.
    Erste Anzeichen für Pilzbefall ist häufig eine verminderte Stichfestigkeit des Holzes (mal mit dem Schraubenzieher, Stichel oder Messer austesten).
    Bei wurzelartigem, grauen, schwarzen oder weißem Geflecht ist größte Obacht geboten, sobald man Spinnweben ausschliessen kann.
    Häufig trifft man dort auch einen Insekten (Anobien-)befall an, im Volksmund "der kleine Holzwurm".
    Holzbewohnende Ameisen sind in der Regel ein Sekundärbefall, dann ist das Holz auf jeden Fall pilzvorgeschädigt.
    Fazit:Bei muffigen Fußböden mit diffusionsdichten Belägen oberseitig und Keller unterseitig auf jeden Fall die Konstruktion genauer anschauen, ggfs,. einen SV für Holzschutz einschalten.
    Grüße aus Leipzig
    Martin Malangeri
     
Thema:

Laminat auf alten Holzboden

Die Seite wird geladen...

Laminat auf alten Holzboden - Ähnliche Themen

  1. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  2. Übergangsprofil - Fliesen auf Laminat

    Übergangsprofil - Fliesen auf Laminat: Hallo Zusammen , Bei unserem Bauvorhaben ist gerade der Fliesenleger zu gange. Flure, Bäder, Wohn&Esszimmer werden gefliest der Rest soll einen...
  3. Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?

    Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?: Kann ich Laminat auf 4cm Styropor. Verlegen oder ist der Untergrund zu weich?
  4. Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand

    Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand: Guten Tag, erneut habe ich ein Anliegen, welches ich so nicht im Forum finden konnte. Sollte es bereits einen Beitrag hierzu geben, bitte ich um...
  5. Dampfbremse oder Dampfsperre bei Fußbodenheizung unter laminat

    Dampfbremse oder Dampfsperre bei Fußbodenheizung unter laminat: Hallo Leute! Vielleicht kann mir von euch jemand weiterhelfen. Ich bin am laminatboden verlegen. Der Aufbau des Bodens. Untergrund ist...