Laminat sägen

Diskutiere Laminat sägen im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Habe vor einigen Tagen begonnen das Laminat zu verlegen. Mein Problem ist das Schneiden. Nachdem ich ca.5 Schnitte mit der Stichsäge gemacht habe...

  1. kksk

    kksk

    Dabei seit:
    28. Mai 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schornsteinfergermeister
    Ort:
    Limburg
    Benutzertitelzusatz:
    wenn ich`s nur wüsste
    Habe vor einigen Tagen begonnen das Laminat zu verlegen. Mein Problem ist das Schneiden. Nachdem ich ca.5 Schnitte mit der Stichsäge gemacht habe ist das Sägeblatt total abgenutzt und "brennt" sich nur noch durch das Material. Gibt es für Laminat spezielle Sägeblätter,? oder was muß ich beachten, damit ich nicht jede halbe Stunde ein neues Blatt brauche.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dirk&Heike, 4. August 2006
    Dirk&Heike

    Dirk&Heike

    Dabei seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handelsfachwirt
    Ort:
    Torgelow
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer
    Sägeblatt

    Hallo

    Ich nutze dafür immer ein Metallsägeblatt,
    Und dann von unten sägen (Sichtfläche nach oben)
     
  4. kksk

    kksk

    Dabei seit:
    28. Mai 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schornsteinfergermeister
    Ort:
    Limburg
    Benutzertitelzusatz:
    wenn ich`s nur wüsste
    Danke für die Antwort.
    Metallsägeblatt habe ich auch probiert, ohne merkbare Verbesserung.
    Mit welcher Hubzahl sollte man sägen? Gibt es vielleicht "extraharte" Sägeblätter?
     
  5. #4 Dirk&Heike, 4. August 2006
    Dirk&Heike

    Dirk&Heike

    Dabei seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handelsfachwirt
    Ort:
    Torgelow
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer
    Du kannst dafür fast jede Baumarkt (Billig) Stichsäge nehmen!
    Am besten nicht so schnell durchsägen, behutsam, das du Stichsäge auch hinter her kommen Kann.

    Meiner Meinung nach ist ein Metallsägeblatt fein nicht grob genau das was du brauchst.
    Hat mit Hubzahl aus meiner Sicht nichts zu tun
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
  7. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    mir gefällt die am besten:
    :D
    Da bekommt man auch das Laminat mit der aufkaschierten Trittschalldämmung durch *g
     
  8. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Also mal ernstahft

    es gibt da riesige Unterschiede.
    1. Stichsäge: Pendelung aus, mittlere Geschwindigkeit.
    2. Markensägeblätter haben eine brauchbare Standzeit: in den Werkzeugladen und passende Sägeblätter kaufen. Allerdings haben die leider nur die "gängigen Handwerkaufnahmen", also es gibt nicht für alle Sägeblattaufnahmen auch entsprechend qualitative Sägeblätter!
    Die Bimettall-Blätter mit 1mm Zahnung kann man auch nehmen. Allerdings billige Teile halten kaum 10 cm Schnitt durch.:bounce:
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 4. August 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    1. Wahl...

    für den schlichten Ablängschnitt ist immer noch die Kreischsäge mit Widia-Blatt. Schneller, glatter und haltbarer als dies Stichsägengefuddel.
    Obwohl .... :Roll ..... so eine Hot Saw, die hätte schon was.
    Ich hab mir das mal auf irgendeinem Sportkanal angesehen (so als Holzwurm). Was die Jungs (überwiegend) mit den Dinger hinlegen - :respekt :respekt .
    Der Spass mit der Hot Saw ist nämlich nicht bloss schnell, sondern auch noch möglichst gleichmässig (drei gleichdicke Scheibchen) durch die Fichte zu rasen!
    MfG
     
  10. hapfel

    hapfel

    Dabei seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Dachau
    Und nicht vergessen: Sichtseite unten; Schnittiefe ca. 5 mm mehr als Materialdicke.
    Ein frisch geschärftes Blatt hat auch noch nie geschadet.

    Grüße
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    ..ich sag dazu nix....
     
  13. kksk

    kksk

    Dabei seit:
    28. Mai 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schornsteinfergermeister
    Ort:
    Limburg
    Benutzertitelzusatz:
    wenn ich`s nur wüsste
    Hallo Lukas,
    Nix sagen macht mich stutzig. Du weißt doch bestimmt mehr.
    Also ne Kettensäge lässt meine Frau bestimmt nicht zu. Stell ich mir an den Laminatdielen auch eher zerstörerisch vor. Und die Richtung könnte ich als Laie auch nur schätzen. Und Baumstämme sollen auch nict auf meínen Boden.

    Hallo PeMu
    Pendelung aus werde ich mal versuchen. Ich war der Meinung, daß durch die Pendelung die Späne besser rauskommen und dadurch die Reibung das blatt weniger erhitzt.
    Ich habe Blätter von Bosch verwendet, und dachte das dies Markenblätter sind. Welche Marke wäre standfester?
    Meine B&D Sichsäge nimmt alle möglichen Blattschäfte auf. wäre für einen Tip dankbar.

    Hallo Ralf Dühlmeyer
    Kreissäge - habe ich nur eine Handkreissäge. Ich liebe ja Wekzeuge aller Art. Nur wohin damit wenn man alles haben will was man braucht. Gibt immer "Familiendiskussionen". Na ja, meine Frau ist schon ganz lieb, (sonst hätten wir wohl kein Haus zusammen bauen wollen) aber alles darf ich dann doch nicht kaufen und einlagern. Sie hat ja irgendwie Recht, wenn die "Bastelecke" nict größer als der Wohnraum werden soll.
    aber ernsthaft. Die Handkreissäge geht ganz gut. Das Problem dabei ist nur, das Laminat fest einzuspannen ohne die Nut oder Feder zu beschädigen. Vielleicht sollte ich die Handkreissäge einspannen und das Laminat drüberschieben.
    An alle :
    Danke für eure Antworten.
     
Thema:

Laminat sägen

Die Seite wird geladen...

Laminat sägen - Ähnliche Themen

  1. Vermessungsbüro hat sich um sage und schreibe 4.5 m vermessen

    Vermessungsbüro hat sich um sage und schreibe 4.5 m vermessen: Hallöchen... wir haben vor 3 Jahren ein Haus gebaut. Vor Baubeginn wurde die Grundstücksvermessung vom Bauleiter veranlasst und von einem...
  2. PVC-Kleber/Bitumenkleber unter Laminat in ETW

    PVC-Kleber/Bitumenkleber unter Laminat in ETW: Hallo Leute, ich bin neu hier und hoffe, dass mir einer weiterhelfen kann. Kurz zu mir: Marvin, 24 Jahre alt und hat gerade eine Eigentumswohnung...
  3. Dampfbremse und Dampfsperre im Keller bei Laminat?

    Dampfbremse und Dampfsperre im Keller bei Laminat?: Hallo, Ich möchte in unseren Keller (mit Fussbodenheizung) Laminat legen. Der Estrich (Zementestrich) würde am 28.Juli 2016 gegossen, also ein...
  4. Welchen Laminat-Trittschall auf alte Holzdielen?

    Welchen Laminat-Trittschall auf alte Holzdielen?: Hallo zusammen, ein alter Dachboden mit Holzdielen wird gerade saniert und es soll Laminat drüber kommen. Ja, ich weiß, alte Dielen sehen soooo...
  5. Kniestock + Zwischenwände Gips-Wandbauplatten - Wie sauber die Schrägen sägen?

    Kniestock + Zwischenwände Gips-Wandbauplatten - Wie sauber die Schrägen sägen?: Guten Tag zusammen, wir bauen gerade unser DG aus, und haben nun vor mit Gips-Wandbauplatten den Kniestock und die Zwischenwände zu mauern. Hat...