Laminat verlegen OG auf Estrich im Neubau

Diskutiere Laminat verlegen OG auf Estrich im Neubau im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, ich muss erstmal sagen, dass ich totaler Anfänger bin was das Handwerken angeht, darum entschuldigt wenn ich diese vermutlich...

  1. TomSaa

    TomSaa

    Dabei seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Nortmoor
    Hallo Experten,

    ich muss erstmal sagen, dass ich totaler Anfänger bin was das Handwerken angeht, darum entschuldigt wenn ich diese vermutlich einfache Frage stelle.
    Ich habe vorher schon ne Weile gegoogled, finde aber keine Antwort bisher so richtig befriedigend.

    Wir sind jetzt seit Juli an unserem Neubau. Im Februar geht es dann ans Laminat verlegen. Da ich da noch nie gemacht habe, wolle ich wissen was ich als Unterlage alles brauche. Ich habe im Baumarkt diverse Trittschalldämmungen gesehen und bin mir nicht sicher welche ich nehmen soll.
    Das Laminat ist nur für das Obergeschoss gedacht, also Schlafzimmer und Flur. Soweit ich weiß brauche ich dann eine Dampfbremse und eine Trittschalldämmung. Muss ich bei der Dicke der Materialien irgendwas beachten? Gibt es das beides auch in eins zu kaufen?

    Ach ja, fast vergessen. Wir haben keine Fußbodenheizung.

    Danke schonmal für diejenigen, die sich einer Antwort erbarmen :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich wüsste jetzt zwar nicht wozu Du hier eine Dampfbremse brauchst, aber Trittschalldämmung ist schon sinnvoll. Welche Trittschalldämmung zum Einsatz kommt, das hängt von Deinen Anforderungen ab. Angaben finden sich normalerweise in den technischen Unterlagen.

    Ach ja, vorher Restfeuchte des Estrich prüfen.
     
  4. kappradl

    kappradl Gast

    Ja, gibt es als Bahnware die beim Verlegen mit der Nachbarbahn verklebt wird.
     
  5. TomSaa

    TomSaa

    Dabei seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Nortmoor
    Ich meine das gelesen zu haben, dass eine Dampfbremse im Neubau nötig ist. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren ;)

    Um die Feuchtigkeit im Estrich zu messen muss ja eine CM-Messung (richtig?) gemacht werden. Habe mal kurz gesucht, sowas ist ja sau teuer, wer könnte sowas alles haben? (Fliesenleger, Bauunternehmer?)
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn der Estrich trocken ist dann braucht´s keine Dampfbremse mehr, wozu auch? Nix Wasser, nix Dampf.
    Wenn der Estrich natürlich noch zu feucht ist, dann sollte man über eine Trocknung nachdenken. Deswegen Restfeuchte messen und dann entscheiden ob man überhaupt einen Oberbelag aufbringen kann.

    Keine Ahnung was Du unter "sauteuer" verstehst. Geschenkt gibt es nichts auf dieser Welt. Fliesenleger/Bodenleger müssten so etwas auf jeden Fall haben. Was die verlangen wenn nur gemessen werden soll, das kann ich Dir nicht sagen. Es wäre auch sehr gut möglich, dass die so einen "Großauftrag" ablehnen. Letztendlich leben die ja nicht davon, dass Du deren Arbeit machst.
     
  7. TomSaa

    TomSaa

    Dabei seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Nortmoor
    Ich habe einen Fliesenleger, ich wusste nur nicht, dass er das misst bevor er los legt.
    Nach, für einmal bauen und messen finde ich das schon teuer.

    Aber dann kann ich ihn ja fragen ob er das einmal messen kann und wenn es trocken genug ist, lege ich das Laminat mit Trittschalldämmung.

    Danke für die Antworten.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Fragen kostet erst einmal nichts.
     
  9. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Ich hab die Folie einfach drunter gelegt... wovon reden wir... 1 EUR der qm? Da braucht man doch gar nicht gross nachdenken.... ausrollen, schneiden, verkleben fertig...
     
  10. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Also die meisten Laminat Hersteller schreiben bei Verlegerichtlinien, dass bei FBH eine Dampfsperre benötigt wird. Egal neubau oder Altbau.
    Ich persönlich hatte es wie R.B., wenn der Estrich trocken ist, dann wozu Dampfsperre?

    Bei mir habe ich trotzdem mit Dampfsperre gemacht, weil die meisten Trittschalldämung für FBH eine Dampfsperre haben.

    Wenn du jetzt keine FBH hast, dann würde ich einfach Trittschalldämung nehmen ohne Dampfsperre.
     
  11. #10 trendberater, 26. Januar 2015
    trendberater

    trendberater

    Dabei seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Raumausstatter
    Ort:
    Fulda
    soweit ich weiß, verlangen alle Hersteller bei Estrichen eine Folie oder eine Kombi-Unterlage mit integrierter Absperrung sonst entfällt die Garantie.
    Und das ist egal ob mit oder ohne FB. Ich persönlich würde immer eine hochwertige Unterlage verwenden, macht sich auf jeden Fall über viele Jahre bezahlt.
     
  12. TomSaa

    TomSaa

    Dabei seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Nortmoor
    Was genau heißt denn hochwertig? Baumarkt oder Fachhandel?
     
  13. #12 trendberater, 27. Januar 2015
    trendberater

    trendberater

    Dabei seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Raumausstatter
    Ort:
    Fulda
    Je nachdem was man möchte, im privaten sollte man auf einen vernünftigenTrittschall wert legen.
    Besser ist noch eine integrierte Dämmplatte. Ob Fachhandel oder Baumarkt dürfe dabei egal sein. Vielleicht ist die Beratung im Fachhandel besser.
     
  14. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Ja, ist sie :konfusius



    Sinn oder Unsinn hin oder her ...
    ... da hat er recht der Berater :28:
     
  15. TomSaa

    TomSaa

    Dabei seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Nortmoor
    Okay, kleines Update. Wir führen nächste Woche eine CM Messung durch und dann entscheiden wir ob das Laminat rein soll oder nicht. Leider kann ich das nicht mehr sehr weit nach hinten schieben. Ich hoffe einfach, dass der Einsatz der Bautrockner sich lohnt und wir alles gut trocken bekommen.
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Weise Entscheidung.
     
  17. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Das muss sowieso gemacht werden. Hat erst mal nichts mit Trittschalldämmung und Dampfbremse zu tun.
     
  18. TomSaa

    TomSaa

    Dabei seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Nortmoor
    Puh, ich hoffe nur, dass wir das Laminat in KW 8 legen können.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Da du das noch nie gemacht hast: Laminat vorm Verlegen in den zu verlegenden Räumen lagern. Stichwort: Ausgleichsfeuchte.
     
  21. TomSaa

    TomSaa

    Dabei seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Nortmoor
    Super Tipp, danke
     
Thema:

Laminat verlegen OG auf Estrich im Neubau

Die Seite wird geladen...

Laminat verlegen OG auf Estrich im Neubau - Ähnliche Themen

  1. vinyl kleben auf estrich

    vinyl kleben auf estrich: Hi, bei mir wurde in der Küche nach spachteln ein klebe-Vinyl verlegt. Der Boden ist nun aber nicht eben, sondern wellig bis zu 5mm. Kann mir...
  2. Estrich teilweise wegnehmen und wieder ergänzen

    Estrich teilweise wegnehmen und wieder ergänzen: Liebe Bauexperten, im Rahmen einer Kellerteilsanierung werde ich eine feuchte Kalksandstein-Aussenwand (nur von innnen zugänglich) selber...
  3. baufällige Nachbargarage grenzt an Grundstück für mögl. Neubau

    baufällige Nachbargarage grenzt an Grundstück für mögl. Neubau: Hallo zusammen, wir verhandeln mit der Stadt über ein Grundstückskauf, wo direkt an einer Grenze die hässliche Rückseite einer baufälligen Garage...
  4. eingebaute Fenster im Neubau

    eingebaute Fenster im Neubau: Hallo zusammen, in den letzten Tagen wurden in unserem Neubau die Fenster eingebaut. Nachdem ich mich etwas eingelesen habe, habe ich...
  5. Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe

    Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe: Hallo, wir haben in einem KfW55-Haus eine Neubauwohnung gekauft. Wir saßen an Ostern stundenlang zusammen, um über unsere Lichtauslässe zu...