Langfristige Bauplanung

Diskutiere Langfristige Bauplanung im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo liebes Forum, Wir stehen ganz am Anfang unserer Bauplanung und haben noch sehr wenig Ahnung. Gut, bis zum eigentlichen Bau sind es noch...

  1. #1 MForster, 23.01.2011
    MForster

    MForster

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    München
    Hallo liebes Forum,

    Wir stehen ganz am Anfang unserer Bauplanung und haben noch sehr wenig Ahnung. Gut, bis zum eigentlichen Bau sind es noch mindestens zwei Jahre, aber wir wollen uns möglichst gut informieren. Zur Zeit haben wir erst vage Vorstellungen von unseren Wünschen und vom Budget, unter anderem auch weil wir kaum Ahnung davon haben, welche Optionen wir überhaupt in Erwägung ziehen sollen oder können.

    Mir stellt sich jetzt die Frage, wie wir am besten vorgehen sollen, und wie wir uns halbwegs zu Experten weiterbilden. Dazu zwei konkrete Fragen:

    1. Informationsbeschaffung: Wie informiert man sich am besten und umfassendsten (zusätzlich zu diesem Forum :-) )? Kann mir jemand Literatur oder Webseiten empfehlen? Gibt es Kurse oder Informationsveranstaltungen? Gibt es sowas wie "Bauberater"? Oder soll man einfach zu einem Architekten gehen? Wann?
    2. Wie ist denn grob der zeitliche Ablauf bei einem Bauvorhaben? Welche Phasen gibt es und wie lange dauern die? Wie geht man normalerweise bei Grundstückssuche, Planung und Finanzierung vor? Sollte man das Grundstück schon ausgesucht haben bevor man an die Planung geht oder ist es eher so, dass man ein Haus plant und dann ein Grundstück sucht, wo das drauf passt? Was sind diesbezüglich die Unterschiede zwischen Fertighäusern und Individualplanung?
    Unsere Einschränkung ist dass wir uns vor März 2013 nicht örtlich binden wollen. Welchen Teil der Planungsvorbereitung kann man da schon vorher machen (wieviel vorher?). Worüber sollte man sich im Klaren sein, bevor man sich an einen Architekten oder Bauträger wendet?

    Unsere (wie gesagt vage) Idee wäre ein EFH mit vielleicht so ~150 m² Wohnfläche auf ~400m² Grund + Garage im Großraum München/Ost (S-Bahn-Gebiet).

    Viele Grüße,
    Mike (Bauneuling...)
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    So lange noch alle wichtigen Punkte (Grundlagen) offen sind, kannst Du zwar Pläne schmieden, Träume zu Papier bringen, aber nicht richtig "planen".
    Vermeide alles was mit Details zu tun hat, sondern beschränke Dich auf so grobe Dinge wie, Fläche, was für eine Art Haus, Garage usw. usw.

    Informiere Dich im I-Net, schaue Dir Bilder an, aber vernachlässige alles was mit Details zu tun hat. Das führt sonst nur zu Enttäuschungen, wenn sich das auf Eurem späteren Wunschgrundstück, oder anhand Eures dann verfügbaren budgets, nicht realisieren lässt.

    Ach ja, über das budget könntet Ihr auch schon nachdenken, auch wenn es bis zum Baubeginn noch 1-2 Jahre dauert. Nur damit Ihr nicht anfangt in Gedanken ein Schloß zu planen, und später reicht das Geld nur für eine Dackelgarage.

    Gruß
    Ralf
     
  3. #3 wasweissich, 23.01.2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

  4. #4 Ingo Nielson, 23.01.2011
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    wenn die grundstückssuche konkret wird > architekten hinzuziehen.
     
  5. #5 MForster, 23.01.2011
    MForster

    MForster

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    München
    Was sind denn die "wichtigen Punkte"? Dass wir noch nicht im Detail planen können leuchtet mir schon ein. Aber wir wollen uns zumindest theoretisch soweit schlau machen, dass wir - wenn es dann so weit ist - zumindest ein bisschen Ahnung haben. Sonst müssen wir uns später hier vorhalten lassen, wir wären zu blauäugig. :-)

    Irgenwelche konkreten Vorschläge?

    So im Münchner Umland kostet wohl auch ne Dackelgarage Unsummen :-). Also ist ein Schloss sowieso nicht drin. Aber für meine Wünsche sollte es schon reichen.

    Ich glaube, ich werde mal mit der Bank reden...


    Da ist mir jetzt leider nicht klar, ob das ein ernst gemeinter Vorschlag war, oder ob Du Dich über das Mitglied mit der Nr. 3885 lustig machen willst. Leider kann ich die Seite nicht lesen ("Sie haben keine Rechte, um auf diese Seite zuzugreifen").


    Das klingt sinnvoll. Darf ich daraus auch schließen, dass man sich üblicherweise zuerst um das Grundstück kümmert und dann die genauere Hausplanung beginnt? Und dass ein guter Architekt dann auch für die Auswahl des Grundstücks berät?
     
  6. #6 MForster, 23.01.2011
    MForster

    MForster

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    München
    Ah. Jetzt geht's. Das war also eine Anspielung auf den Benutzernamen...
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Es ist so, dass man nicht auf jedes Grundstück auch jedes Haus bauen darf. Deswegen läufst Du Gefahr Dich auf etwas festzulegen, das später nicht umsetzbar ist.

    Warum also über 3 Stockwerke Gedanken machen, und träumen, wenn später nur Bungalow erlaubt ist?

    Gruß
    Ralf
     
  8. #8 wasweissich, 23.01.2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    du fragtest nach einem bauberater ... und der nennt sich so ... und ist auch noch einer
     
  9. #9 Ingo Nielson, 23.01.2011
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    so ist es.

    Ich wundere mich manchmal, dass die besten Grundstücke in einem Neubaugebiet oft sehr spät vergeben werden.
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    noch 2 jahre zeit?

    ich würde mich an stelle deiner nicht nur in foren schlau machen,
    sondern mir fachbücher-/zeitschriften zu gemüte führen, um
    eine gewisse eigene vorstellung von architektur/zukünftiger behausung zu entwickeln...
     
  11. #11 MForster, 23.01.2011
    MForster

    MForster

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    München
    Das ist der Plan. Kannst Du gute Fachbücher/Zeitschriften empfehlen?
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    z.b. callwey verlag, könnte ich dir empfehlen...
     
  13. #13 alex2008, 23.01.2011
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Eine grobe Finanzplanung kann man ja schon mal machen. Dahingehend Was kommt an Geld langfristig gesichert rein und Was habe ich an Kosten für Haus abzahlen, Unterhalt, Energie, Wasser etc.

    Wenn man Zeit hat kann man sich auch sehr gründlich die notwendigen Fachleute ausgucken.

    Sich im Web etc. Infos zusammenzusuchen ist nicht schlecht, man sollte diese aber auch kritisch genug beurteilen können. Sich ein paar Grundlagen anzueignen ist nicht schlecht.
    Dass meiste ist keine Raketenwissenschaft.
    Sich etwas aufskizzieren um Zusammenhänge darstellen zu können, mal etwas selbst mit Papier, Bleistift und Taschenrechner rechnen kann durchaus hilfreich sein.
    Beispielsweise Wo ergeben sich welche Wärmeverluste
    Heizung ein paar Grundlagen und du erkennst 95% Verkäufergeschwätz auf Anhieb
     
  14. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    da wird der obligate poing-besuch zur spassparade :D

    aber, wie schon oben angedeutet, im web und besonders hier spielt die musik ;)
     
  15. #15 MForster, 28.01.2011
    MForster

    MForster

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    München
    Ich hab jetzt mal ein Beratungsgespräch bei der Bank ausgemacht. Mal sehen was die so sagen.

    Da waren wir schon :-). Aber nur zum schauen. Wir haben uns bewusst noch nicht beschwafeln lassen.
     
Thema:

Langfristige Bauplanung

Die Seite wird geladen...

Langfristige Bauplanung - Ähnliche Themen

  1. Kellerwand langfristig und richtig sanieren?

    Kellerwand langfristig und richtig sanieren?: Hallo Bauexperten, ich stehe aktuell vor der Herausforderung ein Teil unserer Kellerwand zu sanieren. Zum Hintergrund: Unser Haus ist...
  2. biete Ökostrom von der EnBW mit langfristiger Preisgarantie

    Ökostrom von der EnBW mit langfristiger Preisgarantie: Aufgrund der erhöhten Nachfrage nach Ökostrom bietet die EnBW jetzt zwei neue Stromtarife an, mit denen man Ökostrom zu langfristig garantierten...
  3. Hellgraue Dachsteine - Langfristig ansehnlich?

    Hellgraue Dachsteine - Langfristig ansehnlich?: Liebe Profi's, meine bessere Hälfte will unser Dach eines Neubaus mit hellgrauen Dachsteinen einkleiden, Form Harzer oder Frankfurter Pfanne....
  4. Gibt es das (langfristig) absolut dichte Flachdach ?

    Gibt es das (langfristig) absolut dichte Flachdach ?: Diese Frage stelle ich mir immer wieder und letztmalig erst gestern wieder, als mir ein selbsternannter "Kenner" versicherte, daß es das NICHT...
  5. Langfristiger Finanzierungsplan DHH

    Langfristiger Finanzierungsplan DHH: Massivbau DHH Gesamtkosten 295.000 EUR Eigenkapital 15.000 EUR Darlehen 280.000 EUR Je 2 Darlehen mit den gleichen Bedingungen zu 200.000...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden