Langlebigkeit von Ytong?

Diskutiere Langlebigkeit von Ytong? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, für mich stellt sich bei der Auswahl eines Steins für den Rohbau (tragende und nichtragende Wände) die Frage, wie lange die...

  1. #1 elbersmathias, 21. Februar 2007
    elbersmathias

    elbersmathias

    Dabei seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Schuby
    Hallo zusammen,

    für mich stellt sich bei der Auswahl eines Steins für den Rohbau (tragende und nichtragende Wände) die Frage, wie lange die Ytong-Variante "leben" wird.

    Persönlich tendiere ich zunächst zu Ytong, weil ich dann vieles selbst erledigen könnte und einiges aus dem Xe...-Konzern systempassend anschaffen könnte. Mein "alter Herr" schwört jedoch auf Kalksandstein, der ja wohl fester und für die Ewigkeit sei.

    Leider habe ich nicht soviel Ahnung und kann nicht aus einem Erfahrungsschatz schöpfen. Und eine ausgiebige Recherche im Internet hat mir auch keine Ergebnisse gebracht.

    Deshalb: Wie lange wird mein Haus mit Ytong stehen bleiben können, wenn alle Voraussetzungen für den Steinschutz erfüllt sind (Verklinkerung,...)? Oder wird alles nach 25 Jahren porös und löst sich in Staub auf?

    Vielen Dank für Antworten!
    Mathias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Erstmal

    sollte man mal schauen aus was der Porenbetonstein hergestellt wird...

    Wenn ich mich jetzt ganz tief in mein Herstellerbedingtes Wissen vergrabe läutet da etwas das die Gundbestandteile gleich sind wie Kalksandstein und das "aufschäumen" mit Aluminiumoxid passiert
     
  4. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Mal 2 Beispiele:

    Also mein Vater hatte ca. zu meinem 8.Geburtstag mein Kinderzimmer erstellt und dazu ne Gaupe aus Gasbeton (DDR-Porenbeton) gemauert. Zwischenzeitlich bin ich 39 Jahre alt, das Zimmer gibt es nach wie vor, der Stein hält.

    Bin vor einiger Zeit immer wieder im Landkreis Jerichower Land, Nähe Genthin an nem Rohbau ohne Dach aus Porenbeton vorbeigefahren. Geschätzte Standzeit der Kiste ohne jeglichen Schutz mindestens 10 Jahre. Klar sieht man dies dem Stein an, er fängt auch an zu verwittern und der bau ist mit Sicherheit nicht zu retten, der Baustoff an sich, ohne Schutz hat sich auch aus meiner Sicht erstaunlich lange gehalten...
     
  5. #4 VolkerStoeckel, 22. Februar 2007
    VolkerStoeckel

    VolkerStoeckel

    Dabei seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    17358 Torgelow
    Hallo,

    die "Langlebigkeit" ist bei beiden gegeben. Die Auswahl sollte nach den bauphysikalischen Eigenschaften und ggf. vorhandenen Vorlieben erfolgen.

    Ich habe übrigens auch ein Langzeitexperiment zu laufen. Unter meiner Kanickelbuchte liegen seit nunmehr 10 Jahren ohne jegliche Schutzmaßnahmen Porenbetonsteine PP2. Ich dachte mir: "Die haste noch übrig und wenn se mal nicht mehr sind hohlst halt vier neue."
    Bisher sind keinerlei Schäden sichtbar.

    Mit freundlichen Grüßen

    http://www.ing-stoeckel.de/maurer/pb/pb.html
    http://www.ing-stoeckel.de/maurer/ks/ks.html
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Langlebigkeit von Ytong?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ytong verwittert

Die Seite wird geladen...

Langlebigkeit von Ytong? - Ähnliche Themen

  1. Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?

    Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?: Hallo. Spricht etwas dagegen eine alten Umrandung aus Kalksandstein die nur 15cm hoch und mit Fliesen beklebt war, durch eine 25cm hohe...
  2. Außenwände Ytong

    Außenwände Ytong: Hallo, dies ist jetzt leider keine Frage speziell zum Neubau, aber ich wusste keine bessere Rubrik. Vielleicht kann mir ja trotzdem jemand einen...
  3. Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau

    Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau: Hallo liebe Experten, es geht um eine Trennwand zum "kalten " Keller....von der Wärmedämmung her gesehen, ist eine 11.5 Ytongwand oder eine gleich...
  4. Heizungsnischen mit Fliesen verschließen

    Heizungsnischen mit Fliesen verschließen: Hallo Experten, Ich wollte mir eure erste Meinung abholen bevor ich mir wieder Handwerker zur Begutachtung kommen lasse und mich hinterher drüber...
  5. Ytong Waschmaschinensockel vor dem Estrich erstellen

    Ytong Waschmaschinensockel vor dem Estrich erstellen: Hallo an die nette Forumsgemeinde, wir lassen momentan eine Doppelhaushälfte bauen, wobei wir uns für einen gemauerten Waschmaschinensockel...