Lastausbreitung

Diskutiere Lastausbreitung im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Verständnisfrage: Wegen Lastausbreitung 45° muss ja normalerweise der Bodenaustausch um die Höhe des Austausches größer sein, wenn nicht...

  1. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    Verständnisfrage:
    Wegen Lastausbreitung 45° muss ja normalerweise der Bodenaustausch um die Höhe des Austausches größer sein, wenn nicht tragfähiger Boden (in diesem Fall humoser Mutterboden mit Lehmanteil) abgeschoben wird.
    Trifft das dann auch zu, wenn die Bodenplatte eine umlaufende, bewehrte Frostschürze (bis auf den tragfähigen Boden) erhält? Oder nur, wenn es sich um eine unbewehrte FS handelt, da der Beton alleine die Belastung nicht aufnehmen kann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planfix

    planfix Gast

    was ist ein FS? Fundamentstreifen?
    frostschürze trägt nix!
    humus gehört immer raus, weil der bestandteile enthalten kann, die den beton angriefen!
    lastverteilungswinkel ist vom füllmatrial abhängig.
    jetzt alles klar?
     
  4. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    FS = Frostschürze (in diesem Zusammenhang)

    Wie kann sie sich dagegen wehren?
    Anders gefragt: Was ist der Unterschied zwischen einem Streifenfundament (nur außen, nicht unter den tragenden Wänden) und einer bewehrten "Frostschürze" (35 breit)?

    Das könnte man ja auch durch 10 cm Austausch regeln, oder? Da aber kein tragfähiger Boden (Geestrücken: unten tragfähiger Sand, oben Mutterboden), muss eh bis auf den Sand runter und dann Sand oben drauf und verdichten.

    Nö ... ???
    Füllmaterial ist Sand. Verdichtet etc. (ev2:ev1 = 73:36)
    Frage ist:
    Wenn Lastausbreitung unter Bopla 45° ist, muss Aushub zb 12x12, wenn Boden 1m abgeschoben werden muss und Grundfläche Haus 10x10 wäre. Ist das genauso, wenn es eine bewehrte (!) Frostschürze ist? Oder ist eine bewehrte Frostschürze das gleiche wie ein Streifenfundament? Zumindest in diesem Beispiel?
     
Thema: Lastausbreitung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lastausbreitung beton

    ,
  2. lastausbreitungswinkel im boden