Laufzeiten Heizkreis-Pumpen lang?

Diskutiere Laufzeiten Heizkreis-Pumpen lang? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Sehe mir gerade die Werte von 3 Heizungs-Anlagen mit Sole-WP an (gleicher Hersteller, Leistung 9/10/14 kW, alle mit Puffer, Wohngeschosse FBH, im...

  1. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Sehe mir gerade die Werte von 3 Heizungs-Anlagen mit Sole-WP an (gleicher Hersteller, Leistung 9/10/14 kW, alle mit Puffer, Wohngeschosse FBH, im Keller jeweils 3 Heizkörper, 2x Bj 2008, 1x Bj 2009), JAZ 4,6-4,8-5,0.
    Dabei fällt mir auf, dass an allen 3 Anlagen die durchschnittlichen Laufzeiten für die Heizkreis-Pumpen extrem lange sind - zumindest nach meiner Meinung - bei wenigen Einschaltungen.
    Mit lange meine ich 37 bis 54 Stunden!

    Kann das generell sein?
    Gibt es Erfahrungen zu durchschnittlichen Pumpenlaufzeiten bei Sole-WP?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Meinst Du tatsächlich die Heizkreispumpen?

    Dann könnte das gut sein, denn je nach Konzept laufen die 24/7 damit der Wärmeerzeuger immer informiert ist wie hoch die HK Temp. ist, und entsprechend reagieren kann.

    Gruß
    Ralf
     
  4. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Moin Ralf,

    jetzt wird auch schon an den Laufzeiten der Pumpen gespart. :irre

    Aber vielleicht verstehe ich das, wenndie Regelung erklärt wird.

    Gruß

    Bruno
     
  5. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Ja, ich habe mich nicht verschrieben und meine tatsächlich die Heizkreispumpen.

    Ich konstruiere mal den Fall, dass zwischen 22.00 und 4.00 Uhr die Raumtemperatur etwas abgesenkt werden würde (was nur den Effekt der Verminderung der Laufzeit der Heizkreispumpen haben könnte, da die Häuser nach EnEV 2007 minus 30% saniert sind und die Raumtemperatur wohl nicht übermässig sinken wird) - also eine andere Art der Nachtabsenkung.
    Dies könnte dadurch geschehen, dass in dieser Zeit die Heizkreispumpe weggeschaltet wird, d.h. dann dürften sich die Laufzeiten auch mindern.
    Ok, wenn`s zu kalt wird kann der Zeitraum auch verkürzt werden.

    Kann das funktionieren?

    WW sollte m.E. davon unabhängig sein.

    Welche/s sinnvolle/n Alternativkonzept/e gibt es dazu (ich weiss, keine Glaskugel zur Hand, nur grundsätzlich, wenn es hier nicht zu weit führt)?
     
  6. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    pro was?

    HK-Pumpe läuft entweder immer abzüglich der Zeit für WW-Bereitung, oder "optimiert", dann wird geprüft, ob die Räume überhaupt noch Wärme abnehmen und wenn nicht bleibt die Pumpe für eine definierte Zeit stehen.
     
  7. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Danke, den hab ich gesucht!
     
  8. #7 Achim Kaiser, 5. Februar 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Bevor ihr euch an ner Sole-WP Anlage einen *veroptimiert* erst mal nen Kopf drüber machen ob das überhaupt sinnvoll ist.

    *Nacht-Absenkung* bedeutet Heizbetrieb auf einem niedrigeren Niveau
    - Heizkreispumpe bleibt in Betrieb.

    *Nacht-Abschaltung* bedeutet solange kein Frostschutzbetrieb greift kein Heizbetrieb
    - Heizkreispumpe bleibt aus
    - Heizkreispumpe kann durch die Frostschutzfunktion wieder in Betrieb gesetzt werden.

    Grundsätzlich bedeutet aber Abschalt- oder Absenkbetrieb immer dass *nach* dieser Zeitspanne ein erhöhter Leistungsbedarf vorliegt.
    Dieser muss - sofern die Aufheizung in einem vernünftigen Zeitrahmen erfolgen soll durch ein erhöhtes Temperaturniveau erfolgen.
    Nachdem die durchschnittlich dämlichen Regler keine Einstellung für z.B. erhöhtes Temperaturniveau für 2 oder 3 Std nach Ende des Absenk- bzw. Abschaltbetriebs zulassen zu einer überhöhten Heizkurve.

    Dies führt dazu dass bei einem 16 stündigen Heizbetrieb die WP ca. 13 bs 14 Std mit einem zu hohen Temperaturniveau betrieben wird.

    Erhöhtes Temperaturniveau bei WP-Anlagen geht auf den COP bzw. die Jahresarbeitszahl .... und man muss schon ganz genau aufpassen, ob man den minimalen Nachabsenkungseinspareffekt nicht mit einem erhöhten Tagesverbrauch doppelt und dreifach *bezahlt*.

    Oftmals - nicht immer - ist es besser die Anlage ohne Absenkungen oder Abschaltungen auf niedrigestem Temperaturniveau zu betreiben.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Also reden wir doch über die Heizkreispumpe.

    Grundsätzlich ist es so, dass die Pumpe läuft so lange geheizt werden soll. Nur so kann die WP den tatsächlichen Energiebedarf anhand der Heizkreistemperatur feststellen und entsprechend Ein-/Ausschalten. Möchte man hier Energie sparen, dann sollte man auf eine energiesparende Pumpe setzen.

    Bei einer Nachtabsenkung kann man die Heizkreispumpe nur bedingt abschalten, denn sonst weiss die WP nicht ob sie die abgesenkte Temperatur hält. Je nach "Intelligenz" der Regelung wird auch während der Nachtabsenkung die Pumpe zeitweise abgeschaltet, und nur bevor eine Temperaturmessung vorgenommen wird, steuert die Regelung die Pumpe an.

    Bei einer Nachtabschaltung ist auch die Heizkreispumpe AUS.

    Nun stellt sich die Frage, ob eine Nachtabsenkung oder Nachtabschaltung sinnvoll ist. Dazu hat Achim ja schon einiges geschrieben.

    Meine Meinung, eine Nachtabschaltung ist nur dann sinnvoll wenn das Haus aufgrund unzureichender Dämmung sehr schnell an Wärme verliert und der Wärmeerzeuger ausreichend Leistung hat um diesem Verlust kurzfristig wieder zu kompensieren. Bei Gebäuden mit guter Dämmung und auf den Punkt ausgelegten Wärmepumpen, ist die Nachtabschaltung sinnlos.

    Gruß
    Ralf
     
  10. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Laufzeit

    Lese mal bitte Deine Frage, dann kommst vielleicht drauf!
    Du sprichst von durchschnittlichen Laufzeiten von 37 - 54 Stunden. Pro Tag:mega_lol: 2 Tage :mega_lol: 3 Tage, Woche, Monat????
     
  11. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    HK-Pumpen-Optimierung hat nichts mit Nachtabsenkung / Nachtabschaltung zu tun! Zur Nachtab.... kann ich Ralf nur zustimmen. Macht bei neuen Häusern keinen Sinn, weil man dadurch unterm Strich nichts spart.

    @archi3: wie von driver55 schon geschrieben: Du schreibt was von 37-54h Laufzeit, aber nicht in welchem Zeitraum. 37h pro Tag wäre "arg viel", pro Monat arg wenig...

    @Achim: bei meiner Steuerung könnte ich nach der Nachtabsenkung auch für einige Std. eine "Taganhebung" programmieren, gibt also schon Steuerungen ,die intelligent genug dafür sind.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Achim Kaiser, 8. Februar 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    @Uwe
    Dann hast du keinen durchschnittlich dämlichen Regler ;)

    Ich weiss schon dass es die gibt, aber oftmals fehlen eben genau diese Funktionen bei vielen Regler, die einem begegnen ...

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  14. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    @driver 55 & Uwe: Die durchschnittlichen Pumpenlaufzeiten beziehen sich auf den Zeitraum ab Inbetriebnahme, also durchschnittlich xx Stunden je Einschaltung der HK-Pumpe.

    Dazu hab ich mit dem Hersteller Kontakt aufgenommen und auch mal fragen, ob die Regelung "dämlich" oder nicht ist..., werde zeitnah berichten.

    @Achim: Du hast schon Recht, die "Leistung" muss nach der Abschaltung erhöht werden.
    Die JAZ ist m.E. wichtiger, als x ct wegen ersparter Laufzeit der HK-Pumpe aus der Abschaltung einsparen zu wollen.
    Vor allem, da der Energieversorger nachts einen NT anbietet.
     
Thema:

Laufzeiten Heizkreis-Pumpen lang?

Die Seite wird geladen...

Laufzeiten Heizkreis-Pumpen lang? - Ähnliche Themen

  1. 14,6 Meter lange Stahlkonstruktion wie verkleiden zum Verputzen?

    14,6 Meter lange Stahlkonstruktion wie verkleiden zum Verputzen?: Hallo Wir benötigen eine 14,6 Meter lange und 40 cm hohe Stahlunterkonstruktion zur Befestigung unseres Ganzglasgeländers. Der Vorschlag vom...
  2. WW Zirkulation: Pumpe in VL oder RL?

    WW Zirkulation: Pumpe in VL oder RL?: Hallo, neuer Bauabschnitt, neue Fragen. Da der neue Bauabschnitt weiter von der Heizung entfernt liegt, haben wir uns für eine Zirkulation...
  3. Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen

    Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen: Hallo, wie Lange sollte eine Betondecke aus WU-Beton C25/30 vor trocknen, bis sie mit Flachdachfolien und Dämmung (EPS oder PUR) gedämmt wird?
  4. KG Rohre aus Bodenplatte zu lang

    KG Rohre aus Bodenplatte zu lang: Was ist denn der "richtige Weg" nach ARdT mit (zu)langen KG Rohren die aus der Bodenplatte rausschauen umzugehen ? Das 110er absägen und HT...
  5. Neuer mineralischer Außenputz - wie lange trocknen und womit streichen?

    Neuer mineralischer Außenputz - wie lange trocknen und womit streichen?: Hallo, ich habe meine neue Garage sowie eine ältere Wand außen verputzen lassen. Es ist ein mineralischer Putz, den der Stuckateur heute...