Lautstärke isdochegal 1234

Diskutiere Lautstärke isdochegal 1234 im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Mein Haus (ca. 200 qm) wird mit einem Frischluftgerät isdochegal 1234 belüftet. Dieses stört zwar nicht in den Wohnräumen, in dem Aufstellraum im...

  1. casch

    casch Gast

    Mein Haus (ca. 200 qm) wird mit einem Frischluftgerät isdochegal 1234 belüftet. Dieses stört zwar nicht in den Wohnräumen, in dem Aufstellraum im Dachgeschoss kommt es mir sehr laut vor und ich würde gerne wissen, ob das okay ist oder es vielleicht andere Probleme (zugesetzte Filter, was auch immer) geben könnte.

    Lautstärke ist natürlich nur schwer zu beschreiben, aber ein ruhiges Gespräch wäre in diesem Raum nicht möglich. Die Anlage ist auch durch die geschlossene Türe im Nebenraum zu hören. Die Lüftungsanlage eines Freundes (ein anderes Fabrikat) ist sehr leise, flüstert fast nur.

    Also: Mit welcher Laufstärke muss man direkt am Geräte, also nicht an den Luftauslässe, rechnen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nachttrac, 2. Januar 2012
    nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    Da der Name ge-xt wurde kann man Dir wahrscheinlich hier nicht weiterhelfen. Versuchs doch mal in dem Forum das sich überwiegent mit Haustechnik auseinandersetzt. Aber eine derartige Lautstärke wie Du beschreibst ist sichlich ungewöhnlich. Mit welcher Drehzahlstufe läuft denn das Ding? Was steht denn im Datenblatt für eine Lautstärke?
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    "sehr laut" ist natürlich relativ.

    Wie wurde das Gerät im DG montiert? (Holzboden, Betondecke oder was auch immer).

    Evtl. liegt es an der fehlenden Masse die dazu führt, dass die komplette Kiste "schwingt".

    Vom Hersteller gibt es umfangreiche Planungsunterlagen. Die sollte man sich einmal zu Gemüte führen.

    Gruß
    Ralf
     
  5. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Meine wurde zwar nicht lauter, aber die WRG Rate sank extrem, als der
    Abluftzweig wegen eines zugesetzten Filters garnicht mehr genug Luft
    aus den Wohnräumen an den Wärmetauscher bringen konnte.
    Dass an dieser Stelle nochmal "gefiltert" wurde, wurde mir bei Übergabe
    der Anlage leider vergessen zu erklären.
    Wie lange läuft die Anlage schon seit dem letzten Filter-Check?
     
  6. casch

    casch Gast

    Das Geräte hängt an der Außenwand, es wurden Gummis oder etwas derartiges als Abstandshalter angebracht. Das sieht auch aus wie in der Installationsanleitung. Das Geräusch ist auch eher der Luftstrom oder der Ventilator als irgendwelche Schwingungen.
     
  7. casch

    casch Gast

    Die Anlage ist etwa zwei Monate alt und seit Beginn so laut.

    Es stört auch nicht, da sie in einem kleinen Extraraum steht und nur an ein Badezimmer grenzt. Ich frage mich halt nur, ob die Lautstärke vielleicht auf andere Probleme hinweisen könnte. Als Vergleich kenne ich eben nur die Anlage eines Freundes, etwa gleichgroßes Haus, allerdings anderes Fabrikat und eben wesentlich leiser.

    Deshalb ist es schade, dass der Typ und das Fabrikat gestrichen wurde.
     
  8. casch

    casch Gast

    Das werde ich mir heute einmal anschauen, Luftwechselrate ist 220 (m^3/h vermute ich als Einheit - bin da aber nicht sicher).

    Die Lautstärke ist leider nicht aufgeführt.
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wir wissen schon worum es geht.

    Man bräuchte jetzt reale Messwerte um das beurteilen zu können. Es ist bekannt, dass das Gerät selbst deutlich über den Grenzwerten liegt, steht versteckt auch so in den Planungsunterlagen. Deswegen wird auch darauf verwiesen, dass das Gerät in einem schallgedämmten Raum platziert werden sollte.

    Ein Lüftergeräusch könnte auch durch Unwucht des Lüfters oder ein geschädigtes Lager verursacht werden. Die störende Schallemission liegt dann eher im höherfrequenten Bereich.

    Strömungsgeräusche klingen wieder anders und könnten durch die Anbindung der Rohre bzw. die Rohre selbst (Verengungen? def. Schalldämpfer) verursacht werden.

    Aus der Ferne ist das mit der besten Glaskugel nicht zu beurteilen, man kann nur Vermutungen anstellen.

    Gruß
    Ralf
     
  10. casch

    casch Gast

    Mit etwa 1500-1700 Umdrehungen, bei der Abluft mehr als bei der Zuluft.

    (Ist es normal, dass Lüftungsanlagen gewollt mit Unterdruck betrieben werden? Damit an Undichtigkeiten keine feuchte Luft nach außen sondern trockene Luft nach innen gelangt?)
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Ja, ist gewollt, zumindest im Winter. Allerdings soll nicht die Umwelt vor Deiner feuchten Luft bewahrt werden, sondern die Dämmung in Deiner Außenwand.

    Ob das auch im Sommer sinnvoll ist, wenn Du Dein Haus Dank Nachlüftung und Verschattung auf vielleicht 22° hältst, während draußen schwül-warme 35°-Luft wabert, bleibt eine andere Frage.


    Was die Geräusche angeht, wir haben im DG ein Ventil, was nur auf Nachtstufe halbwegs erträglich ist. Kurz vor dem Ventil kommen eine Verengung von 160 mm auf 125 mm und mehrere 90°-Bögen, durch die die gesamten 200 m³/h rauschen (die Zuluft teilt sich erst nach dem Ventil in zwei Stränge auf.

    Daß die Strömungsgeräusche bei uns von der Verengung kommen, da bin ich mir mittlerweile ziemlich sicher. Ob das ein Planungs- und Ausführungsfehler ist, dazu habe ich hier und von der Hausfirma noch keine Rückmeldung bekommen.
     
  13. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Hab ich grade nen Logikproblem ? Wenn die Abluft eine höhere Umdrehungszahl
    aufweist, ist doch davon auszugehen, dass der Volumenstrom nach draussen höher ist als der der Frischluft hinein. Es entstünde so doch ein Überdruck....
     
Thema:

Lautstärke isdochegal 1234

Die Seite wird geladen...

Lautstärke isdochegal 1234 - Ähnliche Themen

  1. Hebeanlage Jung WC Fix 260 V abartig laut

    Hebeanlage Jung WC Fix 260 V abartig laut: In unserem kleinen Bad (Dusche, Klo, Waschbecken) im Kellergeschoß unseres Neubaus (2016) wurde neben dem WC eine Fäkalien-Hebeanlage Jung WC Fix...
  2. isdochegal Bodenbelag

    isdochegal Bodenbelag: Wir haben uns im März für einen anthrazitfarbenen Boden vom Hersteller isdochegal entschieden. Vorab hatten wir in zwei Räumen ganze 2 Jahre mit...
  3. Fertighaus isdochegal

    Fertighaus isdochegal: Liebe Experten, Ich wäre euch sehr dankbar für eure Hilfe, da ich keine Ahnung habe. Wir überlegen ein Fertighaus von isdochegal zu kaufen Baujahr...
  4. Dacheindeckung aus Trapezblech: Lautstärke bei Regen

    Dacheindeckung aus Trapezblech: Lautstärke bei Regen: Guten Abend zusammen, als Generalunternehmer haben wir zwei schlüsselfertige Doppelhaushälften gebaut und verkauft. In der Baubeschreibung ist...