Leerrohre für Versorger(Strom,Telekom,Wasser)wirklich nötig??

Diskutiere Leerrohre für Versorger(Strom,Telekom,Wasser)wirklich nötig?? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, ich bin neu in diesem schönen Forum und habe gleich mal eine Frage. Wir wollen nächsten Monat mit dem Bau unseres Fertighauses...

  1. #1 Drehermeister, 25. Februar 2008
    Drehermeister

    Drehermeister

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dreher
    Ort:
    Lösnich
    Hallo Leute,

    ich bin neu in diesem schönen Forum und habe gleich mal eine Frage.

    Wir wollen nächsten Monat mit dem Bau unseres Fertighauses beginnen.Für die Erdarbeiten hätte ich nun endlich eine Firma gefunden.Diese würde uns auch die Gräben für die Zuleitungen für Strom,Wasser und Telefon graben.

    Nun meine eigentlich Frage.Brauche ich den wirklich für die Zuleitungen 100er oder 110er PVC Rohre?? Kann ich diese nicht einfach im Sandbett legen??Sind doch eigentlich alles Erdkabel??!!Oder würde es auch reichen diese in einem Drainagerohr zu verlegen.Wäre ja wesentlich günstiger.

    Was wären eure Vorschläge??:confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wickie

    Wickie

    Dabei seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellter
    Ort:
    Hessen
    Leerohre

    Hallo Drehermeister,

    die Leerrohre sind bei uns ebenfalls schon ein Thema gewesen. Du solltest Dich mit den Versorgern in Verbindung setzen. Die setzen eigentlich die Rohrgrößen fest. Es kann Dir passieren dass sie Dir die Leitungen nicht anschließen wenn Du die falschen Größen benutzt / oder gar keine verlegst! Es gibt verschiedene Größen - unsere Versorger z.B: Wasser 150; Strom 63 x 6,8; Gas 100, Telekom 63 x 6,8 ;

    Gruß Wickie
     
  4. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Diese Frage müssten Sie mit Ihrem(n) Versorgungsunternehmen klären. Grundsätzlich sind die genannten Zuleitungen für eine direkte Erdverlegung geeignet. Leerrohre verwendet man nur dann, wenn man die Leitungen erst "später", also nach den Tiefbauarbeiten einziehen will oder kann.
     
  5. #4 Drehermeister, 26. Februar 2008
    Drehermeister

    Drehermeister

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dreher
    Ort:
    Lösnich
    Also direkt gesagt das er Leerrohre braucht hat niemand gesagt.

    Der Bauunternehmer wollte halt von sich aus für alle Zuleitungen 100er oder 110er PVC verbauen.Das dan auchnoch 2000€ für 70 Meter gekostet hätte.

    Also wollten wir selber verlegen.Aber warum, wenns nich nötig ist??!!
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Sind die 70m einfache Strecke oder kumulierte Länge?

    Alles auf Eurem Grund oder auch unter fremden (öffentlichen) Flächen?

    Offenbar hapert es etwas an Eurer Fachplanung!
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Drehermeister, 26. Februar 2008
    Drehermeister

    Drehermeister

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dreher
    Ort:
    Lösnich
    Was ist denn eine kumulierte Länge??

    Es waren 60m 100er Rohr und 10m 150er vom Rev.-Schacht zum Abwasserkanal Straße.

    Alle Rohre wären auf unserem Gelände.
     
  9. boettmrc

    boettmrc

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Leiter
    Ort:
    Lüdenscheid
    Wie die anderen vor mir
    sprich mit deinen Ver und Endsorgern ( Telekom und Kabel nicht vergessen ) die sind von Region zu Region ganz unterschiedlich drauf. Leerrohre waren bei mit schlicht nicht erlaubt. Und auch die Telekom hat da Manchmal seltsame Anwandlungen.
     
Thema:

Leerrohre für Versorger(Strom,Telekom,Wasser)wirklich nötig??

Die Seite wird geladen...

Leerrohre für Versorger(Strom,Telekom,Wasser)wirklich nötig?? - Ähnliche Themen

  1. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  2. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  3. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  4. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...
  5. Fensterisolierfolie, bringt sie den Einspareffekt wirklich ?

    Fensterisolierfolie, bringt sie den Einspareffekt wirklich ?: Moin, bringt es was an die Fenster irgendwelche Folien oder zusätzliche Plexiglasplatten zu kleben als Isolierung ? Meine Fenster haben eine...