Leerrohre und Beplankung

Diskutiere Leerrohre und Beplankung im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, der erste Trockenbauer ist aus dem Vertrag auf unseren Wunsch hin ausgestiegen, weil er katastophal gearbeitet hat. Die Wände waren tlw....

  1. #1 FirstHouse, 21. Mai 2009
    FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    der erste Trockenbauer ist aus dem Vertrag auf unseren Wunsch hin ausgestiegen, weil er katastophal gearbeitet hat. Die Wände waren tlw. bauchig.
    Der 2.te Trockenbauer muß nun die Mängel beseitigen und dazu die Wände wieder tlw. abreißen. Dabei hat er schon eine Stelle gefunden, wo ein Kabel zw. Ständer und Beplankung geklemmt war. Dies lies sich noch leicht korrigieren.
    Doch nun haben wir eine Stelle, wo es zur Lösung mehrere Varianten gibt und ich bin mir unschlüssig was tun.
    An einer Stelle der Wand wars bauchig. Ursache zu viele Leererohre und Kabel, die von innen drücken. Der alte Trockenbauer hätte dies noch adressieren können, so daß der Elektiker die Leitungen hätte evtl anders legen können. Doch der TB hat lieber die Beplankung drauf geknallt.
    Die Leitungen jetzt neu anzuordnen geht nicht. Also bleibt:
    1. Im Bereich wo der Bauch ist die untere Beplankung hier nicht zu machen. Dürfte geschätzt 20cm breit und 30cm hoch sein, wos nur effektiv einfach beplankt wäre. Nachteil: Schallschutz - aber im Nachbarzimmer kommt da ein Einbauschrank hin.
    2. 2 weiter Lagen Beplankung aufbringen, damit man auf das nächste Normmaß der Türzarge kommt. Nachteil, man sieht vom Flur, daß bei 2 Zimmern die Türzargen unterschiedlich breit sind. Zusätzliche Kosten, Steckdosendistanzringe.
    3. 1 weitere Lage Beplankung aufbringen, damits eben nicht zu viel wird. Nachteil, man sieht bei genauem Betrachten die unterschiedlichen Zargenbreiten, Zarge nicht Normmaß und damit teurer. Steckdosendistanzringe anbringen,

    FH
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Wieder die altbekannte Frage,

    WAS SAGEN ARCHITEKT UND BAULEITUNG DAZU?

    Die sollten so ein Problemchen doch im Handumdrehen gelöst haben, oder?




    operis
     
  4. #3 FirstHouse, 21. Mai 2009
    FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    @Operis: Mal ehrlich, Du kennst meine Probleme. Was hilft mir also Dein Posting? Wenn Du mir helfen möchtest, dann geh davon aus, daß ich BL bin und wenig Ahnung hab.

    Jede Alternative hat Vor- und Nachteile. Die individuelle Bewertung müssen wir treffen. Daher die Frage hier.

    FH
     
  5. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    @FirstHouse,

    jetzt sei Du mal ganz ehrlich.
    Wenn Du vor etlicher Zeit gemerkt hättest, dass Du von einem Fragesteller konsequent belogen und verarscht worden wärst, wie würden Deine Antworten ausfallen?
    Vorausgesetzt, Du würdest überhaupt noch antworten.
     
  6. #5 FirstHouse, 21. Mai 2009
    FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    @Berni: Ziemlich starker Tobak, den Du da schreibst. Bitte werde mal konkret damit.

    FH
     
  7. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Ich meine Deine unzähligen Klagelieder über Architekt, Bauleiter und Gutachter.
     
  8. #7 Shai Hulud, 21. Mai 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo FH,

    wie sollen wir hier im Forum die Probleme lösen, die du vor Ort mit deiner merkwürdigen Konstellation verursacht hast?

    Falls den von dir über den Architekten bezahlten Bauleiter gibt, so laß ihn diese Detailfragen klären. Falls dem was im Wege steht, beseitige diese Hindernisse.
     
  9. #8 FirstHouse, 21. Mai 2009
    FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    @Berni: Du hast Begriffe, wie konsequent verarscht und belogen von Dir gegeben - dagegen verwehre ich mich.
    @Sai Hulud: Darf ich hier überhaupt noch was fragen und wenn ja was?

    FH
     
  10. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Natürlich dürfen Fragen gestellt werden, keine Frage. Aber eine Online Bauleitung können und wollen wir nicht übernehmen.

    Erstens wäre dies nicht der Sinn des Forums.

    Zweitens ist es kaum möglich.


    Deine 2. Trockenbaufirma hat sicher die Lösungen für die Pfuscherei der ersten Firma, vertrau doch mal dem Handwerker.


    Ich kann aus meiner Erfahrung sagen, das der Pfusch erst komplett abgerissen werden muss, um dann etwas neues, gutes zu erstellen. Ansonsten stösst man immer wieder auf bestehende Probleme.

    Operis
     
  11. #10 FirstHouse, 21. Mai 2009
    FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    @Operis: Ok, verstanden mit Online Bauleitung.
    @Berni: Du bist Forumsmitarbeiter - sehe ich erst jetzt. Um so mehr finde ich Deine Äusserung aus #4 deplaziert.

    FH
     
  12. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Das


    ist doch wohl ein Witz? Wo sollen wir Anfangen? Bei der gerissenen Bodenplatte? Den geplatzten Betontauteilen? Der nicht richtigen Gründung? Der unzulässigen Überbauung? Den Stützen im EG?

    Lieber FH, Du hast nach deinen Angaben einen SV, Statiker, Bauleiter Archi und Fachfirmen?

    Wenn die das alle nicht hinbekommen fresse ich nen Besen!

    Wenns keiner DEUTLICH sagt? ICH GLAUBE NICHT DAS ES DIE ALLE GIBT UND WENN NUR PARTIELL BEAUFTRAGT WENN HIER KEINER MEHR WAS HELEFN WILL!
     
  13. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Hmmm. Ja.
     
  14. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Aus gegebenem Anlass, nehme ich meine "Vermutung" zurück und kann FH nur bedauern...
     
  15. #14 Shai Hulud, 22. Mai 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo FH,

    die von dir erwähnten Fachleute gab es also tatsächlich. Wo ist der Bauleiter denn jetzt, warum kümmert er sich nicht um seine Baustelle?
     
  16. #15 FirstHouse, 22. Mai 2009
    FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    @Shai Hulud: Hab ihn erst vorher auf der Baustelle getroffen. Ich treffe ihn mindestens 1x die Woche dort.
    So wie ich die Lage einschätze, schafft er seinen Job nicht, weil er entweder zu ausgebrannt oder mit anderen Baustellen zugesch... ist, oder beides. In gewissem Sinne tut er mir Leid, er kommt daher wie ein geprügelter Hund - doch das hilft uns nichts.

    Ich muß höllisch aufpassen, daß alles richtig eingetütet wird. Beispiel heute:
    An den bodenhohen Fenstern, die an einer Terasse oder Balkon sind, soll kein Fenstersims hin. Das hat der BL so mit dem Fensterbauer vereinbart. Nur hat der BL bei einem Fenster vergessen, daß davor laut Plan ein kleiner Terassenanteil hinkommt, also kein Sims benötigt wird. Bei einem Fenster hat er vergessen, daß davor kein Balkon kommt, hier hätte also der Sims gefehlt.

    Beispiel von vor 2 Wochen: Der Fensterbauer hätte im OG an den Fenstern das obere Kompriband nachbessern müssen - seit März. Vor 14 Tagen war BL und Fensterbauer auf der Baustelle und Fensterbauer meinte, das sei gemacht worden (vermutlich bezog er dies allerdings auf einen anderen Aspekt, d.h. Mißverständnis nicht ausgeschlossen). Nicht der Bauleiter hats aufm Gerüst kontrolliert, sondern ich einen Tag später - Ergebnis: noch nix ausgebessert.

    FH
     
  17. #16 Shai Hulud, 22. Mai 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo FH,

    das ist aber auch eine meine Lieblingsbeschäftigungen. Überall die Nase reinstecken, täglich alle ausgeführten Leistungen nachprüfen und per Foto dokumentieren. Anschließend meine Anmerkungen an den Architekten (=Bauüberwacher) mailen, der regelt alles weitere. Viele einfache Fehler oder Schnittstellenprobleme erkennt ja selbst ein argloser schlecht informierter Bauherr. Ich empfinde diese Unterstützung der Bauüberwachung anders als du als selbstverständlich und wichtig. Auf diese Weise sind der Architekt und ich ein eingespieltes Team geworden, schade eigentlich daß sich unser Bauvorhaben dem Ende zuneigt... :biggthumpup:

    Bei dir scheint es bei der Bauüberwachung nicht so gut zu klappen, das hast du ja schon seit längerer Zeit in diversen Themen geschrieben. Was ich nur absolut nicht verstehe, warum läßt du dir das gefallen? Wenn ich für eine Leistung bezahle, die aber nur teilweise oder in verminderter Qualität erhalte, dann wäre bei mir sofort Schluß. Ich erinnere mich noch gut an die Risse in deiner Bodenplatte. Bei dem Theater hättest du schon Konsequenzen ziehen müssen.
     
  18. #17 FirstHouse, 22. Mai 2009
    FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    @Shai Hulud: ehrlich gesagt, weis ich nicht was ich Dir antworten soll, das würde ein Roman werden. Ich sags mal so, ich und meine Frau haben uns vor einigen Wochen bewußt entschieden, in dieser Konstellation so weiterzumachen. Das ganze zu knicken wäre schwierig gewesen und einen neuen BL zu finden, der dieses Schlamassel übernimmt, sicher ebenso. Vielleicht wärs früher besser gegangen, doch da hatte ich an Besserungsversprechen geglaubt.
    Also A-Backen zusammenkneifen und durch. So lassen wir uns die Sache sicher nicht gefallen und es wird eine Abrechnung am Schluß geben.

    FH
     
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Na, dann fröhliches Abrechnen... :mauer
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Shai Hulud, 22. Mai 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo FH,

    um deine Frage von gestern zu beantworten: Nachdem wir wissen, daß die von dir erwähnten Fachleute tatsächlich von dir beauftragt worden sind, kannst du hier gern weitere Detailfragen stellen. Ich hoffe, daß die Bauexperten euch in eurer schwierigen Situation ein wenig unterstützen können.

    Außerdem wünsche ich euch Durchhaltevermögen für euer Bauvorhaben. Über die Motive für eine "Abrechung" würde ich allerdings an eurer Stelle sorgfältig nachdenken.
     
  22. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    @FirstHouse,

    ich habe es eben erst gelesen, daher erst jetzt.

    Ich nehme die Verarsche und das Lügen zurück und entschuldige mich hiermit öffentlich bei Dir.
    Ich hoffe, Du nimst es an.

    Hiermit möchte ich Dir mein Beileid zu Deinen "Fachleuten" bekunden.
     
Thema:

Leerrohre und Beplankung

Die Seite wird geladen...

Leerrohre und Beplankung - Ähnliche Themen

  1. Vorwandinstallation (WC-Spülkasten) einfach oder doppelt beplanken? Gipsfaserplatte

    Vorwandinstallation (WC-Spülkasten) einfach oder doppelt beplanken? Gipsfaserplatte: Hallo zusammen, müssen/sollen Vorwandinstallationen (WC-Spülkasten) doppelt mit Gipsfaserplatten (Fermacell, Rigidur) beplankt werden oder reicht...
  2. Leerrohr - Kabelschutzrohr; Unterschiede

    Leerrohr - Kabelschutzrohr; Unterschiede: Hallo zusammen, im Rahmen unseres Neubaus (Generalunternehmer) haben wir vorab mit dem Elektriker gesprochen. Ich sagte ich möchte gerne in jeden...
  3. Doppelten Beplankung und Profil Verschraubung

    Doppelten Beplankung und Profil Verschraubung: Hallo, müssen bei einer doppelten Beplankung die Ende der zweiten Beplankung immer auf ein Profil verschraubt werden oder kann hier auch etwas...
  4. Abdichtung Leerrohr zu Gararge

    Abdichtung Leerrohr zu Gararge: Hallo, vom Keller bis zur Garage hab ich zwecks Sat/Netzwerk/Bus ein Leerrohr DN100 legen lassen. Die Kernbohrung im Keller ist selbst mit ein...
  5. Doppelte Beplankung

    Doppelte Beplankung: Hallo, geht um den Dachausbau - als Trennung der beiden Kinderzimmern geht schräg ein Balken durch den kompletten Raum - haben das jetzt mit...