Lehmschüttung und Holzbodenplatte im Keller?

Diskutiere Lehmschüttung und Holzbodenplatte im Keller? im Baubiologie Forum im Bereich Rund um den Bau; Liebe Leute, ich suche und suche nach einer Möglichkeit im Keller in der Bodenplatte auf Eisen und im Idealfall auch auf Beton zu verzichten....

  1. Sylvia S

    Sylvia S

    Dabei seit:
    19. Juni 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Shiatsu Praktikerin
    Ort:
    Wien/Österreich
    Liebe Leute,

    ich suche und suche nach einer Möglichkeit im Keller in der Bodenplatte auf Eisen und im Idealfall auch auf Beton zu verzichten. Ich bin in meinen Überlegungen nun angelangt bei:

    - Streifenfundament
    - Bodenisolierung mit Glasschaum (für Wärme und Feuchtigkeitsschutz)
    - Lehhmschüttung auf den Glasschaum innen (damit die Holzplatte konserviert wird)
    - Bodenplatte aus Holz

    Bei den Kellerbauern bei denen ich bisher nachgefragt habe bekomme ich hier keine sinnvolle Antwort. Für sie gibt es nur Stahlbeton Keller. Alles andere wird verteufelt.

    Natürlich wäre es das einfachste auf den Keller zu verzichten ... nur bei mir geht das leider nicht. Ich habe ein Kleingartengrundstück in dem es nicht möglich ist das Haus einfach größer zu bauen.

    Wenn es Ideen / Vorschläge gibt bin ich sehr dankbar!

    Mit liebe Grüßen,
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    die bopl aus holz wird sich über die dortigen feuchteverhältnisse
    nicht lange aufregen ;)

    wenn´s denn unbedingt "alternativ" sein muss, dann am ehesten
    so, wie früher: wände auf gemauerten streifenfundamenten,
    "sohle" ebenfalls gemauert.. setzt halt akribischen umgang mit
    -gerade neuzeitlichen- herausforderungen (grundwasser, immer
    schlechtere tragfähigkeit etc: die filetstücke sind weg!) voraus.
     
  4. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    schon mal mit der Thematik Radon im Boden befasst?
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Welchen Sinn soll der Stahl-/Beton-Verzicht denn haben?
     
  6. Oliver82

    Oliver82

    Dabei seit:
    3. Februar 2012
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    BW
    Ist doch klar:
    Der Stahl im Beton kann wie eine Antenne für die Erdstrahlen wirken und verstärkt so deren Wirkung im darüber liegenden Gebäude. Die negativen Auswirkungen dieser Erdstrahlen werden damit deutlich verstärkt!

    :shades
     
  7. #6 ars vivendi, 21. Juni 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Ich wollt`s nicht sagen.
     
  8. #7 wasweissich, 21. Juni 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

  9. Oliver82

    Oliver82

    Dabei seit:
    3. Februar 2012
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    BW
    wir reden hier über Erdstrahlen und nicht über Elektromagnetische Strahlung...

    Es ist doch allgemein bekannt, dass hier völlig andere physikalische Gesetzte zur Anwendung kommen müssen! :winken
     
  10. the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    Ist das nicht die Geschichte mit den Hüten aus Aluminium?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Tinfoil hats?

    Auch wenn sich mir das Böse am Stahlbeton nicht erschließt:
    Der Glasschaumschotter kann die Feuchtigkeit nur abhalten, wenn der Boden sehr sehr sickerfähig ist, also sehr sandig und kein bißchen lehmig. Lehm als Feuchtigkeitssperre? Sicher nicht gegen drückendes Wasser.

    Wir hatten hier im Forum mal einen Österreicher, dem haben wahre Künstler einen Betonkeller fast ohne Stahl gebaut, hielt aber nicht lange...
     
  13. #11 wasweissich, 21. Juni 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    aaaaaaaaaaaaaaaaaha , na klaaaa
     
Thema:

Lehmschüttung und Holzbodenplatte im Keller?

Die Seite wird geladen...

Lehmschüttung und Holzbodenplatte im Keller? - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...
  4. Ich verstehe meinen Keller nicht.

    Ich verstehe meinen Keller nicht.: Hallo zusammen, wir haben uns vor einigen Monaten ein Haus gekauft wobei man auf den ersten zweiten und dritten Besuch diesen Fehler nicht...
  5. Stockflecken Im Keller

    Stockflecken Im Keller: Hallo, wir wohnen in einer Doppelhaushälfte, Bj. 1976, voll unterkellert und haben unser Schlafzimmer seit einigen Jahren im größten der...