Leichtbauwand mit 45 Grad Teil bauen

Diskutiere Leichtbauwand mit 45 Grad Teil bauen im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, ich schreibe hiermit meinen ersten Eintrag und stelle direkt eine Frage und hoffe auf ein paar Tipps zu folgender Aufgabe: Ich...

  1. #1 Sebastian H, 06.07.2022
    Sebastian H

    Sebastian H

    Dabei seit:
    21.06.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich schreibe hiermit meinen ersten Eintrag und stelle direkt eine Frage und hoffe auf ein paar Tipps zu folgender Aufgabe:
    Ich möchte eine Ständerwerk Wand einziehen die einen 45 Grad (oder 135 wie man will) Knick hat und dort eine Tür einsetzen. Die Wand soll an bestehende gemauerte Wände angeschlossen werden.
    Die gemauerten Wände sind 17,5 und 11,5 cm breit.

    Zur Veranschaulichung habe ich eine Skizze angehängt.


    Meine Fragen ist eher allgemein:
    Worauf muss man hier besonders achten?
    Welche Schwierigkeiten werde ich meistern müssen?
    Habt ihr bestimmte Tipps, besonders für die Übergänge und Ecken?
    Wie bekomme ich die Dickenunterschiede der Anschlusswände angeglichen?


    Würde mich über ein paar ToDo Tipps freuen.

    Danke und schöne Grüße
    Sebastian
     

    Anhänge:

  2. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.668
    Zustimmungen:
    1.875
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    an der bestehenden 115 mm Wand würde ich ein CW Profil 70 mm verwenden, eine Seite mit 20 mm GK und die
    andere mit 25 mm GK Platten beplanken
    an der 175 mm Wand wirst du mit einem Versatz leben müssen, den ich an der Rauminnenseite machen würde,
    hinter der Türe fällt er nicht auf, oder du klebst einen zugeschnittenen Streifen nachträglich ein
    Türöffnung 89 x 201 mm
     
  3. #3 VollNormal, 06.07.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    506
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    mach die lieber 89 x 201 cm

    Und wenn die schräge Wand unter 45° geschnitten zu 175 mm auskommen soll, müsste die rechnerisch 123,74 mm dick sein.
     
  4. #4 Sebastian H, 06.07.2022
    Sebastian H

    Sebastian H

    Dabei seit:
    21.06.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.
    Das mit dem Versatz verstehe ich noch nicht ganz. Hab mir das so vorgestellt: (siehe Anhang)
    Oder bekommt man das nicht realisiert mit Ständerwerk?

    Dass es irgendwie herausfordernd ist, zeigt sich gerade :D
     

    Anhänge:

  5. #5 VollNormal, 06.07.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    506
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Einfach kann jeder ...

    Am Besten mal maßstäblich aufzeichnen inkl. Ständerwerk. Die "kniffligen" Details ruhig im Maßstab 1:1, der jeweils relevante Bereich passt dabei ja immer noch auf ein A4-Blatt.
     
  6. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.668
    Zustimmungen:
    1.875
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    :D wollte nur wissen, ob das einer bemerkt.....
     
    simon84 gefällt das.
  7. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.668
    Zustimmungen:
    1.875
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    auch wenn die Wand verlängert wird, der Versatz bleibt
     
    simon84 gefällt das.
  8. #8 hanghaus2000, 06.07.2022
    hanghaus2000

    hanghaus2000

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    173
    Beruf:
    Bauleiter, Kalkulator, Controller, Salzdesign
    Ort:
    Bayern
    Zeichne es doch mal auf den Fussboden auf. Der theoretische Fehler beim Anschluss an die 175 Wand ist 8mm. Die spachtelst dann einfach zu. Blaue Wand ist 115 mm.

    Ich bin zwar kein Freund von so 45 Grad Ecken, aber wenn es denn sein soll. Warum in Holzstaenderbauweise?

    Der Bestand ist doch gemauert, also stimmen die Stärken eh nicht. Da ist doch bestimmt noch Putz drauf.

    upload_2022-7-6_17-45-43.png
     
  9. #9 Sebastian H, 08.07.2022
    Sebastian H

    Sebastian H

    Dabei seit:
    21.06.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten.
    Habe es jetzt mal maßgerecht gezeichnet (bin von 17,5 und 11,5 ausgegangen, da es das Haus aktuell noch nicht gibt ;)
    Ich denke man bekommt das hin, muss aber ein bisschen basteln.

    Ich würde es in Metallständerbauweise bauen (nicht Holz), frage mich aber gerade wie ich den CW Winkel oben mit 45Grad an die Wand bringe?

    Entweder nur den Halt durch die am Boden und Decke liegende UW Profile, oder noch durch die Ecke mit der Wand verschrauben, oder irgendwas 45Grad Winkliges dazwischen anbringen. Da bin ich aber Ideenlos. Holz? Keile?


    Klar, die echten Maße muss ich später haben und kann dann entscheiden welche Platten ich aufschraube und wie viel Putz ich noch aufbringen muss.


    Wie würdet ihr die Übergänge zu den gemauerten Wänden machen? Die Kantenschutzprofile entfernen? Oder einfach drüber spachteln?
    Möchte ja vermeiden, dass es am Übergang Risse gibt.
     

    Anhänge:

  10. #10 VollNormal, 08.07.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    506
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Und warum lässt du das beim Bau dann nicht gleich mit erstellen?
     
  11. #11 Sebastian H, 08.07.2022
    Sebastian H

    Sebastian H

    Dabei seit:
    21.06.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ach, warum bin ich da nicht gleich drauf gekommen
    :mauer

    Nein, Spaß beiseite. Es ist ein Bauträger der das als fertiges Haus baut und verkauft. Leider lässt sich auf keine Änderungen ein die von seinen Plänen abweichen. Deshalb heißt es leider selbst machen.
     
Thema:

Leichtbauwand mit 45 Grad Teil bauen

Die Seite wird geladen...

Leichtbauwand mit 45 Grad Teil bauen - Ähnliche Themen

  1. Leichtbauwand entfernen

    Leichtbauwand entfernen: Hallo zusammen, ich habe heute die Statikunterlagen zu unserer Wohnung beim Bauamt eingesehen. In den Statikunterlagen ist an der eingezeichneten...
  2. Lüftungsrohr in Leichtbauwand oder zwischen 2 LBW

    Lüftungsrohr in Leichtbauwand oder zwischen 2 LBW: Ich möchte zwei DN125 Rohre für die kontrollierte Wohnraumlüftung in einer nicht tragenden Leichtbauwand verlegen. Die Rohre verlaufen in der Wand...
  3. Gästetoilette: Leichtbauwand schief gesetzt, dadurch Bodenfliesen versetzt

    Gästetoilette: Leichtbauwand schief gesetzt, dadurch Bodenfliesen versetzt: Hallo zusammen, aktuelle lassen wir die Gästetoilette im Erdgeschoss von einem Handwerker renovieren. Da der neue Spülkasten nicht an die alte...
  4. Asbest Leichtbauwände?

    Asbest Leichtbauwände?: Hallo, ich wohne in einem Altbau aus dem Jahre 1900 in NRW. In den 50er Jahren wurden die krummen Wände und hohen Decken wohl mit...
  5. Installation in Leichtbauwänden

    Installation in Leichtbauwänden: Hallo liebe Fachleute, seht Euch bitte mal diese Elektro-Installation an und gebt mir einen Rat, wie ich darauf reagieren soll....