Leistung eines alten Heizkörpers

Diskutiere Leistung eines alten Heizkörpers im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich habe einen alten Ferro-Flachheizkörper, Bauform 20 (2-lagig, ohne Konvektoren), BL=1600mm, BH=600, BT=70mm. Leider finde...

  1. Dete

    Dete

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Gas-Wasserinstallateur, Rentner
    Ort:
    Münster
    Hallo zusammen,

    ich habe einen alten Ferro-Flachheizkörper, Bauform 20 (2-lagig, ohne Konvektoren), BL=1600mm, BH=600, BT=70mm.
    Leider finde ich (auch im I-net) keine Unterlagen, was der für eine Leistung hat.

    Den würde ich gern austauschen gegen eine Kermiplatte-22K (2-lagig mit 2 Konvektoren, BL=1000mm, BH=600mm, BT=100mm.(entsprechend Therm X2 Profil)
    Der 1600er hat natürlich eine größere Abstrahlfläche, aber es steht (haut mich nicht tot) ein Sofa davor.
    Deshalb ist wohl die größere Konvektionsleistung wichtiger. Nach meiner Recherche dürfte die Heizleistung bei beiden HK etwa gleich sein. Beide HK sind profiliert.

    Meine Frage, sind die Heizkörper in der Leistung etwa gleich?

    Gruß Detlev
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Mag sein, dass wir unter Konvektoren was anderes verstehen, aber wenn Du den X2 mit einem "normalen" 22er vergleichst, dann wird der "neue" aufgrund der deutlich geringeren Baulänge auch eine geringe Leistung aufweisen.

    Mich können die Versprechungen zum X2 nicht überzeugen.

    Was die Konvektion betrifft, so ist das auch eine Frage der HK Temperatur.

    Warum willst Du den Heizkörper austauschen?

    Falls es Dir nur um die "Leistung" geht, dann würde ich über eine Gebläseunterstützung nachdenken. Das wäre vielleicht eine Alternative.

    Gruß
    Ralf
     
  3. Dete

    Dete

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Gas-Wasserinstallateur, Rentner
    Ort:
    Münster
    Hallo Ralf,

    was ich so rausbekommen habe, ist, daß der 100er mit Konvektoren etwas die gleiche Leistung haben soll, wie der 160er ohne. Meine alten Unterlagen enden 1986.
    Mir geht es um Platz und Optik. der alte 160er sieht recht gammelig aus. Einen HK hab schneller getauscht als gestrichen. Der 100er würde passen, weil der 160er auf der Lüfterseite ca 60cm über die Fensterbreite ragt.
    Den 100er hab geschenkt bekommen und ist erst ein paar Jahre alt.

    Gruß Dete
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Also doch ein Konvektor mit Gebläse? Da ist es gut möglich, dass der 100er mehr Leistung liefert als der bisherige 160er.

    Datenblätter habe ich jetzt nicht zu Hand, aber dort sollte man alles notwendige finden.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #5 Schmitt, 17.04.2011
    Schmitt

    Schmitt

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister + Techniker
    Ort:
    Bietigheim/Baden
    Benutzertitelzusatz:
    mfG. Schmitt
    :bef1003:Kann stimmen.

    :bef1006:Sind das nicht mm?

    mfG. Schmitt
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Nö, wenn das Fenster 1m breit steht ein Heizkörper von 1,60m 0,6 m über...
     
  7. Dete

    Dete

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Gas-Wasserinstallateur, Rentner
    Ort:
    Münster
    Nein, ganz normaler HK.

    Dete
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann gilt das oben gesagt. Der Unterschied wird nicht so gewaltig sein, doch durch die geringere Länge hast Du zukünftig deutlich weniger Leistung.

    Gruß
    Ralf
     
  9. #9 Achim Kaiser, 18.04.2011
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    3
    Ich hab mal in nem alten Tabellenbuch gekramt

    1,6 m * 1360 Watt = 2176 Watt (Typ 20)
    1 m * 2255 Watt = 2255 Watt. (Typ 22)

    Beide Angaben bei 60 Grad Übertemperatur

    Die Heizleistungen dürften also ziemlich identisch sein.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  10. Dete

    Dete

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Gas-Wasserinstallateur, Rentner
    Ort:
    Münster
    Hallo Achim,

    ganz herzlichen Dank.
    Das war genau das, was ich wissen wollte.

    Gruß Dete
     
Thema:

Leistung eines alten Heizkörpers

Die Seite wird geladen...

Leistung eines alten Heizkörpers - Ähnliche Themen

  1. Glattstrich Mauerwerk- besondere Leistung

    Glattstrich Mauerwerk- besondere Leistung: Hallo zusammen, die Situation ist wie Folgende: mein Mauerwerk (42,5, Ziegel mit Perliten gefüllt) steht am Stb-Deckenrand 14 cm über den...
  2. Wie erkenne ich die Leistung eines alten Heizkörpers?

    Wie erkenne ich die Leistung eines alten Heizkörpers?: Hallöchen, habe einen Heizkörper H 670 - B aulänge 980 Abstand 45 Tiefe 100. Nun soll dieser durch einen Rundröhrenradiator ersetzt werden...
  3. Heizkörper,Leistung der alten schätzen?

    Heizkörper,Leistung der alten schätzen?: moin, bin gerade dabei eine 40qm-Wohnung zu renovieren was eher in eine Sanierung ausartet, nun meine Frage an die Heizungsfachmänner, ich habe...
  4. Leistung alter Gußheizkörper

    Leistung alter Gußheizkörper: Hallo, wer kann mir eine Info-Seite über die Leistung alter Gußheizkörper (Buderus) nennen? Ich habe mal in irgend einem Fachbuch (???) eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden