"Leistungsbeschreibung" für Fußbodenaufbau mit Heizung

Diskutiere "Leistungsbeschreibung" für Fußbodenaufbau mit Heizung im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Liebe Experten! Ich habe gerade von der Architektin unserer Fertighausfirma die erste "Leistungsbeschreibung" für unser EFH bekommen. Bin...

  1. Fredl

    Fredl

    Dabei seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Wien
    Liebe Experten!

    Ich habe gerade von der Architektin unserer Fertighausfirma die erste "Leistungsbeschreibung" für unser EFH bekommen.

    Bin zwar nur Arzt und kein Techniker, aber es machet mich stutzig:
    60mm Estrich (reicht das?)
    Nicht klar spezifizierter Estrich ("Heizestrich Typ xxx" - wäre das sinnvoll zu fordern?).
    Wellpappe als Trittschalldämmung? Über der Heizung? Luft in Wellpappe -> schlechterer Wirkungsgrad?
    Schwimmend verlegter Parkett? -> Schlechterer Wirkungsgrad der Heizung?

    o) Fußbodenheizung mittels Kunststoffschläuchen auf der Fußbodendämmung verlegt, samt Zu- und Ableitung, Pumpe und Mischer, über Ventile fein regelbar

    o) Rieselschutz OG: Folie auf der Tramlage verlegt, als Rieselschutz unter der Kiesschüttung

    o) Dämmplatte 5cm EG: 5cm Dämmung aus Polystyrol

    o) Dämmplatte 8cm UG: 2 x 4cm Dämmung aus Polystyrol. Die erste Lage wird zwischen die Installationsleitungen eingeschnitten, die zweite Lage vollflächig darüber verlegt.

    o) Kiesschüttung: Schüttung aus Splitt ca. 4-8mm als Zwischenlage im OG Fußboden

    o) Mineralfaser - Trittschalldämmplatte 25-30mm

    o) PE-Folie als Dampfsperre unter dem Betonestrich vollflächig verlegt.

    o) Betonestrich 6cm: Unbewehrter Betonestrich für Fußbodenheizungen mit 6cm Stärke inklusive Randstreifen. Normalaushärtezeit 6 Wochen.

    o) Wellpappe, auf dem Estrich verlegt, zur Trittschalldämmung unter der Parkettdiele

    o) Parkettdiele: Verleimte Parkettdiele aus Ahorn, 14mm stark, auf Wellpappe schwimmend verlegt.

    Vielen Dank für die Mühe des Durchlesens

    Fred
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Fred,

    ich kann mir nicht wirklich vorstellen, daß dies eine Leistungsbeschreibung ist.
    Könnte eher eine Baubeschreibung für den Bauherrn sein.

    Zu 60mm Estrichstärke kann schlecht was gesagt werden, entscheident ist, daß überall eine Rohrmindestüberdeckung von 45mm bei Zementestrich (CT) eingehalten wird. Es gibt durchaus Systeme wie "Klimaboden", die nur 10mm Außendurchmesser haben.

    14mm Parkett auf Wellpappe hört sich grausig an. Das muß auf jeden Fall mit dem Heizungsbauer abgeklärt werden, damit die Fußbodenheizung dementsprechend ausgelegt wird. Parkett auf Fußbodenheizung sollte verklebt werden.

    Gruß Berni
     
Thema:

"Leistungsbeschreibung" für Fußbodenaufbau mit Heizung

Die Seite wird geladen...

"Leistungsbeschreibung" für Fußbodenaufbau mit Heizung - Ähnliche Themen

  1. Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe

    Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe: Bei uns ist der Fußbodenaufbau im OG nicht sehr hoch (12cm). Bei uns gibt es ein Bereich wo sich die Leerrohre mit den Heiz-/Wasserrohren...
  2. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  3. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  4. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  5. Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden

    Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden: Wir wohnen jetzt seit einem Jahr in unserem Neubau mit Satteldach, sichtdachstuhl und aufsparrendämmung. Wir möchten jetzt den vorhandnen...