Leitungen verlegen / Leitungsführung bei Altbaurenovierung

Diskutiere Leitungen verlegen / Leitungsführung bei Altbaurenovierung im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zussmmen! Ich bin neu hier, mein erster Post. Grund ist der Kauf eines Reihenhäuschens, BJ 1966. Keller, EG, 1OG und noch ein...

  1. #1 Silverio, 18. Mai 2015
    Silverio

    Silverio

    Dabei seit:
    17. Mai 2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Lübeck
    Hallo zussmmen!
    Ich bin neu hier, mein erster Post.

    Grund ist der Kauf eines Reihenhäuschens, BJ 1966. Keller, EG, 1OG und noch ein Dachzimmer.
    Im Keller ist der Zähler / Übergabe vom EV. Ist eine recht moderne Anlage mit Drehstrimzähler.
    Dahinter dann der Sicherungskasten. Verteilerschrank will ich das Ding noch nicht mal nennen...

    Nun wollen wir baldmöglichst einen bzw. zwei Elektriker ins Haus holen, für ein Angebot, die Elektrik neu zu machen. (Unter der Annahme, dass alles neu muss...)

    Dabei könnte ich vorarbeiten wie Schlitze, evtl. alte Leitungen entfernen, neue einziehen und provisorisch angipsen, selbst übernehmen. Anschluss macht dann der Elektriker, wenn ich denn einen finde, der das so mitmacht.

    Nun meine eigentliche Frage(n):
    Wie werden denn Leitungen grundsätzlich in so einem Fall (nachträglich) verlegt?
    Im Keller Aufputz bis unter die Kellerdecke, jeweils etwa zu dem Punkt wo man dann hoch fährt?
    Oder zentral in einer Wand nach oben, dann die jeweils benötigten Kabel abzweigen? (Da kann ich mir Probleme vorstellen, weil Kabel nicht im Bündel parallel verlaufen sollten)
    Oder EG vom Keller aus anfahren, in den 1. Stock lieber ein Unterverteiler einbauen und den mit einem dickeren 5x10qm (oder mehr) Kabel anfahren?

    Und letztlich noch:
    Wie werden denn in so einem Fall typischerweise die Kabel für Deckenlampen verlegt? Die Decke auf schlitzen ist wohl keine gute Idee. Aber vom jeweils darüber liegenden Stock im Estrich kann ich mir auch schlecht vorstellen.

    Danke schon mal für Antworten. :D

    Silverio
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 karo1170, 18. Mai 2015
    karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    "Grundsätzlich" und Altbau schliesst sich aus. Es wird der Einzelfall betrachtet, was an Bausubstanz vorhanden ist, was erneuert werden soll.

    Ja, ist eine Möglichkeit.
    Eine evtl. Häufung gilt es bei der Auslegung der Kabelquerschnitte und der Verlegart zu beachten, ebenso eine Trennung von Daten/IT... und Netzspannungskabeln.

    Je nach Anzahl und zu erwartender Last der zu versorgenden Endstromkreise kann das auch eine Lösung darstellen.

    Je nach Deckenbeschaffenheit reichen die Möglichkeiten von Fädeln, über Unterhangdecken bis zur Leitungsführung durch darüberliegende Räume.

    Vor einer Angebotseinholung durch den Elektriker wäre eine Planung vielleicht ein guter Ansatz...
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich bevorzuge eine eigenständige UV je Etage.

    Wie man die Leitungen am besten verlegt, das muss man vor Ort anschauen. Schlitzen des Mauerwerks, Verlegung auf Rohbetonboden, da ist fast alles möglich. Deckenleuchten fährt man geren von der darüber liegenden Etage an (durch den Boden). Man kann die Leitungen aber auch in einer abgehängten Decke verlegen. Auch das ist etwas das man sich vor Ort anschaut und dann überlegt, welcher Weg wohl am besten wäre.

    Bündelung von Leitungen ist erst einmal kein Problem, vorausgesetzt man hält sich an ein paar Spielregeln.
     
Thema:

Leitungen verlegen / Leitungsführung bei Altbaurenovierung

Die Seite wird geladen...

Leitungen verlegen / Leitungsführung bei Altbaurenovierung - Ähnliche Themen

  1. Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?

    Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?: Kann ich Laminat auf 4cm Styropor. Verlegen oder ist der Untergrund zu weich?
  2. Gipsfaserplatten horizontal verlegen?

    Gipsfaserplatten horizontal verlegen?: Hallo zusammen, Spricht etwas dagegen, in einem Treppenhaus Gipsfaserplatten horizontal zu verlegen, wenn die Holzunterkonstruktion (Abstand...
  3. fremde Leitungen über Grundstück

    fremde Leitungen über Grundstück: Hallo, zuerst mal vielen herzlichen Dank für dieses informationsreiche Forum. Ich habe eine Frage und würde mich über Eure Einschätzung freuen:...
  4. Leitung vss. getroffen

    Leitung vss. getroffen: Hallo zusammen, mein Freund hat mit einem Nagel gerade leider vss. eine Stromleitung in de Wand getroffen. Festgestellt haben wir es, weil die...
  5. Bruckstein in Dickbett verlegen

    Bruckstein in Dickbett verlegen: Hallo, Ich möchte gerne vor den haus bruchsteine in dickbett verlegen. der untergrund ist ca. 20 frostschutzkies und darüfer nochmal 20 cm...