Leitungslänge Trafomäuse NV

Diskutiere Leitungslänge Trafomäuse NV im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich habe im Wohnzimmer 4 Deckenleuchten platziert, die ca. 1,5m /1,2m auseinander liegen. Eine von den 4 Deckendosen (Halox-P)...

  1. Hotsurf

    Hotsurf

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister Elektrotechnik
    Ort:
    Singen
    Hallo zusammen,

    ich habe im Wohnzimmer 4 Deckenleuchten platziert, die ca. 1,5m /1,2m auseinander liegen. Eine von den 4 Deckendosen (Halox-P) ist mit einem Trafotunnel ausgestattet. Jetzt habe ich mir überlegt 20Watt NV-Leuchten an einem Halotronic 105W Trafo anzuschliesen. In der Beschreibung stand, das sek. seitig nur eine länge von max. 2m zulässig ist. Da ich die Dosen im Kreis verbunden habe, komme ich auf die längste Strecke von ca. 3-3,5m.
    Anscheinend meint der Hersteller (OSRAM) das >2m die NV-Leuchten flackern können.

    Was mein ihr dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Die flackern nicht, sondern strahlen HF ab. Das mag ggf. der Fernseher Deines Nachbarn nicht. Ich weiß nicht, ob es kritisch ist. Bei dern ganzen strahlenden Powerline Sachen wirds wohl nicht mehr auffallen.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die Längebegrenzung hat 2 Gründe. Einmal der DC Widerstand und einmal die EMV. (s. EN55015).

    Gruß
    Ralf
     
  5. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    wobei der DC Widerstand zu vernachlässigen ist. An 1.5mm² wird er die Lampen nicht betreiben.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Man darf den Strom auf der NV Seite nicht unterschätzen, und aus Kostengründen werden meist "dünne" Leitungen verwendet. Kontaktstellen spielen auch eine Rolle. Ein Strom von 10A und mehr ist ja bei solchen Konstruktionen garnicht so selten.

    Aber der Hauptgrund ist die EN55015, denn bei den kurzen Leitungen entfallen ein paar Messungen während der Prüfung (Bsp.: HF Einkopplung leitungsgebunden nach EN61000-4-6).

    Gruß
    Ralf
     
  7. Hotsurf

    Hotsurf

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister Elektrotechnik
    Ort:
    Singen
    Vielen Dank für Eure Ausführungen.

    Ich werde 2,5mm² sek. verwenden.
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Vorsicht!

    Bei Überschreitung der zulässigen Leitungslänge kann es auch vorkommen, daß die Kurzschlußerkennung der EVG nicht mehr funktioniert. Dann besteht Brandgefahr!

    Und für einen Bruchteil der Kosten eines Funkmeßeinsatzes der BNetzA kann man ne sehr schöne regelgerechte Lösung stricken...

    Ein Flackern kann übrigens durchaus auch auftreten.
     
  9. Giftzwerg

    Giftzwerg

    Dabei seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker
    Ort:
    Nürnberg
    die kommen raus weil statt 2m dann 3,5m Leitungslänge verbaut wurde.
    Ich lach mich tot. :mega_lol:
     
  10. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Ja, das kann natürlich alles passieren. Vermutlich noch viel mehr.
    Einen Funkmeßeinsatz der BNetzA habe ich im Jahre 1998 (hieß damals natürlich noch anders) das letzte Mal erlebt. Solange die ganzen Powerlines lustig durch die Gegend strahlen, braucht mir wegen nem Meter zu viel NV Halogen Leitung keiner kommen. Der ein oder andere KW-Amateur wird mich verstehen.
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Unfug.
    Wenn DU der Störer im konkreten, gemeldeten und aufgeklärten Fall bist, dann sind die ganzen anderen existenten Störer ohne Belang.

    Und all diese schwachsinnigen "Powerlines" müssen übrigens stillgelegt werden, wenn sich jemand über unzulässig hohe Störungen derselben beschwert. Es gibt in D genügend Fälle, wo die Dinger schon aus dem Verkehr gezogen wurden. Eben z.B. wegen der berechtigten (und vorrangigen!) Interessen von Funkamateuren. In zahlreichen anderen Ländern ist der ganze Kram längst generell (wieder) verboten!
     
  12. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    ich werd meine ironischen Kommentare in Zukunft als solche markieren. Versprochen.
     
  13. irgendwas

    irgendwas

    Dabei seit:
    30. November 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    nichts besonderes
    Ort:
    Deutschland
    klärt mich mal auf: was ist "Powerline"? Google hilft nicht wirklich
     
  14. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Datenübertragung über Stromleitungen (im Haus)
    Die Stromleitungen sind für diese Signale prima Sendeantennen, so daß reguläre Benutzer des Frequenzbereichs wie Amateurfunk gestört werden.

    Gruß
    Frank Martin
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Neuerdings nennt ein führender Hersteller dieser Teile sein System "Stromnetzwerk" und "dLAN".
    Wohl, weil viele inzwischen um die Probleme mit Powerline wissen...
    Aber ob ein neuer Name die selbe Technik besser macht?

    http://www.devolo.de/consumer/dlan-stromnetzwerk.html?gclid=CNGW09TQwZ4CFQ89ZgodSz26aA


    @ irgendwas
    Dein Gockel wird defekt sein.
    Meiner zumindest wirft an erster Stelle die Erklärung der WikiPedia aus und an zweiter den vergleichenden Bericht von "Teltarif.de"...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Trägerfrequenzanlage
    http://www.teltarif.de/i/powerline.html
     
  16. Hotsurf

    Hotsurf

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister Elektrotechnik
    Ort:
    Singen
    Um zu meiner eigentlichen Frage zurückzukommen. Gibt es Trafos´s wo die sek. Länge >2m ist? Wenn ja, welcher Hersteller?

    Wenn es gar keinen Ausweg gibt, dann muß ich mir überlegen, ob ich nicht auf 230V umsteige.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Jeder echte ("konventionelle") Wickeltrafo ist in der sek. Leitungslänge nicht beschränkt.

    Und elektronische, die echte Gleichspannung ausgeben, auch nicht. Nur kenne ich keine derartigen speziell für den Bereich der Halogenbeleuchtungen.

    230V-Halos in Kompaktbauform sind Mist.
     
  19. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    ja, es gibt einen trafe. wenn du einen ringkerntrafo nimmst und nicht dimmst, kannst du mehr als die 2m machen.
     
Thema:

Leitungslänge Trafomäuse NV

Die Seite wird geladen...

Leitungslänge Trafomäuse NV - Ähnliche Themen

  1. Stufenweise Umrüstung von NV-Halogen auf LED, dimmbar mit Sockel G4, GY6,35, Gu5,3

    Stufenweise Umrüstung von NV-Halogen auf LED, dimmbar mit Sockel G4, GY6,35, Gu5,3: Hallo liebe Boardgemeinde, mit dem baldigen zu Ende gehen, unserer Vorräte an NV-Halogenleuchtmittel stellt sich die Frage, ob wir schon...
  2. Zulassung Spühlkasten in Bezug auf Leitungslänge

    Zulassung Spühlkasten in Bezug auf Leitungslänge: Hallo Forum, gibt es für Spühlkästen eine Zulassung die Bezug nimmt auf Leitungslänge und Füllmenge? Also ist ein 6l Spühlkasten bei einer...
  3. Luftdichte Dosen und Max Spannungsabfall / Leitungslänge

    Luftdichte Dosen und Max Spannungsabfall / Leitungslänge: Ich hätte mal eine Bestätigung bzw evtl. auch einen Verweis wie die Leitungen in die luftdichten Geratedosen eingeführt sein sollte / muss. Meiner...
  4. Treppen/Wandbeleuchtung und Trafomaus

    Treppen/Wandbeleuchtung und Trafomaus: Hallo zusammen, wir möchten in unserem zukünftigen Haus eine Treppenbeleuchtung (auch Flat Frames genannt) mit ca. 5 Leuchten. Die...
  5. Dampsperre unter NV Halogenspots durchgeschmorrt

    Dampsperre unter NV Halogenspots durchgeschmorrt: Hallo, ich habe den Beitrag schon im Trockenbauforum, vielleicht ist er hier aber besser aufgehoben. wir haben ein haus gekauft. Beim...