Leitungswasserverlustberechnung

Diskutiere Leitungswasserverlustberechnung im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, weiß jemand wie ich den Leitungswasserverlust nach einer Leckage berechnet. Aktuell konnte ich zwei Gleichungen ermitteln. 1.)...

  1. #1 Blumenschein, 16. Dezember 2009
    Blumenschein

    Blumenschein

    Dabei seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Münster
    Hallo,

    weiß jemand wie ich den Leitungswasserverlust nach einer Leckage berechnet.
    Aktuell konnte ich zwei Gleichungen ermitteln.

    1.) Lösung über Bernoulli Gleichung
    2.) Lösung über Gleichung V=0,5*Wurzel g*h

    Welche nimmt man denn für gewöhnlich?

    Vielen Dank,
    Gruß
    --
    Blumenschein
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 16. Dezember 2009
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Gar nicht ...

    Bei einer Leckage lässt sich das nur durch *Versuch* und *Messen* ermitteln, da nie ein glatter Bruck vorliegt sondern entweder eine punktuelle Schädigung des Rohres oder ein Defekt/Versagen der Verbindung vorliegt.

    Das führt dazu dass keine definierten und somit berechenbaren Größen vorliegen.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. #3 Manfred Abt, 17. Dezember 2009
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    wie Achim
     
Thema:

Leitungswasserverlustberechnung