Licht für Garage

Diskutiere Licht für Garage im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Unsere Garage wird mit einem Sectionaltor ausgestattet und ich habe im Internet gelesen, dass es Funk-Garagentorantrieb gibt, die nebenbei auch...

  1. Aeryn3

    Aeryn3

    Dabei seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiterin
    Ort:
    H
    Unsere Garage wird mit einem Sectionaltor ausgestattet und ich habe im Internet gelesen, dass es Funk-Garagentorantrieb gibt, die nebenbei auch noch für Beleuchtung sorgen. Hat jemand so etwas im Einsatz?
    Eine andere Möglichkeit wäre ein Bewegungsmelder. Dies könnte aber auch nervig sein, wenn man mal länger in der Garage zubringt. Und zwei Beleuchtungen wäre ein bißchen übertrieben.
    Über unsere Garage gelangt man übrigens über eine Nebeneingangstür auch ins Haus. Man könnte also auch einen Lichtschalter, der vom Haus innen geschaltet wird, einplanen.

    Wie habt ihr eure Garagen geplant?

    Ich bin totaler Laie, was Garagen angeht (wird meine erste). :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Garagenbeleuchtung

    1.: Lampen direkt an den 2 Garagentorantrieben, gehen bei jeder Benutzung der Antriebe für ich glaube 3 Minuten an

    2. Lampen schaltbar über Lichtschalter in Wechselschaltung an der Säule zwischen den Garagentoren und der F30-Türe in die Waschküche.

    3. Leuchtstoffröhren in jeder Garage zur schattenfreien Ausleuchtung beim Arbeiten

    4. Leuchtstoffröhren noch direkt an der Werkbank...

    Steckdosen hab ich an jeder Seite der Garagentore und auch noch an diversen anderen Stellen...

    Kraftstrom ist natürlich auch vorhanden...

    Lampen und Steckdosen kann man nicht zu viel haben...


    Achja: Ein Garagentorantrieb der kein Licht anmacht wäre für mich direkt aus dem Rennen... Ist doch völliger Blödsinn. Ich komme mit dem Auto an bei strömenden Regen und Dunkelheit. Garage geht auf, ich stehe drinnen im Dunkeln? Was für ein NoGo... Da muß direkt das Licht angehen!
     
  4. Stbakker

    Stbakker

    Dabei seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemintegrator
    Ort:
    Borgholzhausen
    Benutzertitelzusatz:
    We make Buildings Smart!
    Sehe ich auch so. Wusste garnicht, dass es welche ohne gibt.

    Ich würde die Beleuchtung über Bewegungsmelder machen, und über einen Schalter, die Sperrung des Bewegungsmelders.
    Die meisten Bewegungsmelder haben einen weiteren Anschluss um sie manuell mit einem Schalter zu sperren und man kann einstellen, ob das
    Licht im Sperrfall an oder aus sein soll.
    Des weiteren würde ich dort wo ich den Schalter setze, also an den Eingang zum Haus, einen Taster setzen, der über eine Y(st)Y 4x2x0.8 ein Impuls an die Kontakte des Torantriebes
    schickt. So kannst du über diesen Taster das Tor Auf-Stop-Zu, bedienen vom Taster aus und musst nicht immer ne Fernbedienung suchen.

    Ein vernünftiger Torantrieb sollte solche Eingänge haben, mache haben auch Ausgänge um eine Zusatzbeleuchtung zu schalten.
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich würd eher zweigleisig fahren.

    Ein mal die Notbeleuchtung über den Antrieb. Reicht völlig fürs ein - und Austeigen.

    Und dann eine richtige Beleuchtung, wenn man mal in der Garage arbeitet... da ist so eine Funzelbeleuchtung doof.

    Aber wenn man aus dem Dunklen in die Garage reinkommt und direkt die Sonne aufstrahlt ist auch doof ;)
     
  6. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Statt Bewegungsmelder wuerde ich einen Praesenzmeder einsetzen, als Leuchtmittel fuer die Garage (verm. unbeheizt?) bieten sich LED-Feuchtraumleuchten an. Sofort volles Licht, keine Einschaltverzoegerung, Flackern, oder langsamer Lichtstromaufbau.Schutzgrad IP65 reicht aus, ist vorallem auch insektendicht. Bei Bedarf kann der Praesenzmelder mit Zusatztaster angesteuert werden, oder mittels 2. Kontakt auch noch zusaetzliche Schaltvorgaenge ausloesen. Falls der Vorplatz vor der Garage groesser ist, kann man im Aussenbereich noch einen Strahler einsetzen, idealerweise LED mit IR-Bewegungsmelder. Ein 14W-LED Strahler leuchtet ca 50qm ausreichend aus. Die Beleuchtung am Torantrieb kann als Notbeleuchtung dienen, IIRC sind an den Antrieben zumeist nur Leuchtmittel mit geringer Lichtleistung eingesetzt (hier z.B. E14-Fassung mit max.25W)
     
  7. Aeryn3

    Aeryn3

    Dabei seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiterin
    Ort:
    H
    Danke für die Ratschläge.

    Jetzt habe ich nur noch die Qual der Wahl bei Bewegungs-/Präsenzmeldern.
     
  8. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Es gibt ja Suchmaschinen. Dort mal "Produktfinder Praesenzmelder" eingeben, den Produktfinder mit den gewuenschten Daten (Anbau, Erfassungsbereich, Schutzart,...) fuettern und schon hat man eine Vorauswahl.
     
  9. Aeryn3

    Aeryn3

    Dabei seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiterin
    Ort:
    H
    Allgemein zum Thema Bewegungsmelder:
    So wie es aussieht gibt es Bewegungsmelder, die hauptsächlich der Sicherheit dienen sollen (werden in mind. 2,50 m Höhe angebracht)
    10145204_bj_220_ws.jpg
    und Lampen mit Bewegungsmelder, die der Bequemlichkeit dienen.
    aussenwandleuchte-edelstahl-gewoelbt-optional-mit-bewe_028.jpg 87104-EG_Wandleuchte-in-hochwertigem-Edelstahl-und-Sensor-87104.jpg
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nein, so sieht es nicht aus.
    Das Thema ist etwas komplexer.
     
  11. #10 JaquesTati, 17. Juni 2013
    JaquesTati

    JaquesTati

    Dabei seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    beratend tätig
    Ort:
    50354
    Mensch, nicht Kleckern, sondern Klotzen.

    Ich würde zusätzlich noch ein paar Lichtschranken und Kraftsensoren verbauen!

    Im Endeffekt wollte die TE doch nur, dass man in der Garage nicht im Dunkeln steht. Und warum muss man das Rad immer neu erfinden wollen, die von H.PF aufgezählten Dinge haben sich zigfach in der Praxis bewährt und sind vollkommen ausreichend.

    Natürlich ist es jedem freigestellt, noch ein paar technische Spielereien zu verbauen, aber die sollten sich auch sinnvoll in ein Gesamtkonzept einfügen.

    mfG

    JaquesTati
     
  12. Paul1982

    Paul1982

    Dabei seit:
    28. Mai 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    München
    Also bei mir (Einhell Torantrieb) ist das Licht wirlich nur eine Funzel - um an dem Motorrad zu schrauben oder auch mal beim Fahrrad nen Reifen zu wechseln ist das viel zu dunkel. Habe deshalb einfach eine Feuchtraumleuchte an der Decke montiert, damit man auch ordentlich was sieht. Reicht ja so eine günstige aus dem Baumarkt für teilweise 10€ im Angebot. Bewegungsmelder würde ich nicht mit einer Röhre betreiben - verkürzt die Lebensdauer recht stark und das Licht auszuschalten wenn man die Tür abschließt oder das Tor zu macht, sollte ja machbar sein.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Aeryn3

    Aeryn3

    Dabei seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiterin
    Ort:
    H
    Lichtfrage ist geklärt.

    Jetzt noch eine andere Frage zur Garage: Schlüsselschalter oder Codetaster? Vor- und Nachteile?
     
  15. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich habe weder noch und damit sehr zufrieden. Das ist wahrscheinlich auch das sicherste.
     
Thema: Licht für Garage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche lampe für garage

Die Seite wird geladen...

Licht für Garage - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  3. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...
  4. Rohbauarbeiten für eine Garage

    Rohbauarbeiten für eine Garage: Hallo in die Runde, Wir haben vor auf unserem Grundstück eine Massivbau Garage erstellen zu lassen. Jedoch haben wir keine Vorstellung was so...
  5. Holzständer Garage Dämmen

    Holzständer Garage Dämmen: Servus, ich habe eine Holzständergarage 7,5m auf 6,5m mit einem 4cm Sandwichdach mit 5 Grad Neigung. Die Garage ist direkt mit dem Haus verbunden...