Lichtauslass Betondecke

Diskutiere Lichtauslass Betondecke im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle, ich bin in Sachen Bau ein Laie und benötige deshalb Hilfe. Ich habe mir eine Wohnung gekauft die gerade fertiggestellt wird....

  1. MrSponge01

    MrSponge01

    Dabei seit:
    8. November 2015
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Makler
    Ort:
    Österreich
    Hallo an alle,

    ich bin in Sachen Bau ein Laie und benötige deshalb Hilfe.

    Ich habe mir eine Wohnung gekauft die gerade fertiggestellt wird. (Neubau)

    Mit dem Elektriker wurde besprochen dass einige Lichtauslässe (5 Stück) nachträglich anderst platziert werden, dafür war es notwendig die Betondecke an denen Stellen zu "Spitzen" . Jetzt ist mir aufgefallen dass bei einer Stelle falsch angesetzt wurde und jetzt zwei Bahnen gespitzt wurden. Im Angang das Foto. Da ich mich garnicht auskenne wollte ich fragen ob das ein Problem darstellt bzw. schei** egal ist ? :-) Danke für eure Hilfe!!
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      13,8 KB
      Aufrufe:
      1.211
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inkognito

    Inkognito Gast

    Nö, schon für eine "Bahn" ist das Pfusch gewesen. Elektriker sind sehr häufig in diesen Belangen eine Kombination aus schmerzfrei und inkompetent. Grundsätzlich darf in Stahlbeton nicht geschlitzt werden. (Es sei denn, dies wurde in der Bemessung bereits berücksichtigt. Was so gut wie nie vorkommt).
     
  4. MrSponge01

    MrSponge01

    Dabei seit:
    8. November 2015
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Makler
    Ort:
    Österreich
    Bin etwas verwundert da der Elektriker gemeint hat bei dieser Tiefe ist das kein Problem.
    Mit welchen Nachteilen muss ich jetzt Rechnen?
     
  5. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Ich würde jeden Elektriker von der Baustelle schmeißen, der auch nur einen Schlitz in die Decke macht, ohne dass der Statiker sein schriftliches Einverständnis gibt.
    Was habt Ihr Euch dabei gedacht?

    Gruß
    Thomas
     
  6. MrSponge01

    MrSponge01

    Dabei seit:
    8. November 2015
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Makler
    Ort:
    Österreich
    Die Wohnanlage wird von einem Bauträger gebaut, ich denke dass der Elentriker das sicher mit dem Bauleiter abgeklärt hat.

    Komisch dass mir jeder Bekannte erzählt das sei normal und kein Problem.

    Bin jetzt echt verunsichert
     
  7. Inkognito

    Inkognito Gast

    Betondeckung unterschritten -> Brandschutz hinfällig, Korrosionsschutz stark eingeschränkt.

    Die zulässige Mindestbetondeckung für XC1, also normale Innenbauteile, ist 10mm*. Ab 10mm muss man also damit rechnen Betonstahl zu erwischen, selbst wenn einem die Betondeckung egal ist. Ihre Bekannten sind genau so ahnungslos wie der Elektriker und Bauleiter wissen auch nicht alles. Manche Leute nennen das, was sie ihr Leben lang falsch machen, 'Erfahrung'.

    *Gilt für D, in Ö muss das identisch oder zumindest annähernd gleich sein
     
  8. MrSponge01

    MrSponge01

    Dabei seit:
    8. November 2015
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Makler
    Ort:
    Österreich
    Sie sind ca 2 bis 2,5 cm tief
     
  9. chipC

    chipC

    Dabei seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    Schwaben/Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Gibts da eigentlich auch Statistiken wie viele Betondecken schon eingestürzt sind nur weil die Elektriker eine Leitung in die Decke gestemmt haben?
    :lock
     
  10. Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Kann es sein das die Decke schon Verputzt wurde und der Eli einfach nur einen Schlitz in den Putz gekratzt hat. Kommt mir zumindest so vor. Kann mich aber auch Täuschen.
     
  11. Inkognito

    Inkognito Gast

    Stahlbetonplatten und Scheiben sind recht gutmütige Bauteile, da sich - unter zusätzlicher Verformung natürlich - Kräfte umlagern können, daher sind auch Kernbohrungen selten problematisch.

    Grundsätzlich greifen Sie aber hiermit in das vorgesehene Sicherheitsniveau ein - vergleichen Sie es mit dem Straßenverkehr, manche, reicht halt eine halb kaputte Bremsanlage, dürfen tut er es dennoch nicht und das Risiko, das etwas passiert ist höher. In vorliegendem Falle bekommt er von der Werkstatt eine halb kaputte Bremsanlage und als Dauerhaftigkeitsproblem ist der Verursacher vermutlich nicht nur aus der Gewährleistung raus, sondern sogar schon tot, wenn das Problem auftritt.
     
  12. MrSponge01

    MrSponge01

    Dabei seit:
    8. November 2015
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Makler
    Ort:
    Österreich
    Ich hoffe der Eli hat sich vor dem Spitzen mit dem Bauleiter abgesprochen, und dieser weiß bestimmt wie tief geschlitzt werden darf ohne dass es mit Nachteilen verbunden ist.
     
  13. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Die Hoffnung stirbt erst, wenn Du unter den Trümmern liegst.
     
  14. Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ne, ist klar...
     
  15. MrSponge01

    MrSponge01

    Dabei seit:
    8. November 2015
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Makler
    Ort:
    Österreich
    Ich denke dass man jetzt eh nichts mehr machen kann ?
     
  16. Inkognito

    Inkognito Gast

    Doch, z.B. Kabel raus, mit Betonersatzsystem verschließen.
    Wenn er Stahl beschädigt hat, dann wird es zugegebenermaßen etwas aufwändiger, geht aber durchaus. Die Hoffnung, dass sich der Elektriker gekümmert hat... naja, im Lotto gewinnen ist ähnlich wahrscheinlich.
     
  17. chipC

    chipC

    Dabei seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    Schwaben/Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    @Mr Sponge

    Lass Dich nicht verrücktmachen- da passiert gar nix. Wegen der paar Millimeter.
    Zuspachteln und fertig.
    Wenns nicht so wäre würden in Deutschland bestimmt jeden Tag hunderte Menschen sterben die auch so eine nachträglich gestemmte Leitung in Ihrer Betondecke haben.
    Und wie oft Hast Du schon davon gehört?
    Genau-NIEMALS!
    Würde mich mal interessieren wie der Elektriker das Bitteschön denn anders machen soll dann?
     
  18. Inkognito

    Inkognito Gast

    Geht ja nicht gleich um sterben, Verformung und daraus resultierend hässliche Risse sind ein Thema, die Dauerhaftigkeit das Andere. Das ein Elektriker das jetzt anders sieht wundert mich nicht so richtig, das mangelnde Problembewusstsein kenne ich leider zur Genüge. Einerseits ist man der Meinung Flechter sein zu dumm einen Fundamenterder richtig einzubauen, aber sich an die eigene Nase zu fassen in Bereichen, in denen man rumfuhrwerkt ohne sich auszukennen, nee, ach, da ist doch alles harmlos, das bissel Eisen, wer braucht das schon.

    Aber eine Frage kann ich beantworten, nämlich wie der Elektriker das denn sonst machen solle: Ganz einfach - überhaupt nicht! In Stahlbeton wird nicht geschlitzt, nicht ohne explizite Berücksichtigung in der Planung.
    Alternativ ein Loch durch und auf der Deckenoberseite verlegen, noch ein Loch und wieder runter. Oder unter die abgehängte Decke. Oder, wenn alles nichts hilft oder nicht geht, eine Affenschaukel.
     
  19. MrSponge01

    MrSponge01

    Dabei seit:
    8. November 2015
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Makler
    Ort:
    Österreich
    Habe gesehen dass bei einem Schlitz etwas Holz raussteht? Kann das sein?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Och Leute ,wir sind doch hier fast alle anonym unterwegs ..

    Was habe ich und da bin ich mit Sicherheit nicht alleine , schon geschlitzte Betondecken gesehen .

    Und mit Sicherheit waren Baustellen dabei ,wo ein Architekt oder Bau-Ing. oder Bauleiter etc. oder gar der Papa der Bauherrschaft (gestandener Maurermeister ) grünes Licht gegeben hat und ein Auge zugedrückt hat...Die Hühneraugen auf dem kleinen Zeh wurden dabei auch berücksichtigt !

    Starke Worte ,nicht wahr ....
     
  22. Inkognito

    Inkognito Gast

    Wenn man sich schon die Mühe macht das Problem zu erläutern ist diese Art "Erfahrungsbericht" bestenfalls irreführend, weil Laien (und die Pfuscher) geneigt sind den Quark für bare Münze zu nehmen, es ist immer einfacher Probleme zu verdrängen.
    Wenn Sie Versuchsreihen, Normen oder ähnliches zitieren können, dann bitte.
     
Thema: Lichtauslass Betondecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lichtauslass decke

    ,
  2. lichtauslass

Die Seite wird geladen...

Lichtauslass Betondecke - Ähnliche Themen

  1. Garagendecke Betondecke dämmen

    Garagendecke Betondecke dämmen: Hallo zusammen, wir haben am Haus eine Garage mit separaten Eingang und möchten diese als Hobbyraum umfunktionieren. Die Innen-u. Außenwände sind...
  2. Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe

    Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe: Hallo, wir haben in einem KfW55-Haus eine Neubauwohnung gekauft. Wir saßen an Ostern stundenlang zusammen, um über unsere Lichtauslässe zu...
  3. Schallschutz - Durchbohrte Decken für Lichtauslässe im Neubau

    Schallschutz - Durchbohrte Decken für Lichtauslässe im Neubau: Hallo, wir haben in einem KfW55-Haus eine Neubauwohnung gekauft. Wir saßen an Ostern stundenlang zusammen, um über unsere Lichtauslässe zu...
  4. Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen

    Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen: Hallo, wie Lange sollte eine Betondecke aus WU-Beton C25/30 vor trocknen, bis sie mit Flachdachfolien und Dämmung (EPS oder PUR) gedämmt wird?
  5. Dämmung der obersten Betondecke

    Dämmung der obersten Betondecke: Hallo Bauexperten! ich weiß das dieses Thema bereits vielfach besprochen wurde, dennoch liest man SEHR viel über Schimmel im Spitzboden. Der...