Lichtgraben Außenputz

Diskutiere Lichtgraben Außenputz im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; [ATTACH][ATTACH] Baufirma sagt: Der Lichthof wurde ausreichend verputzt. Hier hätte ohne Weiteres sauber an die vorhandenen Putzflächen...

  1. Amberg

    Amberg

    Dabei seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Amberg
    20151008_181812.jpg Lichtgraben Außenputz.PNG

    Baufirma sagt:
    Der Lichthof wurde ausreichend verputzt. Hier hätte ohne Weiteres sauber an die vorhandenen Putzflächen angeschlossen werden können.
    Was berechtigt ist wird gemacht, aber hier können wir sicher nichts dafür wenn im Rahmen der Außenanlagengestaltung nun keine Rücksicht auf die vorhandenen Putzflächen genommen wird und auch vorher keine Angaben Ihrerseits gemacht wurden dass hier noch weiter als üblich verputzt werden soll.


    "Üblich" ist natürlich relativ, aber aus dem Plan ist doch ersichtlich, dass der Lichtgraben bis zur Hauskante geht und durch die Tiefe des Kellerfensters ja auch vorgegeben.

    Kann man hier Nachbesserung verlangen und was ist technisch möglich?


    Vielen Dank für die Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    das sieht aus wie "offensichtlich bis ins Detail durchgeplant"
     
  4. Amberg

    Amberg

    Dabei seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Amberg
    Bitte nur konstruktive Antworten !
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    dann bitte auch nur konstruktive/detail pläne einstellen.
    auf dem plan ist nämlich nix zu sehen, ging der firma
    vermutlich ebenso.

    so ist das halt, wenn man nach M= 1:100 plänchen baut.
     
  6. Amberg

    Amberg

    Dabei seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Amberg
    Der Plan IST von der Firma !
     
  7. Amberg

    Amberg

    Dabei seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Amberg
    Draufklicken, dann wird er größer
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    nix verstanden?
    das ist kein ausführungsplan, sondern
    ein baugenehmigungsplan.
     
  9. Amberg

    Amberg

    Dabei seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Amberg
    Einen Ausführungsplan habe ich nie bekommen !
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich kann daran nix ändern.
    deine hütte war hoffentlich, billig wie möglich.
    so wolltest du es doch?
     
  11. Gast036816

    Gast036816 Gast

    leistung bereits abgenommen? schlussrechnung bereits bezahlt? wurde der mangel vor der abnahme bereits gerügt?
     
  12. #11 wasweissich, 10. Oktober 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn die stützmauer nach dem "plan" gebaut worden wäre , würde der putz so wie er ist reichen .

    was da nachzuarbeiten wäre ,weil BH anderen lichtgraben baut/bauen lässt als vorgesehen , wüsste ich nicht ...
     
  13. Amberg

    Amberg

    Dabei seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Amberg
    was heißt "anders als vorgesehen" ?
    Der war so vorgesehen, dass er bis zur Kante geht.
    Aber da ist ja rechts unten nicht voll verputzt worden.
     
  14. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Sieh noch mal auf den "Plan". Der Lichtgraben sollte an der Ecke des Hauses beginnen, tatsächlich wurde er seitlich ca. 50cm verbreitert.

    Nach Plan wäre die jetzt zu sehende "Fehlstelle" durch die Lichtgrabenwand verdeckt gewesen.

    PS: Der Lichtgraben ist nicht tief genug. Abstand zu Fensterunterkante SOLL = 15cm.

    Was liegt da für ein Rohr?
     
  15. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich sag mal, der putzer hat eine abschlusskurve nach feng shui hinterlassen.
     
  16. Amberg

    Amberg

    Dabei seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Amberg
    Baufuchs hat Recht.
    Wobei der Lichtgraben ursprünglich senkrecht runter gehen sollte an der Hauskante. Auch da wäre Feng Shui verputzt.
    Nun in Treppenform.
    Danke für den Hinweis mit den 15 cm, ist ziemlich knapp, war es fast mal unter der Fensterkante.
    Ist so ne Sache mit 15 cm, lieber Peter :)
    Ich messe nochmal nach.

    Das Rohr ist an den Kanal angeschlossen. Eine Rückstausicherung gibt es nicht, hat schon ein SV bemängelt. Problem ist aber, wenn hier eine Rückstauklappe reinkommt, laufen mir die Kellerschächte voll, die am selben Rohr hängen, weil es dann zurückdrückt. Wohnen oben am Hang und hoffen mal, dass nie vom Kanal her Wasser reindrückt. Wenn ja, wird es unschön. Ist noch ein Differenzpunkt. Baufirma sagt, notfalls kommt halt eine Rückstauklappe rein. Gartenbauer sagt, das wäre im Fall des Falles eben wegen der Schächte gerade falsch, da im Lichtgraben relativ viel Wasser versickern könnte im Notfall. Zumal die Rückstauklappen gerade in den Phasen des Schmelzwassers immer noch angefroren oder verdreckt sind.....
     
  17. planfix

    planfix Gast

    rückstau ist nur eine nummer, frostsicherkeit eine andere.
    schmelzwasser vom dach bei sonne und frost, ... schatten im graben............
     
  18. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    der Aspekt Planung wurde ja bereits angesprochen

    dann muß die Rückstauklappe halt wo anders hin.
    oder eine Rückstauklappe ist das falsche Mittel, und du brauchst etwas ganz anderes
    gehört sich halt vorher überlegt.

    Hoffnung ersetzt Planung

    damit dann die Kellerschächte vollaufen, siehe oben ?

    wer macht eigentlich da die Planung, du, die Baufirma, der Gartenbauer?
    wobei letzterer offensichtlich ein ganz besonders schlaues Kerlchen ist.
    Lichtgraben als Sickerschacht, eine super Idee. Wenn dann im Lichtgraben nichts mehr Platz hat, passen bestimmt in den Keller auch noch ein paar cbm im Notfall.

    selten liest man so einen Schwachsinn. Daß eine Rückstauklappe "anfriert" kann man dadurch verhindern daß man sie frostsicher einbaut.
    Und wenn sie verdreckt ist, hilft saubermachen. Nennt man Wartung, muß man sowieso regelmäßig machen.
     
  19. Amberg

    Amberg

    Dabei seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Amberg
    Vielen Dank für die Antworten, aber wie komme ich aus dem Dilemma?

    Rückstauklappen sind wegen des dann erzeugten Rückstaus in die Schächte kontraproduktiv, außer: man stattet diese nachträglich auch mit Rückstauklappen aus?

    Wenn Rückstauklappen keine Lösung sind, stellt sich die Frage Frostsicherheit nicht.

    Gibt es noch eine andere Möglichkeit, hier den Kanalanschluss zum Ablauf zu nutzen, aber keine Rückstausicherung zu haben?

    Oder welche Lösung überhaupt?

    Ja, wurde bei der Planung nicht bedacht und von mir als Laien nicht erkannt. Hat erst der SV bemängelt.
    Vertragsauszug: "Die Keller-Lichtschächte und auch der bauseitig zu erstellende Lichthof auf der Westseite erhalten einen Entwässerungsanschluss an das Kanalsystem Regenwasser, soweit möglich, ansonsten erfolgt der Anschluss an eine Schotterpackung".

    Firma will übrigens für die Kosten einer Rückstausicherung nicht aufkommen, weil im Vertrag an anderer Stelle weiter aufgeführt ist:
    "nicht enthaltene Leistungen: - Maßnahmen zur Ableitung von Oberflächenwasser, wie Hofabläufe, Entwässerungsrinnen ... "

    Die Firma beruft sich auf das "..."

    Was wäre nun die beste Maßnahme?

    Vielen Dank für Antworten
    "
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    wenn das Eindringen von Wasser in diese Schächte nicht zuverlässig ausgeschlossen werden kann (und in Folge dann in das Kellergeschoß), dann müssen die Schächte halt gegen Rückstau gesichert und entwässert werden. Wenn das im freien Gefälle nicht geht, kann es z. B. auch durch Pumpen gelöst werden.
    Dazu muß man die Umstände vor Ort kennen.
    Das ist das was ich mit "Planung" gemeint habe.
     
  22. planfix

    planfix Gast

    wenn es richtig werden soll, dann muß das nicht frostsichere rohr im graben verlegt werden.
    eventuell ist es günstiger, da die natursteinwände schon stehen, ein neues rohr in entsprechendem abstand und frosttiefe zu verlegen, als das vorhandene umzulegen.
    rohrheizungen finde ich blöd, wäre eventuell auch machbar, wenn man strom in die ecke bekommt, und kann ja auch nur im freien bereich gemacht werden.
    ebenso kann im lichtgraben einen pumensumpf erstellen, aber auch für eine pumpe die das wasser ÜBER die RÜCKSTAUEBENE hebt, brauchts strom.
     
Thema:

Lichtgraben Außenputz

Die Seite wird geladen...

Lichtgraben Außenputz - Ähnliche Themen

  1. Informationspflicht unebener Außenputz

    Informationspflicht unebener Außenputz: Hallo zusammen, wir haben unser Haus neu verputzen lassen. Bei entsprechender Sonneneinstrahlung sind nun ziemliche Wellen sichtbar. Im Forum habe...
  2. Risse in Außenputz Attika

    Risse in Außenputz Attika: Hallo in die Runde, ich habe folgendes Problem bei meinem Neubau (Fertigstellung 2015). Es haben sich in den letzten Monaten Risse an der Attika...
  3. Außenputz ok??

    Außenputz ok??: Hallo Ich wollte euch mal kurz mein Zwischenergebnis zeigen und fragen ob es so in Ordnung ist? Auf den alten DDR Rauputz habe ich Klebe und...
  4. Minirisse im Aussenputz ausbessern?

    Minirisse im Aussenputz ausbessern?: Hallo zusammen, Wir haben vor ca. 15 Monaten unser Haus bezogen. An der Garage haben wir leider kleine Haarrisse im Baumit 2mm weissen...
  5. Winkelsteine unbewehrt für Lichtgraben im Keller

    Winkelsteine unbewehrt für Lichtgraben im Keller: Hallo zusammen, wir bauen gerade neu und bei uns ist ein Lichtgraben geplant. Ähnlich dem Bild unten: [IMG] Frage: Da die bewehrten...