Lichtplaner-Freeware

Diskutiere Lichtplaner-Freeware im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hi, ich würde für meinen Neubau gerne die Beleuchtung austüfteln. Kann mir hierfür jemand Freeware empfehlen? Die Software sollte anhand der...

  1. baudummie

    baudummie

    Dabei seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Freistaat Bayern
    Hi,

    ich würde für meinen Neubau gerne die Beleuchtung austüfteln. Kann mir hierfür jemand Freeware empfehlen?

    Die Software sollte anhand der Raummaße und der vorgesehenen Nutzung der Räume sowie der Leuchtenart (z.B. dreiflammige Leuchte, Spots, etc.) Berechnungen zur Dimensionierung und Positionierung der Leuchten machen. Zum Beispiel: Wie viele Spots muss ich wo im Raum platzieren, damit alles gleichmäßig und ausreichend ausgeleuchtet wird?

    Angaben über Lichtstrom (lm), Beleuchtungsstärke (lx=lm/m²), Abstrahlwinkel, etc. sollten nicht fehlen, damit man mit den Angaben direkt auf Produktsuche gehen kann.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ManfredH

    ManfredH Gast

    Welche Art Gebäude ist denn dein Neubau?
     
  4. baudummie

    baudummie

    Dabei seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Freistaat Bayern
    Efh (eg+dg).
     
  5. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Dialux



    Grüsse
    Jonny
     
  6. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Relux, Untermenue Easylux.

    Grundrissplan einlesen, Raum definieren, Leuchten waehlen, Planungsvorgaben machen und Easylux zeigt verschiedene Anordnungen auf. Funktioniert bei rechteckigen Raeumen recht gut, bei komplexen Strukturen eher weniger zu empfehlen.

    Diese Daten finden sich in der Leuchtenspezifischen Datei, zumeist im EULUMDAT oder IES-Format. Gibt es von jedem serioesen Leuchtenhersteller.
     
  7. #6 Baggerbedrieb, 18. Januar 2014
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Wenn Laien beginnen Licht zu planen klingelt bei mir nach dem Einzug das Telefon ... Beleuchtungsplanung sollte man dem Fachmann überlasen und der ist nicht immer Architekt (Gruselig was Architekten so alles fertig bringen ...).
     
  8. Kowalke

    Kowalke

    Dabei seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausmann
    Ort:
    Berlin
    Darüber mach ich mir auch schon länger Gedanken.

    Wer plant denn Licht vernüftig, Innenarchitekten?

    Bin da auch mit google nich allzuweit gekommen. Ich denke mal Boden- und Deckenspots usw. müssen ja auch mit in die Planung...
     
  9. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Es gibt Lichtplaner, die recht brauchbare Konzepte entwickeln. Allerdings geht es da i.A. um andere Groessenordnungen als EFH/MFH.
    Innenarchitekten haben nach meinen Erfahrungen beim Licht massive technische Verstaendnisprobleme. Es genuegt ja nicht, das die Leuchten schoen aussehen, sie sollten auch funktionell ihren Zweck erfuellen und idealerweise auch noch ins EnEV-Konzept passen.
    Fuer EFH/MFH hilft entweder selbermachen oder den Elektroplaner fragen. Markenhersteller bieten zwar auch Lichtberechnungen an, da ist man allerdings dann fabrikatsgebunden. Und kaum ein Hersteller hat alles im Programm, was man so im Hause braucht.
     
  10. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wie viele 100qm haben denn Deine Räume, dass man das "braucht"?:)

    Gesendet von meinem HTC Sensation XE with Beats Audio Z715e mit Tapatalk
     
  11. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Mit Sketchup von Google, kann man auch gut Licht simulieren und auch sonnen verlauf. Ist kostenlos und man kann es auch Anfänger.

    Mal ehrlich für ein EFH reicht es.
     
  12. #11 Baggerbedrieb, 18. Januar 2014
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Ich plane Licht für privat, Gewerbe, Einzelhandel und Industrie. Ich arbeite mittlerweile mit über 30 Architekten zusammen, die gerne immer wieder kommen. Wer oder was ich bin? Fachkraft für Veranstaltungstechnik spezialisiert auf Lichttechnik Lichtdesigner für Sudio und Bühnen. Aus Erfahrung hat sich dann der Bereich der Lichtplanung und Installation beigefügt und davon lebe ich nun zu 80%. Kunden habe ich in ganz Europa.

    Einige hier im Forum zählen schon zu meinen Kunden.

    Baggerfahren ist ein besseres Hobby ... Link zur Website gibts per PN.
     
  13. #12 bindpe, 25. April 2014
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2014
    bindpe

    bindpe

    Dabei seit:
    31. Dezember 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Ingolstadt
    Kann mich da Jan81 nur anschließen. So ein EFH ist echt kein Raumschiff.... Da kann man das Geld sinnvoller investieren
     
  14. nisititi

    nisititi

    Dabei seit:
    1. April 2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Bayern
    Kann hier auch Dialux empfehlen.
     
  15. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Wir hatten einen Lichtdesigner auf der Baustelle. Er musste sich für gut eine Woche in einem Rechenzentrum einmieten um die Simulation rechnen zu können. Aus diesem Grund allein halte ich jede Form von Freeware für Spielkram auf Kindergeburtstagen. Es gehört schon etwas mehr zu einer richtigen Lichtplanung.
     
  16. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Für einen Bürokomplex mit 500 Räumen, oder was...

    Mobil gesendet...
     
  17. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Nein, eine Villa in Hamburg.
     
  18. bindpe

    bindpe

    Dabei seit:
    31. Dezember 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Ingolstadt
    Hier ging es aber um ein EFH. Da brauchts deffinitv kein Rechenzentrum oder einen "Profi"
    Einfach mal ein paar Häuser mit ähnlichen Raumsituationen anschauen und dann mit der gewünschten Freeware feintuning betreiben.
     
  19. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Dann wars ein Wichtigtuer oder ein Spinner oder beides.
    Dafür brauchts kein Rechenzentrum und keine mehrtägige Klausur.

    Ein normaler Schleptopp mit Dialux, dazu die Datenbanken der Hersteller, alles frei zugänglich, denn die wollen ja verkaufen, reicht völlig aus.
    Man muss nur wissen was man tut.
    Manometer, dass diese Gurutricks heute noch funktionieren und selbst gestandene Zimmermänner beeindrucken, hätte ich nicht für möglich gehalten. ;)

    Gesendet von meinem GT-P5110 mit Tapatalk
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Neige

    Neige

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    Rottweil (BW)
    Entschuldige dass ich hier Frage. Hast du denn genügend Hintergrundinformation über das von Flocke genannte Objekt um diese Behauptung aufzustellen? Nur so...aus Neugierde.
     
  22. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Ja, ich war durchaus beeindruckt. Das zog sich aber durch das ganze Objekt welches mit finessen durchzogen war, die ich so noch nie gesehen habe. Und nein, das war kein wichtigtuer, sondern jemand der ein Lichtkonzept erstellt hat von dem viele nur träumen können.
    Ich denke viele hier würden ebenfalls leuchtende Augen bekommen wenn sie die Installationen dort gesehen hätten. Ich habe selber schon wirklich viel gesehen, sowas aber nicht.
     
Thema: Lichtplaner-Freeware
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lichtplanung online kostenlos

    ,
  2. lichtplanug software free

    ,
  3. beleuchtungsplanung freeware

Die Seite wird geladen...

Lichtplaner-Freeware - Ähnliche Themen

  1. Lichtplanung - wieviel LED Spots pro qm ?

    Lichtplanung - wieviel LED Spots pro qm ?: Hallo, ich bin gerade dabei die Lichtplanung für unser EFH zu machen. Ich habe mich dabei an dieser Rechenformal orientiert:...
  2. Neubau Lichtplanung

    Neubau Lichtplanung: Hallo, wie habt ihr das Thema Lichtplanung und wann genau geplant/umgesetzt? Ich habe die Möglichkeit noch Halox P Gehäusen mit Trafotunnel...
  3. Lichtplanung im Neubau

    Lichtplanung im Neubau: Hallo zusammen, dies ist mein erster Beitrag hier, da ich bei meiner Suche leider keine Lösung für mein Problem gefunden habe, bzw. einfach...
  4. Wärmedurchgangsberechnung Freeware

    Wärmedurchgangsberechnung Freeware: Im Zuge einer grösseren Fassadenrenovation habe ich mir eine Wärmedurchgangsberechnung gebaut. Das Programm stelle ich wiederum in einer...
  5. suche Share- oder Freeware Finanzierungsrechner

    suche Share- oder Freeware Finanzierungsrechner: Hallo, zum einbinden in eine Info-Website (keine Finanzierungsvermittlung) suche ich einen einfachen Finanzierungsrechner als Überblick für...