Lichtplanung im Neubau

Diskutiere Lichtplanung im Neubau im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, dies ist mein erster Beitrag hier, da ich bei meiner Suche leider keine Lösung für mein Problem gefunden habe, bzw. einfach...

  1. #1 Bad Urban, 18. Mai 2016
    Bad Urban

    Bad Urban

    Dabei seit:
    17. Mai 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo zusammen,

    dies ist mein erster Beitrag hier, da ich bei meiner Suche leider keine Lösung für mein Problem gefunden habe, bzw. einfach auch mal Erfahrungen von Euch wissen möchte.
    Genau gesagt geht es um die Lichplanung in unserem Neubau. Wir haben uns da im Vorfeld schon Gedanken gemacht was uns gefallen würde. Wo Deckenlampen hin sollen und wo Spots in die Decke sollen.

    Leider haben wir feststellen müssen, dass man hier weder vom Archikekten noch vom Elektriker eine Aussage bekommt, ob das so passt wie wir es uns denken. Gerade bei Spots ists ja so eine Sache. Wenn man die Decke nicht abhängen mag müssen Spots ja im Beton vorgesehen werden. Das ist ja auch kein billiger Spaß.
    Deshalb meine Frage, wie das andere Bauherren gemacht haben.
    Einen Lichtplaner angeheuert? Nach Gusto Lampen im Haus verteilt?

    Ich freue mich auf Eure Antworten :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rocco1985, 29. Mai 2016
    rocco1985

    rocco1985

    Dabei seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Wir sind auch gerade dabei und machen uns darüber Gedanken.
    Man sollte immer bedenken spots machen punktuelles Licht.bei den Räumen wo ihr viel Helligkeit wünscht sollte man die Abstände nicht größer als ca. 80cm machen aber dieses hängt auch wieder davon ab wie viel Watt ihr später verbauen wollt.

    Ich plane auch hin und her und dazu kommt das die Optik ja auch noch passen soll.

    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
     
  4. #3 derclausi, 29. Mai 2016
    derclausi

    derclausi

    Dabei seit:
    30. Oktober 2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    NFZ Elektriker
    Ort:
    NRW
    Also wenn euch die Standart Deckenauslässe für Lampen nicht reichen und ihr mit Einbauleuchten und Ambiente bzw. indirekter Beleuchtung experimentieren wollt,würde ich euch einen Fachplaner ans Herz legen.
    Einfach mal Einbautöpfe und die dazugehörigen Wellrohre in die Filigrandecke reinpfuschen,ist auch nix. Das muss mit dem Tragwerksplaner abgeklärt werden.
    Zu beachten gilt auch,das fest installierte Leuchten,ob nun Ein- oder Aufbau, mit dem Einrichtungskonzept nicht veränderbar sind.
     
  5. #4 derclausi, 29. Mai 2016
    derclausi

    derclausi

    Dabei seit:
    30. Oktober 2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    NFZ Elektriker
    Ort:
    NRW
    Bei abgehängten Decken z.B. aus Gipskarton, sind bei guter Planung,die man auch selbst machen kann,einiges an Spielereien möglich. Das hängt aber von der Rohbauhöhe ab,nicht das der Raum dann mit abgehangener Decke zu niedrig wird.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Lichtplanung im Neubau

Die Seite wird geladen...

Lichtplanung im Neubau - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  3. Neubau, Brauchwasser-Solaralage

    Neubau, Brauchwasser-Solaralage: Ich plane ein kleines Fertighaus zu bauen, 1,5 geschossig mit insgesammt 55qm Wohnfläche füreine Person. Als Heizung soll eine Gasbrennwert...
  4. Malervliess oder Rollputz im Neubau

    Malervliess oder Rollputz im Neubau: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zum Thema Malervliess oder Rollputz hören. Prinzipiell gefallen uns beide Dinge optisch gut -...
  5. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...