Links auf myhammer ok?

Diskutiere Links auf myhammer ok? im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, da sich hier ja nicht nur viele Bauwillige, sondern auch viele Bauigel tummeln, wollte ich fragen, ob ich hier unter Baupreise einen...

  1. bauoli

    bauoli

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.
    Ort:
    Ulm
    Hallo,

    da sich hier ja nicht nur viele Bauwillige, sondern auch viele Bauigel tummeln, wollte ich fragen, ob ich hier unter Baupreise einen link meiner myhammer Ausschreibung reinstellen kann, oder ob ich damit gegen die Forenregeln verstoße.
    Dank für die Antwort.

    Grüße
    Bauoli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Stell ihn mal ein...dann können wir sehen wie eine perfekte MH-Ausschreibung aussieht und was sich so anbietet :biggthumpup:
     
  4. #3 wasweissich, 7. August 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    spannend wirds alle male .............

    aber wichtig wären dann auch deteils die man so nicht zu sehen bekommt .......
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    hi oli,
    find ich nett, dass du fragst - die antwort ahnst du ja schon.
    das ist hier kein ausschreibungsportal, eins für my*ammer erst recht nicht.
    wer solche aufträge sucht, wird auch kaum über das bxp-forum nach
    links zu den einschlägigen portalen suchen.

    fazit: spar´s dir - spar´s uns. danke.
     
  6. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    hi oli,

    bisher waren ja deine Beiträge hier ganz gut.
    Aber jetzt machst du diese drittklassige mh-aktion ??

    Hast du das LV selber gebastelt? Ein Profi hat das jedenfalls nicht gemacht.
    Sieht nach BU-Kalkulations-Software aus. Schon wenn ich mir Pos. 5.2 anschaue, dann geht bei mir das rasseln los . . .
     
  7. bauoli

    bauoli

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.
    Ort:
    Ulm
    Hallo sk8goat,

    warum findest Du denn mh dirttklassig? Ich will so günstig wie möglich bauen und es gibt vom Rohbau bis zur Küche derart gewaltige Unterschiede, dass man hier für gleiche Leistungen auch mal 100.000 Euro bei so einem Projekt mehr ausgeben kann- oder eben weniger ;)

    Das Leistungsverzeichnis stammt übrigens von einem "Profi" und ist nicht auf meinen Mist gewachsen. Bez. 5.2 ist mir natürlich auch aufgefallen, dass erst der SX11 und danach erst der SX10 drin steht- der 10er soll es sein.
    (mh war bez. des Rohbaus übrigens ein Flopp, werde es aber für Heizung und Elektrik nochmals benutzen- who knows)

    Grüße
    Oli
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 19. August 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und Du glaubst, wenn Du 100.000 weniger als Dein Nachbar ausgibst, hast Du die gleiche Qualität wie er??
    Is jetzt nicht Dein Ernst - oder :mega_lol: :mega_lol: :mega_lol: :mega_lol:

    Ich kenne keine gute Handwerksfirma, die ihre Leistungen bei mir-dämmerts anbietet oder Subleistungen dort einkauft.
    Warum wohl????
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    ..... warten wir mal Deinen Erfahrungsbericht ab. :D

    Gruß
    Ralf
     
  10. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ....aha....das kann man nach 10 Tagen schon sagen? :biggthumpup:

    Hattest du erwartet dass dir die arbeitslosen Bauunternehmen die Bude einrennen?
     
  11. bauoli

    bauoli

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.
    Ort:
    Ulm
    Gut- geb ich mal meine bisherigen Erfahrungen weiter. Dafür ist so ein Forum ja da :)

    Einsparungen durch Vergleich und Verhandeln sind in so großem Maße möglich, dass ich selbst erstaunt war. Beispiel Küche waren es hier Unterschiede bis zu 2500 Euro, ohne Geräte und dabei ging es jeweils um die absolut identische Küche von demselben Hersteller!

    Die Sanitäter waren auch so ein Thema. Manche haben Einbauten aus Bauhäusern oder aus dem Internet kategorisch abgelehnt- können sie ja, als ich dann aber das Weite gesucht habe, ist die Mehrzahl patzig geworden, weil sie den Auftrag eben doch wollten. Aber ich kaufe nicht im Fachhandel, das sollen andere bezahlen, die es sich leisten können/wollen. Ersparnis hier bei den Sanitärendobjekten: ca. 6000-7000 Euro. Und ihr werdet staunen, es machen eben doch einige, dass sie die privat beschafften Endobjekte einbauen.

    In manchen Beiträgen hier schwingt mir persönlich noch zu sehr eine Art "Unterwürfigkeit" gegenüber Handwerksfirmen mit. Diese ist mir, ohne respektlos aufzutreten, jedoch fern. Ich habe Geld, die Firmen eine handwerkliche Leistung anzubieten. Ein "fairer" Deal ist nun aus meiner Sicht, so wenig wie möglich für eine Leistung XY auszugeben. Die Firmen ihrerseits werden schon für sich selbst zusehen, dass sie bei einem mir unterbreitetem Angebot noch "genügend" verdienen. Und dieser Begriff "genügend" scheint mir nun doch sehr dehnbar und unterschiedlich interpretiert. Wenn jemand interessiert ist an einem Auftrag, an einer Ausschreibung, dann reagiert derjenige auch- und zwar schnell. Ein Rohbauangebot binnen 2 Wochen sollte so schon drin sein und die Anzahl der Angebote, die ich habe, gibt mir hier auch recht.

    Beispiel Fensterbauer: Heute morgen angerufen und nach einem Termin gefragt- sehr netter Berater ließ sich sofort die Grundrisse zusenden und die Ansichten, rief mich zurück und klärte ein paar Einzelheiten (satiniertes Glas, Vorbaurolläden, Abmessungen, Öffnungsmöglichkeiten usw.). Heute abend !!! haben wir einen Termin zur Angebotseröffnung. Das zeigt mir als Kunden, dass diese Firma interessiert ist an dem Auftrag. Wer sehr viel länger braucht ist entweder zu träge oder zu satt. Und das sage ich ohne irgendwelche negativen Gefühle. Wenn jemand genügend Aufträge hat, ist das doch toll und ich freue mich für ihn oder sie. Aber es gibt eben auch genügend andere Firmen, die meinen Auftrag sehr gerne hätten- und die versuche ich zu finden.

    Jeder hat da so seine Philosophie :) Jetzt muss ich los- es sind halt doch viele Gewerke bei so einem Haus :winken
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 19. August 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich speichere Dich schon mal im Hinterkopf - damit ich dann auf Deine
    >> Ich habe Baupfusch<< Beiträge
    entsprechend reagieren kann.

    Und zwar so -> :mega_lol: :mega_lol: :mega_lol:

    Deine (Be)Rechnungen möchte ich nicht als MMR bezeichnen, weil ich damit die Milchmädchen beleidigen würde.
     
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Durchaus möglich....ich glaube da ist sogar noch mehr Verhandlungsmasse drin.

    :yikes...das kann ich aber nun nicht galuben! Ein "normales" EFH kommt bei uns in der Region auf sagen wir mal 12.-15.000 EUR für Sanitär (variiert natürlich je nach Größe und Anzahl der Ausstattungen...logisch). Die Preise verstehen sich inkl. Montage und Material. Da sehe ich kaum Poetentialö für Einsparunegn dieser Größenordnung. Hast wahrscheinlich ein recht großes Haus mit vielen Bädern....

    Aber nein, da staune ich gar nicht! Das würden hier auch viele sogar sehr gerne machen! es ist der einfachste Weg aus der Gewährleistung! Paßt was nicht, bist Du schuld, weil irgendwa an deinem Zeugs nicht gepaßt hat, geht ein Waschtisch kaputt, ist es Dein Pech, denn ist ist natürlich niemand gewesen....

    Die Anzahl der Angebote sagt nichts über deren Qualität aus. 2 Wochen sind die durchaus übliche Bearbeitungszeit für ein LV, Angebote machen die meisten Firmen eher ungern, da alle Massen selber zu ermitteln sind. Viel Arbeit, wenig Nutzen.

    Nur zu...und viel erfolg

    Grüße

    Thomas
     
  14. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Zum Schluss(!)...

    mal so von Dipl. zu Dipl. :
    Kaufmann:confused:
     
  15. #14 Ralf Dühlmeyer, 19. August 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Thomas - ich glaub die 6-7T.

    Das ist die Differenz zwischen I-Net-Shop Preis und dem Bautrüger-Bemusterungspreis beim lokalen Sanitärgroßhalsabschneider.

    Selber live und Farbe gesehen.
    V&B Oblik WC
    I-Net Shop = 175 €
    OBI (ja Original V&B) = 198
    Unser lokaler Sanitärhalsabschneider 665 € :yikes. Frage nach dem echten VK -> 3% Rabatt :mega_lol: :mega_lol: :mega_lol:
    Das Prinzip zog sich durch ALLE Sani-Objekte.

    Dort bemustern halt unsere lokalen BT/GÜ Grössen. Und für deren Nachtragspolitik hängen solche Preise da.
     
  16. saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Also ich hatte vor kurzem einen Bauherrn, der hat seine Sanitäreinirchtung auch komplett aus dem Internet.

    Günstig waren die Sachen, aber:

    - keine Anbauteile dabei
    - es war teilweise 2. bis 4. Wahl
    - dem Sanilöter haben die Augen geleuchtet vor Glück wegen der Gewährleistung und den vielen Lohnstunden die angefallen sind, da die Teile nicht maßkonform mit den Zeichnungen waren (eben 2. bis 4. Wahl) und wegen dem Bestellen der teils abnormen Anbauteilen
    - ich habe bestimmt 50 Std. wegen dem Blödsinn auf der Baustelle zusätzlich verbracht
    - bei einigen Teilen stimmen die Oberflächen nicht zu einander und Reklamationen kennen die meisten Händler aussem I-Net nicht.


    Also viel Spass beim Geld sparen!

    "Die Leute sparen, sparen, sparen, koste es was es wolle!"

    Und bei meinem Bauherrn hat es eine Menge zusätzlich kostet, und es wird noch mehr kosten, da keine Gewährleistung!

    Grüße aus dem Saarland
     
  17. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    @bauoli: Fenster- bzw Sanitär/Heizung ist im Vergleich zum Rohbau recht einfach zu kalkulieren....und vor allem bei ersterem ein lukrativer Auftrag recht einfach dazwischen zu schieben...

    Was hat den an den MH Rohbauangeboten gestört?

    gruss
     
  18. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Ein Kaufmann lebt eben vom Einkaufserfolg.
    Je billiger der Preis desto besser.
    Aber.. was billig ist taugt auch nichts!
     
  19. #18 Ralf Dühlmeyer, 19. August 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wie sagte meine Oma seelig immer

    :respekt
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Der Schuß kann aber ganz schnell nach hinten losgehen, und dann leuchtet nichts mehr. Stichwort: Werkvertrag
    Oder hat er mit dem Enkunden einen Dienstvertrag abgeschlossen? Rechtssicher?

    Und schon geht der Ärger los.

    Der I-Net Shop argumentiert sicherlich sofort mit "Einbaufehler", der Bauherr stellt sich auf die Position "Ich bin Laie, und habe davon keine Ahnung", und der Handwerker wird natürlich behaupten, daß sein Einbau fachgerecht war.

    Ich bin ja kein Jurist, aber ich versuche mir gerade vorzustellen, wie ein Richter sagt, "hier kam ein Werkvertrag zustande, und der Fachmann hätte die Einbauteile auf ihre Eignung und Mängelfreiheit hin prüfen müssen". Dann legt er nach "Irgendwelche sonstigen Vereinbarungen sind wirkungslos, weil der Kunde als Laie diese nicht hat abschätzen können."

    Ob dann noch die Augen leuchten?

    Gruß
    Ralf
     
  22. #20 wasweissich, 19. August 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das mit der beleidigung der milchmädchen .......... da ist was dran .
     
Thema:

Links auf myhammer ok?

Die Seite wird geladen...

Links auf myhammer ok? - Ähnliche Themen

  1. Löscher im Gaubenbereich Pfusch oder Ok so?

    Löscher im Gaubenbereich Pfusch oder Ok so?: Hallo zusammen, unsere Dacharbeiten sind beendet. Allerdings sind bei der Gaube überall löscher wo man nach aussen schauen kann. Ich fragte den...
  2. Größe der Kinderzimmer ok?

    Größe der Kinderzimmer ok?: Hallo zusammen, wir planen aktuell ein Haus zu kaufen, dessen Bau diese Woche begonnen hat. Der Grundriss unten hat uns sofort gefallen. Oben...
  3. Gaubensanierung OK?

    Gaubensanierung OK?: Hi, ich bin neu hier und deswegen schon mal sorry, wenn ich gegen Regeln verstoße. Dachte aber, dass hier mein Anliegen vielleicht gut aufgehoben...
  4. Fensterabdichtung so ok?

    Fensterabdichtung so ok?: Hallo! Ich hatte gerade einen Sachverständigen für das KfW Darlehen auf der Baustelle. Der meinte, dass meine Fenster nicht korrekt abgedichtet...
  5. Außenputz ok??

    Außenputz ok??: Hallo Ich wollte euch mal kurz mein Zwischenergebnis zeigen und fragen ob es so in Ordnung ist? Auf den alten DDR Rauputz habe ich Klebe und...