Loch in Vollgipswand mit Zement oder Gipsputz verschließen (Bad)

Diskutiere Loch in Vollgipswand mit Zement oder Gipsputz verschließen (Bad) im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo an alle! Bin neu hier im Forum..... habe zwar schon einiges hier und auch auf anderen Seiten im Internet nachgelesen. Nur wurde ich immer...

  1. #1 wolfi97, 16.09.2021
    wolfi97

    wolfi97

    Dabei seit:
    16.09.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle!
    Bin neu hier im Forum..... habe zwar schon einiges hier und auch auf anderen Seiten im Internet nachgelesen. Nur wurde ich immer mehr von den verschiedenen Meinungen verwirrt.

    Also zum Thema: Mein Bad besteht ausschließlich aus 3 Vollgipswänden (Gips Wandbauplatten, 12cm dick) Die 4. Wand ist eine mit Ziegeln gemauerte tragende Außenwand - hier wurde eine 110 cm hohe und 11cm dicke Vorsatzwand aus Vollgipsplatten aufgestellt um die Leitungen besser verlegen zu können.

    Durch derzeitige Umbauarbeiten im Bad wurde auch die Wannenarmatur von der Vorsatzwand in die Seitenwand verlegt .... dabei musste natürlich die Gips Vorsatzwand aufgestemmt werden und ist teilweise total zerbröselt. Da waren zum Teil nur noch einzelne Gipsbrocken über, aber keine stabile Wand. Jetzt muss ich eine Fläche von 50x70cm komplett neu machen. (Hier fehlt die Vorsatzwand komplett, nur die losen Leitungen sind vorhanden.

    mit welchem Putz/Mörtel kann man das am besten verschließen? Hab an Zementputz gedacht in welchen ich ein paar Ziegelstücke eingearbeitet hätte (zur Stabilität). Oder alles (evtl in 2 Arbeitsgängen) mit Knauf Grünband 0-90mm zuschmieren. Wäre wahrscheinlich am sinnvollsten, da Gips auf Gips ja gut halten sollte.
    Andererseits bin ich mir auch nicht sicher ob Gips bei Kalt und Warmwasserleitungen eingesetzt werden sollte.

    Danke für eure Ratschläge!!!

    PS: Sollte ich es schaffen, dann findet ihr im Anhang noch ein Foto.
     
  2. #2 ScottyToronto, 16.09.2021
    ScottyToronto

    ScottyToronto

    Dabei seit:
    14.03.2021
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    29
    wieso willst du da kiloweise Putz rein ballern? Wenns ne Trockenbauwand ist, wäres doch am sinnigsten, diese auch wieder mit Gipsplatten zu verschließen und dann beizuspachteln. Einfach ne Holzlatte hinter die vorhandenen Gipsplatten schrauben un d überstehen lassen, sodass das neue Teilstück dann auch an den Holzbalken befestigt werden kann.. Den Innenraum kannst du doch dan noch wunderbar mit Dämmwolle auskleiden.

    Würde hier nicht Anfangen, das Loch großflächig zu verspachteln.
     
  3. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.807
    Zustimmungen:
    1.369
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    ist aber keine....
    Vollgipssteine kannst du kaufen, wenn die nicht zu bekommen sind, nimm Porenbetong (Ytong) zum ausbessern,
    zum verputzen logischerweise Gipsputz
     
  4. #4 ScottyToronto, 16.09.2021
    ScottyToronto

    ScottyToronto

    Dabei seit:
    14.03.2021
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    29
    :sleeping:sleeping:sleeping sorry früh am Morgen und erkältet. dan natürlich ja kann man machen. Die Steine kann man natürlich super nehmen, sodass man dann weniger Putz und somit weniger Feuchtigkeit hat.
     
  5. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.807
    Zustimmungen:
    1.369
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    9.30 Uhr, früh am morgen.....
    so wie mancher arbeitet möchte ich mal Urlaub machen........:bierchen::bierchen:
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 wolfi97, 16.09.2021
    wolfi97

    wolfi97

    Dabei seit:
    16.09.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ok- danke auf jeden Fall für die Tipps!!!

    Das bedeutet: Gleich Gipsputz (z.B. Grünband) auf die Ytong/Gipssteine drauf? Oder kommt da noch Maurermörtel/Zementputz dazwischen?

    Nochmals danke für eure Hilfe!

    Lg Wolfgang
     
  7. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.807
    Zustimmungen:
    1.369
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    Nein, i.d.R. werden die mit Fliesenkleber verklebt
     
Thema:

Loch in Vollgipswand mit Zement oder Gipsputz verschließen (Bad)

Die Seite wird geladen...

Loch in Vollgipswand mit Zement oder Gipsputz verschließen (Bad) - Ähnliche Themen

  1. Loch in Mauer teilweise füllen.

    Loch in Mauer teilweise füllen.: Hallo Experten, ich baue gerade die Küche um. Leider ist der Mauerdurchbruch für den Dunsabzughaubenanschluss jetzt etwas ungünstig. Ich muss es...
  2. Löcher in Naturstein-Fensterbänken füllen (Außenbereich)

    Löcher in Naturstein-Fensterbänken füllen (Außenbereich): Hallo, Habe gerade Natprsteinfensterbänke bekommen. Allerdings ist der Stein so beschaffen, dass er relativ viele Hohlräume hat (u.a. auch...
  3. Loch im Boden, doch Estrich sei wohl zu schwer

    Loch im Boden, doch Estrich sei wohl zu schwer: Hallo, wir haben leider in unserer Küche ein Loch im Boden. Wir leben in einer Altbauwohnung die vor 6 Jahren renoviert worden ist. In der...
  4. Loch in der Außenwand

    Loch in der Außenwand: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und hoffe das Ihr mir weiterhelfen könnt. Es geht um das Haus meiner Oma. Diese liegt inzwischen im...
  5. Loch für LAN-Dose in VollGIPSwand

    Loch für LAN-Dose in VollGIPSwand: Hallo, ich wäre für einen kurzen Ratschlag zu folgendem Thema dankbar. Ich möchte in einer 10 cm starken Vollgipswand eine LAN-Dose legen. Meine...