Loch wegen alte Abwasserrohre in Bodenplatte / Fundament

Diskutiere Loch wegen alte Abwasserrohre in Bodenplatte / Fundament im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, folgendes Problem: Im Juni gab es hier in Hamminkeln mehrere Hochwasser, womit der Grundwasserspiegel extrem gestiegen ist und...

  1. #1 heimsanierer, 11. August 2016
    heimsanierer

    heimsanierer

    Dabei seit:
    11. August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hamminkeln
    Hallo zusammen,

    folgendes Problem:
    Im Juni gab es hier in Hamminkeln mehrere Hochwasser, womit der Grundwasserspiegel extrem gestiegen ist und somit an bestimmten Stellen Wasser in meinen Keller (Haus Bj. ca. 1968 - in meinem Besitz seit 3 Jahren) gelaufen ist. Nachdem sich das Wasser gelegt hat, habe ich mir diese Stellen einmal genauer angeschaut und habe gesehen, dass diese senkrecht verputzt wurden und an der oberen Ecke eine Wartungsluke für ein Abwasserrohr vorhanden ist. Allerdings gehen die aktuellen Rohre unter der Wartungsluke vom Haus weg und nicht weiter runter. Da sich unter der Bodenplatte noch ein altes stillgelegtes Abwasserrohr befindet, lag meine Vermutung nahe, dass zu damaliger Zeit die Fallrohre in der Wand runter durch Bodenplatte / Fundament gingen und dann in die jetzt stillgelegte Abwasserleitung mündeten.
    Ich habe nun die Wand an diesen Stellen unten aufgekloppt, jeweils einen Stein rausgeholt und gesehen, dass die Lücke wo das Abwasserrohr in entfernt wurde einfach mit Steinen aufgemauert worden ist, allerdings direkt auf Sand / Erde. Da kam somit auch das Wasser her, da kaum Widerstand vorhanden war.

    Meine Frage, wie kann man diese Stellen so dicht wie möglich kriegen?

    Nach meinem Laienwissen hätte ich 20cm tief gegraben, die vorhandenen Betonkanten mit Wasser so sauber wie möglich gemacht, Estrichbeton (da kleine Körnung) angerührt (relativ flüssig) und dort hineingeschüttet. Wäre das ok oder hättet ihr bessere Maßnahmen?

    Fotos kann ich bei Bedarf auch reinstellen :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Westerwaelder, 11. August 2016
    Westerwaelder

    Westerwaelder

    Dabei seit:
    10. Januar 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Windhagen
    Ich bin noch mehr Laie als Du.
    Dies vorausgeschickt, alter Beton plus neuer Mörtel (wird wohl bei Estrichbeton auch so sein) halten nicht aufeinander. Haftbrücke empfohlen (ich habe mit Lomal L937 endlich mal Mörtel an Wand und Decke fest gekriegt).

    Das ganze Verfahren mit Deinem Estrichbeton kommt mir, wiederum als Laie, suspekt vor. Ob das durch Lücken, poröse Stellen sonstwo im Keller und Ritzen bei der nächsten Überschwemmung nicht doch wieder voll läuft? Wenn Du so 'n schönes Loch im Keller hast, könntest Du doch eine automatische Tauchpumpe reinsetzen. Egal, wo das Wasser herkommt, es sammelt sich am tiefsten Punkt und könnte hinausbefördert werden.
    Vierteljährlicher Test der Tauchpumpe empfohlen. Ich glaube, die laufen gar nicht erst los, wenn z.B. Luft im Ansaugrohr ist.
     
  4. #3 Bauen mit Kopf, 11. August 2016
    Bauen mit Kopf

    Bauen mit Kopf

    Dabei seit:
    26. Juli 2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    08301
    Benutzertitelzusatz:
    Bauleiter sein, heißt Fuchs sein ;)
    Die Sache mit dem Bauen im Bestand :) kannst ja mal ne Skizze machen und nen Foto mit ranhängen. Dann kann man vielleicht eher Nägel mit Köpfen machen :hammer:
     
  5. #4 heimsanierer, 11. August 2016
    heimsanierer

    heimsanierer

    Dabei seit:
    11. August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hamminkeln
    Huhu,
    es gibt 4 Löcher, da es 4 Fallrohre gab, daher leider nicht nur ein Loch :hammer:

    @Westerwaelder:
    Danke für die Info bzgl. Haftbrücke, sowas hat mir z.B. gefehlt.
    Bzgl. Pumpen könnte man einen wasserdurchlässigen Pumpensumpf (gibt es aus PVC mit Gewebefilter + Filterkies drumherum) installieren (z.B. im ehemaligen Wartungsschacht des stillgelegten Abwasserrohres unter der Bodenplatte) und das Wasser in der Extremzeit (einmal alle 10-15 Jahre) einfach wegpumpen (Voraussetzung natürlich gute Pumpen wie von Jung ... inzwischen habe ich als Ersatz mehrere im Haus :D ). Allerdings möchte ich die Löcher trotzdem so dicht wie möglich bekommen :)

    @Bauen mit Kopf:
    Skizze + Fotos werden gemacht und gleich dran gehangen.
     
  6. #5 heimsanierer, 11. August 2016
    heimsanierer

    heimsanierer

    Dabei seit:
    11. August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hamminkeln
    Hier die Bilder (Ich hoffe das ist so ok, sonst lade ich die nochmal extern hoch mit Verlinkung):

    DSC01370.jpg

    DSC01371.jpg
     

    Anhänge:

  7. #6 heimsanierer, 12. August 2016
    heimsanierer

    heimsanierer

    Dabei seit:
    11. August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hamminkeln
    Bei PCI hat man mir heute per Email PCI Repaflow plus empfohlen. Scheint für diesen Anwendungsfall auch sehr gut geeignet zu sein. Eventuell hilft das auch jemand anders :)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Loch wegen alte Abwasserrohre in Bodenplatte / Fundament
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abwasserrohre bodenplatte abdichten

Die Seite wird geladen...

Loch wegen alte Abwasserrohre in Bodenplatte / Fundament - Ähnliche Themen

  1. Dachsanierung wegen Marderschaden

    Dachsanierung wegen Marderschaden: Hallo, ich weiß nicht ob ich hier auf meine Fragen eine Antwort erhalten kann. Ich suche nach Erfahrungswerten von mardergeschädigten...
  2. Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe

    Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe: Bei uns ist der Fußbodenaufbau im OG nicht sehr hoch (12cm). Bei uns gibt es ein Bereich wo sich die Leerrohre mit den Heiz-/Wasserrohren...
  3. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  4. Löcher verschließen bei Holzständer

    Löcher verschließen bei Holzständer: Hallo zusammen, ich habe in meinen neuem "gebrauchten" Haus, jetzt nach dem die Möbel raus sind noch ein paar kleine Probleme gefunden die man...
  5. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...