Lochkeller anlegen

Diskutiere Lochkeller anlegen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; In einem Buch über mittelalterliche Bauweise bin ich auf einen Lochkeller gestoßen. Dieser diente dazu unter einem Bergfried Nahrungsmittel für...

  1. popolini

    popolini

    Dabei seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    BY
    In einem Buch über mittelalterliche Bauweise bin ich auf einen Lochkeller gestoßen. Dieser diente dazu unter einem Bergfried Nahrungsmittel für Notfälle einzulagern. So einen feuchten Keller mit Lehmboden würde ich gerne unter meinem Gartenhaus anlegen.

    Hat jemand so etwas schon gemacht und hat ein paar Tips für mich?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Google mal nach "Erdkeller", da findest du viel interessantes...
     
  4. popolini

    popolini

    Dabei seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    BY
    Mittlerweile habe ich ein Loch ausgeschachtet 2 x 2 x 2 m und dort Schachtringe und einen Betondeckel eingesetzt. Der Lehmboden hat jede Menge Wasser gezogen. Grundwasser ist es keines, ich vermute mal das es Wasser ist, dass im Lehm gebunden war. Um den Schacht herum wurde mit Kies aufgeschüttet und verdichtet.

    Jetzt warte ich mal ab ob der Boden von alleine austrocknet :bau_1:

    Für Wein kanns gar nicht genug feucht sein :)
     
  5. kappradl

    kappradl Gast

    Innerhalb eines Tages?:yikes
     
  6. #5 nachttrac, 24. April 2012
    nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    Ich habe einen Erdkeller. Klima kalt und sehr feucht. Die Etiketten der Weine sind nach 2 Jahren soweit mit Schimmel überzogen, das sie erst nach abwischen leserlich sind
     
  7. popolini

    popolini

    Dabei seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    BY
    Ja der Bagger war eh da für das Gartenhausfundament, da habe ich das Loch mit ausheben lassen. Dann die Ringe rein und Deckel drauf :) Das ging sehr schnell.

    @nachttrac
    Hast Du die Wände mit Kalk verputzt und den Boden gekalkt?
    Ich habe vor zu kalken. Wenn der Boden einigermaßen austrocknet werde ich einen Stampflehmboden einbringen. Wenn nicht lege ich Granitplatten rein. Mal schauen was passiert.

    Für einen Erdkeller sollen doch zwischen 70 - 99% Luftfeuchte ideal sein. Temperatur zwischen 8 und 15°.

    Wie hast Du denn den Erdkeller gebaut? Größe, etc?
     
  8. #7 nachttrac, 24. April 2012
    nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    @popolini

    Grundfläche 2 x 3m, Ziegelgewölbe. nicht verputzt, Boden gestampfter Lehm, darauf Sand und alte Lehmziegel. An der Aussenseite die Gewölbes ist eine Bitumendickbeschichtung, Erdüberdeckung ca 1,5m. Eingangsseite ist Beton mit Tür. 1 Lüftungsrohr, das muss ich aber noch optimieren...
    Die Luftfeuchte beträgt das ganze Jahr 100%
     
  9. popolini

    popolini

    Dabei seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    BY
    Hallo nachttrac

    Dein Keller hört sich klasse an. Nur erschrecken mich 100%. Ist der vielleicht zu warm, weil bei der Luftfeuchte müßte es ja im Keller dampfen?
     
  10. #9 hobbyhausbauer, 24. April 2012
    hobbyhausbauer

    hobbyhausbauer

    Dabei seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner ex. Dipl. Ing (FH) Maschinenbau
    Ort:
    Ebermergen
    100% Luftfeuchte kann man doch bei jeder Temperatur haben, oder?
     
  11. nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    wennste 1m³ Luft 20 °C und 70% LF abkühlst auf 10 °C hasste schwupps die 100%. Ich hab den Mollier nicht zur Hand, ist ne Schätzung.
     
  12. popolini

    popolini

    Dabei seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    BY
    Stopf doch mal die Lüftungslöcher zu, damit keine warme Luft mehr in den Keller zieht. Dann geht doch auch die Luftfeuchte runter.
     
  13. nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    Das hab ich mal 1/2 Jahr probiert, ohne Erfolg. hier noch ein Bild:

    IMG_3937.jpg
     
  14. popolini

    popolini

    Dabei seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    BY
    Wow! Gratulation zu dem tollen Keller nachttrac.
    Der Ziegelboden sieht aber sehr trocken aus. Wenn es so feucht ist müßten die doch richtig naßrot und vollgesogen sein?

    Zum meinem Lochkeller Projekt kannt ich folgendes berichten.
    Auf dem Lehmboden hat sich rund 1 cm Wasser gebildet. Die letzten Tage hat es ziemlich geregnet. Bis ich das Gartenhaus darüber baue werden noch gut 4 Wochen vergehen. Aus Spass habe ich mal ein Hygrometer und ein Thermometer reingehängt. Im Innern sind es 11° und 80% Luftfeuchte obwohl der Boden unter Wasser steht. Die Einstiegsluke ist nur mit Holzbohlen abgedeckt damit keiner reinfällt.
     
  15. popolini

    popolini

    Dabei seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    BY
    Mittlerweile hat sich einiges getan. Ein Kreuzgewölbe ist leicht angedeutet, der Boden ist gelegt und die Wände sind verputzt. Insgesamt ist die Luftfeuchtigkeit zurückgegangen im Moment bei 75%. Den Boden (Kieselsteine und Granitplatten) habe ich in Beton gesetzt. Durch den Lehmboden ist immer wieder Feuchtigkeit aufgestiegen und hat Pfützen gebildet. Temperatur pendelt zwischen 8° und 12°.
     
  16. #15 nachttrac, 21. Mai 2012
    nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    Zeig mal Bilder:bounce:
     
  17. popolini

    popolini

    Dabei seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    BY
  18. popolini

    popolini

    Dabei seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    BY
    Irgendwie hat das mit dem Anhang hochladen nicht funktioniert.
    Ich probiers mal mit der Galeriefunktion.

    Hier das Foto:

    [​IMG]
     
  19. Ambiente

    Ambiente

    Dabei seit:
    15. Juni 2012
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Wasserburg
    Schaut toll aus. Wir haben einen ähnlichen Keller mittels Betonringen gebaut. Wie mauert man so ein Gewölbe in den Schacht?
    Im Sommer haben wir so um die 85% Luftfeuchte im Keller bei 14 - 15°. Da unser Keller nicht so tief ist ca. 1,60 m in der Erde wirds im Winter 6 - 8° kalt. 2,50 m eingraben wäre sicher besser gewesen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ambiente

    Ambiente

    Dabei seit:
    15. Juni 2012
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Wasserburg
    Dein Keller zieht warme Aussenluft in den kalten Keller. Verschließe doch mal die Lüftung. Lüfte den Keller nur Nachts wenn sich die Luft stark abgekühlt hat. Dann geht auch die Luftfeuchte runter.
     
  22. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Ist schon etwas älter. Aber finde die Idee "Einen Keller unter Gartenhaus" interessant.

    Das Gartenhaus kann bei uns direkt am Nachbargründstück gestellt werden und benötigt (bei meiner größe) keine Genehmigung. Mit ist shcon klar, dass trotzdem die Bauordnung von Niedersachen und B-Plan eingehalten werden muss.

    Nur was ist mit einem Keller unter einem Gartenhaus? Man kann doch nicht einfach ein Erdkeller erstellen.
    Wie sollte ich am besten die Sache ran gehen?
     
Thema: Lochkeller anlegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erdkeller gartenhaus

    ,
  2. erdkeller unter gartenhaus

Die Seite wird geladen...

Lochkeller anlegen - Ähnliche Themen

  1. Haus anlegen lassen

    Haus anlegen lassen: Hallo, wir müssen nächstes Jahr unser Haus mal wieder neu anlegen lassen, weil der Verputz langsam anfängt an manchen Stellen abzubröckeln und...
  2. Fundament neben bestehendem Fundament anlegen

    Fundament neben bestehendem Fundament anlegen: Hallo, ich will eine Garage an eine bestehende Nachbargarage anbauen. Um das Streifenfundament entlang der Nachbargarage (9m) anzulegen, müsste...
  3. Neue Terrasse im Reihenmittelhaus anlegen

    Neue Terrasse im Reihenmittelhaus anlegen: Liebe Community, nachdem ich schon mehrere Beiträge zum Thema gelesen habe und die Meinungen der Forums Mitglieder aber auch GaLa Bauer, die...
  4. Neubau - Anlegung Unterboden / Oberboden

    Neubau - Anlegung Unterboden / Oberboden: Hallo zusammen, es geht um ein Neubau, welches von einem Bauträger gebaut wird. Der Unterboden und Oberboden werden gerade fertiggestellt....
  5. Bautagebuch anlegen

    Bautagebuch anlegen: Hallo Zusammen, wir stehen nun kurz vor Baubeginn und ich würde gerne ein Bautagebuch vorbereiten. Was muss ich in einem Bautagebuch auf jeden...