'Löcher' in Wand auf Dachboden

Diskutiere 'Löcher' in Wand auf Dachboden im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich versuche mich zur Zeit an dem Innenausbau eines Dachbodens. Bin selbst Amateur auf diesem Gebiet und schaue einfach wie gut...

  1. Witz17

    Witz17

    Dabei seit:
    6. Oktober 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Barbing
    Hallo zusammen,

    ich versuche mich zur Zeit an dem Innenausbau eines Dachbodens. Bin selbst Amateur auf diesem Gebiet und schaue einfach wie gut und weit ich komme.

    Mich beschäftigen gerade noch einige Fragen zu den "Löchern" dort, auf die ich bisher mit Googeln keine Antwort finden konnte.
    Hier mal zwei Bilder, um klar zu machen, wovon ich rede:
    Loch Dachbalken.jpg
    Loch Seitenwand.jpg

    Das zweite Bild sollte eigentlich um 90° im UZS gedreht sein. Weiß nicht, warum es hier so dargestellt wird.

    Fragen:
    1. Wie nennt man solche Löcher "fachmännisch"
    2. Ist es sinnvoll oder gar notwendig solche Löcher offen zu lassen, damit das Haus "atmen" kann? (Einen Luftzug verspürt man da nicht, aber evtl. um einen Luftaustausch mit den Hohlräumen in den Wänden zu gewährleisten?)
    3. Wenn man sie schließen darf/kann, wäre meine Idee, es einfach mit Montageschaum auszufüllen und dann zu verspachteln. Gute Idee? Schlechte Idee? :) Oder wäre Acryl da besser?

    Kann mir da jemand weiterhelfen?
    Hoffe, ich bin hier auch im richtigen Forum.

    Gruß
    Rafael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thoman

    Thoman

    Dabei seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-BauIng.
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Wieso nicht einfach die Gipskartonplatten nochmal entfernen und mit weniger Luft zum Balken zuschneiden?!
     
  4. #3 Gast943916, 6. Oktober 2014
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    und wozu dienen die beiden Winkel?
     
  5. Witz17

    Witz17

    Dabei seit:
    6. Oktober 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Barbing
    Die Gipskartonplatten waren an den Wänden bereits befestigt, ich habe nur die Fugen zugespachtelt.
    Ist es denn einfacher, die Gipskartonplatten zu entfernen und neue anzusetzen, statt es mit Bauschaum abzudichten?

    Schließe ich aus Deiner Antwort, dass Du kein Problem darin siehst, diese Öffnung zu schließen?
     
  6. Witz17

    Witz17

    Dabei seit:
    6. Oktober 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Barbing
    Ich habe die Winkel nicht angebracht. Hinter den Gispkartons ist aber Holz, nehme also an, dass sie zur Stabilisierung angebracht wurden.
     
  7. Witz17

    Witz17

    Dabei seit:
    6. Oktober 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Barbing
    Um es vielleicht etwas genauer zu erklären. Das Haus wurde vor 15 Jahren gebaut, der Dachboden aber nie vollständig. Ich habe bisher an den Dachschrägen Gipsplatten angebracht und bin gerade am Zuspachteln von Fugen. Überlege hierbei, was ich mit diesen großen Öffnungen machen soll. Ob überhaupt zumachen und wenn ja, wie.
     
  8. Thoman

    Thoman

    Dabei seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-BauIng.
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Zumindest erschließt sich mir aus den beiden Fotos kein näherer Sinn dieser breiten Fugen.
     
  9. Witz17

    Witz17

    Dabei seit:
    6. Oktober 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Barbing
    Ok, danke Thoman! :)
    Das hilft mir eigentlich schon gut weiter, dann mach ich die Dinger mal zu.
     
  10. Inkognito

    Inkognito Gast

    Ist das Dach gedämmt? Ist eine Dampfbremse vorhanden und durch Ihre Arbeiten auch nicht beschädigt worden? Haben Sie eine ggfs. notwendige Unterkonstruktion errichtet? Wie haben Sie die Fugen ausgebildet? Bauschaum würde ich nicht einfach da rein jagen.
     
  11. Witz17

    Witz17

    Dabei seit:
    6. Oktober 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Barbing
    Ich hab an diesen Stellen nichts gemacht, das ist so seit bereits 15 Jahren. Ich hab an dieser Wand nur die Fugen zwischen den Gipsplatten zugespachtelt.
    Das Dach ist bereits gedämmt. Über die Dampfbremse kann ich nichts sagen, aber nehme mal an, dass die auch schon damals angebracht wurde.
    Beschädigt dürfte ich nichts haben. Ich habe nur an der Dachschräge Gipsplatten an den Holzbalken mit entsprechenden Schnellbauschrauben befestigt. Die Unterkonstruktion war also bereits da.

    Wenn nicht mit Bauschaum, wie könnte man sonst diese Öffnungen abdecken? Zuspachteln?
    Es geht dort ja schon einige Zentimeter (so 5 bis 10) hinein.
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich hoffe, die Dampfbremse ist nicht 15 Jahre lang der UV-Strahlung ausgesetzt gewesen... Dann ist die meistens Kernschrott
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Die Dampfbremse wird brüchig sollte Sie längerer Zeit der UV Strahlung ausgesetzt sein. Dazu brauchst keine 15 Jahre, da reichen schon ein paar Wochen.

    Bzgl. der Öffnungen: Nimm Bauschaum
     
  15. Witz17

    Witz17

    Dabei seit:
    6. Oktober 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Barbing
    Alles klar, danke drsos! :)
     
Thema:

'Löcher' in Wand auf Dachboden

Die Seite wird geladen...

'Löcher' in Wand auf Dachboden - Ähnliche Themen

  1. Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand

    Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand: Servus zusammen, ich möchte demnächst eine Trennwand einziehen. Aktueller Bauzustand: - kein Estrich mehr drin - kein Putz mehr an der Wand -...
  2. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  3. Dachboden Isolierung

    Dachboden Isolierung: Hallo zusammen, Ich habe eine Frage wegen der Dachboden Isolierung. Ich habe ca. 80 qm Betondecke zu isolieren und habe mir die Isover Integra ZKF...
  4. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  5. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...