Loggia auf Holzbalkendecke

Diskutiere Loggia auf Holzbalkendecke im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo Bauexperten, Usner Dachdeckermeister hat eine Loggia im Dachgeschoss über darunter liegendem Wohnraum eingebaut. Es handelt sich um einen...

  1. #1 Netter Kunde, 27.05.2009
    Netter Kunde

    Netter Kunde

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Köln
    Hallo Bauexperten,

    Usner Dachdeckermeister hat eine Loggia im Dachgeschoss über darunter liegendem Wohnraum eingebaut. Es handelt sich um einen Altbau, daher ist die darunter liegende Wohnraumdecke eine Holzbalkendecke (kein Beton). Irgendwie haben wir nämlich das Gefühl, dass der Dachdeckermeister pfuscht.
    Insbesondere hat er nicht die 15 cm Abstand von der Tür-Unterkante zur wasserführenden Schicht eingehalten. Jetzt werden neue Türen eingebaut.

    Allerdings fragen wir uns, ob der Rest des Gewerks in Ordnung ist. Daher unsere Frage:
    Wie muss denn der Aufbau des Bodens der Loggia im Falle einer Holzbalkendecke beschaffen sein? Kann mir jemand die einzelnen Schichten nennen (Dämmung (wie dick), Dampfbremse, Bitumen-Pappe etc.)? Und das erforderliche Gefälle in %?

    Vielen, vielen dank schon einmal im Voraus für die Hilfe.

    Gruß Netter Kunde
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 27.05.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was steht denn in der Genehmigungs- und Ausführungsplanung dazu drin?
    Was sagt die Statik?
    Was sagt der EnEV-Nachweis?
     
  3. #3 Netter Kunde, 27.05.2009
    Netter Kunde

    Netter Kunde

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Köln
    Das haben wir alles nicht.
    Ojeh. Das klingt gar nicht gut.
    Was müsste denn da drin stehen?
     
  4. #4 Netter Kunde, 27.05.2009
    Netter Kunde

    Netter Kunde

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Köln
    Statik haben wir allerdings doch.
    Es wurden dreio Eisenträger an die vorhandenen Holzbalken montiert, um die zusätzliche Last abzufangen bzw. gegen Durchbiegen der Balken.

    Gruß Netter Kunde
     
  5. #5 Ralf Dühlmeyer, 27.05.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    All das, was Sie jetzt fragen ;).

    Statik:
    Sie verlagern auf einen Teil der Decke, der (vermute ich) bisher überdacht war, Schnee (=Gewicht), Dämmung, Abdichtung, Belag. Evtl. war da auch keine Personenlast gerechnet.
    Sparren müssen ggf ausgeschnitten/gekürzt werden.

    EnEV-Berechnung:
    Ermittlung der Dämmstärke

    Ausführungsplanung:
    Dämmstärken, Schichtaufbauten, Gefälle, Anschlußhöhen, Aufbau,

    Ein DD ist kein Planer, sondern Handwerker. Schlimm genug, dass Ihr DD sich auf eine ungeplante Ausführung eingelassen hat.
     
  6. #6 Netter Kunde, 27.05.2009
    Netter Kunde

    Netter Kunde

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Köln
    Hallo Herr Dühlmeyer,
    vielen Dank für Ihre schnellen Antworten. Ich sehe schon, dass wir das ganze Vorhaben zu blauäugig angegangen sind.

    Statik ist aber, Gott sei dank, berechnet worden und vorhanden.

    Die anderen beiden Dinge EnEV-Berechnung und Ausführungsplanung gibt es nicht.

    Für uns wäre es jetzt nur wichtig zu wissen, ob denn der Aufbau des Loggia-Bodens überhaupt richtig ist, wenn man von den Deckenbalken der darunterliegenden Wohnung ausgeht. Gibtes möglicherweise eine Richtlinie, in der das steht?

    Gibt es außerdem eine Anforderung an das Gefälle?


    Gruß aus Köln
    Netter Kunde
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Hol Dir UNBEDINGT einen kompetenten Planer z.B. (Architekten) hinzu, auch jetzt nachträglich!

    Sowas ist ne EXTREM knifflige und schadenträchtige Sache, soviel kannst Du gar nicht sparen, was da die erste Reparatur wegen eindringenden Wassers kostet.
    Und das "Schöne": Man merkt es nicht gleich, sondern erst, wenn der Schaden schon richtig groß geworden ist...
     
  8. #8 Ralf Dühlmeyer, 27.05.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Auf´m Bau ists noch schlimmer als in der Juristerei ;)
    Da gilt schon nicht - In § XYZ steht.....
    Auf dem Bau gibts auch nicht DIE Lösung, sondern nur mehrere gleichwertige für DIE Situation.
    Sicher gibts Regeln, aber die lassen dieses oder jenes zu - je nach dem. Ein 0-Gefälle geht vielleicht, vielleicht auch nicht.
    Dämmung - 6 cm oder 16? Was ist da, was kann, was muss, was sollte?
    usw usw.
     
  9. #9 Netter Kunde, 27.05.2009
    Netter Kunde

    Netter Kunde

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Köln
    Ich hab ja schon verstanden. Wir hätten einen Architekten mit der Planung beauftragen sollen. Aber meine Schwester hat dem DD (ein Bekannter von ihr) vertraut und ich hatte keine Ziet mich drum zu kümmern. Der Dachdecker ist auch äußerst uneinsichtig, wenn man ihn auf Mängel anspricht. Daher wollte ich mal generell wissen, wie so der Schichtenaufbau einer Loggia über einer Holzbalkendecke aussehen muss und wieviel Gefälle man normalerweise hat (wir haben 1,2 %).

    Ich hab in den anderen Foren folgende Aufbauten gefunden, weiß aber nicht, ob dies auch für Holzbalkendecken gilt.

    Fundstelle 1:
    Dampfsperre
    Isolierung
    Trennbahn (evt.G200)
    Schweißbahn (PY PE )
    Gefälleestrich (min. 3%)
    Fliesen oder anderes.

    Fundstelle 2:
    DAmpfdruckausgleichsschicht (eventuell brauchts hier schon ein Gefälle/Estrich um die Dämmung bereits im Gefälle aufzubringen).
    Dämmung im Gefälle zur Entwässerung
    Abdichtung nach Flachdachrichtlinie inklusive Hochführung usw.
    Trennlage
    Drainmatte um die Konstruktion zu entwässern, untere Entwässerungsebene
    Estrich in annähernd gleichmässiger Schichtstärke (daher das Gefälle im Unterbau)
    (jetzt kann aber nicht muss, als Hosenträger zum Gürtel eine Verbundabdichtung aufgebracht werden)

    Vielleicht könnten Sie mir grundsätzlich sagen ohen cm-Angaben wie ein Aufbau funktioniert.

    Viele Grüße
    Netter Kunde
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    War nutzt Dir ein Aufbau, der im Prinzip funktioniert.
    Wenn er nicht für EURE Situation paßt (die wir im Detail ja nicht kennen)?
    Und wie wollt Ihr beurteilen, ob ein anderer (ggf. vorhandener) nicht auch in Ordnung wäre?

    Man kommt nicht umhin: Fachmann ranholen! Und zwar schnell.

    Oder in nem Jahr wieder hier melden, dann in der Rubrik "schwere Schäden - was tun? - wer haftet? - wie reparieren?".
    Reichlicher Häme kann man dann aber gewiß sein...
     
Thema: Loggia auf Holzbalkendecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Holzdecke Loggia

Die Seite wird geladen...

Loggia auf Holzbalkendecke - Ähnliche Themen

  1. Fußboden der Loggia trocknet

    Fußboden der Loggia trocknet: Hallo, der BPC-Belag ist drauf und es hat gleich geregnet. Der Boden trocknet auf der linken Seite nicht ab, während die rechte Seite schon längst...
  2. Wenn die obere Abdichtungsbahn in Loggia geflickt wurde

    Wenn die obere Abdichtungsbahn in Loggia geflickt wurde: Hallo, mir ist aufgefallen, daß die obere Kunststoffabdichtungsbahn an einer Stelle ausgebessert wurde, also aus dem gleichen Material einen...
  3. Definition von Fußboden (Loggia)

    Definition von Fußboden (Loggia): Hallo, in meiner Bau- und Ausstattungsbeschreibung steht folgendes: "Oberflächen: Böden: Loggia - Betonplatten" (das selbe steht...
  4. Dach-Loggia sanieren im Herbst /Winter?

    Dach-Loggia sanieren im Herbst /Winter?: Hallo, es sieht aus als würde es erst im Spät-Herbst mit der Sanierung klappen. Kann man wenn die Temp. niedrig sind noch diese Arbeiten (Loggia...
  5. Loggia sanieren

    Loggia sanieren: Hallo, in u. 2-Fam.Haus Dach ist die Loggiaboden feucht u.muß saniert werden. Jetzt sind noch Fliesen dort, danach WPC. Da ich verschiedene...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden