Lohnkosten

Diskutiere Lohnkosten im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, wir bauen nächstes Jahr (April) ein EFH 200m² + Keller. Den Rohbau stellen wir (3 Helfer) mit einem Mauerer einer Baufirma her....

  1. 1056xl

    1056xl

    Dabei seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    wir bauen nächstes Jahr (April) ein EFH 200m² + Keller.

    Den Rohbau stellen wir (3 Helfer) mit einem Mauerer einer Baufirma her.

    Dieser verlangt pro Stunde 42€ (ländliche Region), der Steinsäge etc..... incl. mitbringt.

    Ist dieser Preis angemessen, wie sind eure Erfahrungen?


    Gruß Manni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    brutto oder netto? :D
     
  4. Gast943916

    Gast943916 Gast

    BaT oder legal?
     
  5. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Wo liegt das Problem??? 42€ für einen gelernten Maurer mit Werkzeugen ist doch normal. Ihr solltet froh sein einen fertigen Maurer an Eurer Seite zu haben der auch bereit ist mit fremden Helfern zu arbeiten. teurer wirds ohne
     
  6. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Mit ner Steinsäge? :irre
     
  7. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    naja, mit nem Fuchsschwanz kommt ein Maurer wohl nicht weit ;-)
     
  8. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wahrscheinlich braucht er noch einen erfahrenen maurer, der die drei helfer beaufsichtigt und anweisungen gibt, was und wie zu machen ist. ansonsten hoppst ein maurer nur rum und kommt nicht zur eigentlichen arbeit.

    ich hoffe, dass alles regulär angemeldet und abgeführt wird.
     
  9. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Wat kostet nen Fuchsschwanz?

    Wat kostet nen Sägeblatt neu schärfen?

    :p
     
  10. 1056xl

    1056xl

    Dabei seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Hessen
    @MoRüBe: natürlich Brutto, Soll ich die Steine ohne Säge auseinanderbeißen? (gibt noch Maurer ohne)
    @Gipser: legal
    @rolf a i b: was geht? meine Helfer sind alle handwerklich begabt, nicht auf den Kopf gefallen und hatten schon eine Keller in der Hand

    auf m² Preis zu verhandeln ist da wohl nicht so einfach.
     
  11. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Der ist doch für den Maurerporsche
     
  12. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    m² Preis wird wohl schwer werden. Maurer rechnen meist in m³ Mauerwerk
     
  13. Gast036816

    Gast036816 Gast

    du meinst Manta!
     
  14. Luppes

    Luppes

    Dabei seit:
    18. Oktober 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Eifel
    42€ ist ein üblicher Stundenlohnpreis den eine Firma für einen Facharbeiter berechnet.
     
  15. haitabu

    haitabu

    Dabei seit:
    19. März 2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bei Kiel
    Ich find die Idee gar nicht so abwegig. Wenn ich bedenke, dass von den zwei Maurern bei uns im Norden, eh wochenlang konsterniert, weil die Steine rot waren, einer immer nur an der fetten Steinsäge stand, also, das hätt ich auch machen können......
    Ok, hätt ich nicht, aber das liegt auch an mir.....;-)
    Und wenn ich die Baupreise in Bayern seh/sah, dann ist das doch ne gute Möglichkeit, sich auch mit nem "normalen" Job dort ein Eigenheim zu leisten.
    Und der Preis für die Stunde ist doch angemessen. Brutto natürlich. Ihr seid ja Endverbraucher und keine Firma, oder mach ich da nen Denkfehler....
     
  16. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Zum Rohbau gehört ja auch der Dachstuhl. Macht den auch der Maurer?

    mfg
     
  17. 1056xl

    1056xl

    Dabei seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Hessen
    danke für die Antworten.

    Machtn Zimmermann aus der Gegend.
     
  18. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Zu klären wäre noch was mit An- und Abfahrt des Maurers ist. Werden hier die Stunden berechnet oder eine Pauschale oder zählen die 42 €/h nur für tatsächliches arbeiten auf der Baustelle und An- und Abfahrt ist Sache des Maurers. (Analog auch für die Helfer klären.)

    Weiter die Arbeitszeiten vertraglich vereinbaren. Nicht, dass der Maurer nicht kommt und die Helfer vor Ort sind und Geld kosten - oder umgekehrt.

    Kleinwerkzeug und persönliche Schutzausrüstung sollte auch jeder mitbringen (und sollte im vertraglichen Stundenlohn enthalten sein).

    Verantwortlichkeiten des Maurers sind vertraglich klar geregelt? Nicht, dass er sich bei Mängeln rausredet und alles auf die Bauhelfer schiebt... Wobei er dann natürlich zusätzlich zu handwerklichen Tätigkeiten eine übergeordnete Funktion besitzt?! Das ist alles nicht so einfach mit so einer Konstellation...
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    ich wusste doch, da gabs schon mal ne ähnliche Diskussion:

    http://www.bau.net/forum/kosten/112.htm

    und 35 netto und dafür darf ich noch ne Säge mitbringen, das ist nen Hungerlohn.

    Würd mich mal interessieren, was Sepp dazu sagt...:winken
     
  21. Gast943916

    Gast943916 Gast

    @haitabu
    Ahnung von Baulöhnen und deren Nebenkosten haste aber keine, oder?
     
Thema:

Lohnkosten

Die Seite wird geladen...

Lohnkosten - Ähnliche Themen

  1. Lohnkosten Pflasterarbeiten

    Lohnkosten Pflasterarbeiten: Benötige für eine Kalkulation Eure Einschätzung und wäre für jede Hilfe dankbar. Wir sprechen über Pflasterarbeiten an einem Neubau....somit...
  2. Lohnkosten für Dämmung unter Estrich

    Lohnkosten für Dämmung unter Estrich: Ich bin gerade dabei für meine Finanzierung die möglichen Eigenleistungen abzuschätzen. Da bei mir, außer im Bad, alle Versorgungsleitungen und...
  3. Suche nach dem Anteil von Lohnkosten an den Gesamtkosten!

    Suche nach dem Anteil von Lohnkosten an den Gesamtkosten!: Hallo zusammen, ich bin Student der FH Münster und zur Zeit mit meiner Diplomarbeit beschäftigt. Dazu bin ich auf der Suche nach prozentualen...