LP 5 - Detailplanung

Diskutiere LP 5 - Detailplanung im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Teilleistung der Werkplanungsunterlagen: 17% von 25% Leistungsphase 5 Ausführungsplanung (Ausführungsplanung im Maßstab 1:50 sowie Detailplanung...

  1. #1 Stevie82, 11. Mai 2015
    Stevie82

    Stevie82

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Heddesheim
    Teilleistung der Werkplanungsunterlagen: 17% von 25%
    Leistungsphase 5 Ausführungsplanung (Ausführungsplanung im Maßstab 1:50 sowie Detailplanung für Rohbau und Dacharbeiten,
    ausgenommen:
    - der Detailplanung für Ausbaugewerke
    - keine Übernahme der Fachplanungen wie E-Planung, HLS-Planung usw.


    Hallo Community. Folgendes habe ich im Angebot stehen. Bevor ich hier den Auftrag vergebe, frage ich mich ob ich hier etwas übersehe.
    Da ich in der Familie sowohl einen selbstständigen Elektriker und Heizungsbauer habe, wird der Architekt für diese Gewerke keine LVs und Planung übernehmen.

    Nur stört mich "Detailplanung für Rohbau und Dacharbeiten". Auf welche weiteren Details sollte ich bestehen?

    Vielen Dank im Voraus.

    Grüße Steve
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas B, 11. Mai 2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ja nachdem, was da alles kommt/ wie komplex ales ist.

    Beispiel?

    Treppe (Antritt/ Austritt/ Knickkanten/ Geländerdetails/....)
    Badplanung (evtl.)?

    ...

    Da gibt es Vieles.

    Bis zum Fliesenspiegel in 1:10 oder so.

    Dann aber....
    ...würde natürlich das mit den 17% auch Essig sein.

    Das hätte auch so nicht zu den 25% gehört, wäre also, wenn man es leisten könnte/ dürfte/ wollte, ohnehin extra zu entlohnen.
     
  4. #3 Stevie82, 11. Mai 2015
    Stevie82

    Stevie82

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Heddesheim
    Hi Thomas, danke für die rasche Rückmeldung.
    Die Planung der Treppe lasse ich beim Treppenbauer. Bad Planung bei meinem Onkel.
    Wie sieht es jedoch mit Fensteranschluss? Abdichtung? Oder reicht hier die Angabe Einbau nach RAL?

    Ich mein, mit Rohbau und Dach sind hier natürlich schon fast alles abgegolten. Hoffe ich zumindest..
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 11. Mai 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Detailplanung für Rohbau und Dacharbeiten +
    = grosser Blödsinn!

    Eine Ausführungsplanung gehört sich komplett! Da sind dann zwar die techn. Gewerke Sani, Hzg, Elt etc. nicht drin, wohl aber z.B. das Einarbeiten der Leitungspläne und Durchbrüche, die die brauchen.

    So sagt hinterher jeder, Dein Planer eingeschlossen, das er für den Fehler ja nicht verantwortlich ist, weil das zu planen ja die Aufgabe von irgendwem anders gewesen wäre.

    Nehmen wir mal die Treppe. Wie groß genau muss das Loch in der Decke sein??? Ist Rohbau. Die Planungsgrundlage soll aber vom Treppi kommen. Wann plant der? In der Regel, wenn die Decke liegt. Also wird "Irgendein" Loch gemacht und der Treppi macht mit dem, was möglich ist.

    SO kann man sich Probleme schaffen, die es nie gegeben hätte. Dann (ganz ehrlich) lieber nach 1-100 bauen, da wissen wenigsten alle, dass sie nur "ungefähr" bauen!
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    die grundsatzfrage ist:
    wer macht die integrationsplanung - und wie?
    wie und von wem werden die schnittstellen beplant?
    ich dachte, das sei klar ..

    die übernahme von bspw. durchbrüchen in die
    werkpläne ist erforderlich, um die chance zu haben,
    vollständige werkpläne, zb an den twp, weiterzugeben.
    (nebenbei würde e. anderes vorgehen zu erheblichen
    verkomplizierungen bei der honorarermittlung führen).

    aaach .. die paaar löcher :p
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 11. Mai 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    macht das Kernbohrgerät. Gern auch mal durch nen deckengleichen Balken.

    :p
     
  8. #7 Stevie82, 11. Mai 2015
    Stevie82

    Stevie82

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Heddesheim
    Hallo Ralf,

    da gebe ich dir recht. Ich war der Meinung das das Treppenauge zum Rohbau gehört und das hier mitgedacht wird.
    Also soll ich auf eine komplette Planung bestehen, ohne irgendwelche Dinge ausgeschlossen.

    Ach: Architekt und TWP = 1 Büro
     
  9. #8 JamesTKirk, 11. Mai 2015
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    An jeder Schnittstelle gibt es Reibungsverluste. Du schaffst Dir enorm viele Schnittstellen, was nicht sein sollte.
    "Viele Köche verderben den Brei"
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 11. Mai 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Bis zum auftragsmäßig definierten Tellerrand. :D
     
  11. Stevie82

    Stevie82

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Heddesheim
    Na gut... habe ich falsch gedacht :D
    Ich werde nochmal mit dem Archi sprechen.
    Wie ist es mit der Bauwerksabdichtung? Bopla / Stein. Ich denke da an Thalhammers Abdichungsmethode. Diese Details gehören zum Rohbau? Also inbegriffen? Die TWP wird fast zu 100% erstellt. LP 1-5 + 8.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    was hat abdichtung mit twp zu tun?
    was passiert bei dir in twp-lph 8?
     
  14. Stevie82

    Stevie82

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Heddesheim
    sorry, ich hatte es verwechselt. die lph 8 ist im Architektenteil enthalten. In der TWP sind lediglich 1-5 enthalten.
    Die Abdichtung hat meiner Meinung nach nichts mit der TWP zu tun.
    Ich werde diese Woche mit dem Architekt in Kontakt treten und die LPH 5 auf 100% hochschrauben lassen.
     
Thema:

LP 5 - Detailplanung

Die Seite wird geladen...

LP 5 - Detailplanung - Ähnliche Themen

  1. Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung

    Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung: Hi, kann mir hier einer im Forum sagen "Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung " mein Fensterbauer / Schreiner will es mir nicht sagen -auf...
  2. 5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?

    5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?: Hallo, die Zeit rennt so schnell vorbei, bald nun laufen bei uns die 5 Jahre Gewährleistung nach dem Neubau ab. Alles in Allem waren die letzten...
  3. Wand um 5 mm aufputzen

    Wand um 5 mm aufputzen: Hallo zusammen, ich möchte eine Wand, ca. 3 m x 2,45 m, um 5 mm aufputzen. Der Untergrund ist vermutlich einfacher Gipsputz. Irgendjemand hat da...
  4. Architekten nach LP 1-4 wechseln ?

    Architekten nach LP 1-4 wechseln ?: Hallo Zusammen, ich plane seit einiger Zeit einen Baumaßnahme. Ein 2-Familienhaus als Bestandsgebäude soll kernsaniert, zu einem 3-Familienhaus...
  5. Nr. 13 Abs. 2 Satz 5: wer erklärt ihn für Normalverbraucher

    Nr. 13 Abs. 2 Satz 5: wer erklärt ihn für Normalverbraucher: „Bei Verbraucherdarlehensverträgen besteht ein Anspruch auf die Bestellung oder Verstärkung von Sicherheiten nur, soweit die Sicherheiten im...