LPH 3 (Tragwerksplanung): Entwurfsplanung (System- und Integrationsplanung) - Fragen

Diskutiere LPH 3 (Tragwerksplanung): Entwurfsplanung (System- und Integrationsplanung) - Fragen im Begleitende Ingenieurleistungen Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, wenn ich mir als Laie die Leistungsbilder nach HOAI (Anlage 14 der HOAI) durchlese, ist mir nicht immer alles klar. Ich hoffe, die...

  1. Amibobo

    Amibobo

    Dabei seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Mainburg
    Hallo Forum,

    wenn ich mir als Laie die Leistungsbilder nach HOAI (Anlage 14 der HOAI) durchlese, ist mir nicht immer alles klar. Ich hoffe, die anwesenden Profis können mir Klarheit verschaffen zu meinen Fragen:

    Frage:
    Worin unterscheidet sich diese Phase von der LPH 2 - bezogen auf ein "normales" EFH?
    Solange man keine Besonderheiten wie z.B. einen Swimmingpool im DG hat sollte beim EFH bereits in der LPH 2 die tragwerkstechnisch schwierigen Themen klar sein. Oder hält selbst ein EFH immer wieder Überraschungen bereit?

    Oder anders gefragt: Was ist bei einem EFH sinnvoll, was braucht man bei Großprojekten oder gewagten Konstruktionen?
    Muss selbst bein einem EFH jede Phase des Architekten vom TWP begutachtet und berechnet werden?

    Gruß


    PS: Ich stelle meine Fragen getrennt nach LPH, sodass es übersichtlicher bleibt und andere auch ihre speziellen Fragen zu dieser LPH stellen können.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    lph 3 ist detaillierter als lph 2 - soweit ist die frage
    hinreichend beantwortet :p

    zu der globalfrage füge ich ergänzend zu den dir bekannten
    texten (hoai, anlagen, amtl. begründung) e. paar ergänzungen
    bei:

    lph 2:
    Beratung zur prinzipiellen Lösung des Tragwerks > skizzenhafte
    Lösungsmöglichkeiten > Baustoffe, Bauarten, Herstellverfahren,
    Konstruktionsraster, Gründungsart, Art des Tragwerks

    Annahme der richtigen Verkehrslasten, Erfassen aller Funktionen
    und Nutzungen des Objekts, klimatischer bzw bauphysikalischer
    Einflüsse

    lph 3:
    der endgültige konstruktive Entwurf wird als statisches System
    mit dem zugehörigen Baustoff festgelegt und zeichnerisch
    dargestellt. Die Dimensionierung der wesentlichen tragenden
    Bauteile ist nicht zwingend prüffähig detailliert, aber nachvollziehbar.

    lph 3 ist i.w. vollständige skizzenhafte Darstellung als Grundlage
    für die KB


    in der praxis bedeutet das bspw.

    - in lph 2
    diskussion massiv-/leichtbauweise - ggfs. skizzen - diskussion
    versch. dach-wand-deckenkonzepte - festlegung/doku .. wenn´s
    dann bspw. e. holzhaus wird:
    - in lph 3
    ausarbeitung e. "holzdecke", soweit erf. in versch. varianten,
    festlegung der wunschvariante und integration in e. skizze des
    tragwerks - die oft nicht gemacht wird oder aber ähnlichkeit
    mit einer positionsplanvorstufe (aber nicht ~vorabzug) hat.

    die zeichn. darstellung .. kredenze ich mal als eine art p-plan,
    ein anderes mal als skizzierte axo oder als handeinträge in
    cad-daten - kommt auf´s projekt, auf das gesamte planungsumfeld
    an. diese leistungen gibts in lph 2 nicht.

    der inhalt kann/muss natürlich unterschiedliche schwerpunkte
    haben .. besonders komplizierte bauteile erfordern auch in der
    (zeichn.) darstellung mehr aufwand. entscheidend: die beweisbarkeit ..
    damit wird klar, wie sich die bearbeitung komplexer bauwerke
    von "ach so einfachen" efh unterscheidet.

    lph 2 und lph 3 sind planungsstadien, die der bauherr jeweils
    annehmen soll; die markieren (mit dem nahziel verschriftlichte
    "verbindlichkeit") den jeweiligen fachlich begleiteten umriss (!)
    des bauherrenwunsches.

    zur frage "Was ist bei einem EFH sinnvoll" abschliessend:
    eine vernünftige, möglichst vollständige und ordentlich
    dokumentierte planung!
     
  4. #3 OBETragwerk, 28. Juni 2015
    OBETragwerk

    OBETragwerk

    Dabei seit:
    27. Juni 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    OBE Generalplanung | Statiker | Tragwerksplaner
    In der Regel ist die Tragwerksplanung eines EFH in der Tat elementarer, als z.B. die Berechnung eines MFH mit Tiefgründung. Dennoch ist die LPH 2 vielmehr der Vorplanung geschuldet, als der Erstellung von prüffähigen und schlussendlich umsetzbaren Ergebnissen für die Errichtung des Bauwerks im tragwerksplanerischen Sinne. In der Praxis, vorausgesetzt Honorargruppe III, wird bei der Ermittlung des Honrars häufig auf die LPH 1 - 2 verzichtet. Gleichwohl der Bauherr selbst zu bestimmen hat, welche Leistungen das Honorar beinhalten soll. Vergleiche hierzu Teilleistungstabellen der HOAI. Eine häufig "schlanke" Lösung ist nicht immer ausreichend.
     
Thema:

LPH 3 (Tragwerksplanung): Entwurfsplanung (System- und Integrationsplanung) - Fragen

Die Seite wird geladen...

LPH 3 (Tragwerksplanung): Entwurfsplanung (System- und Integrationsplanung) - Fragen - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...