Lüftungsöffnungen Problem für die Statik?

Diskutiere Lüftungsöffnungen Problem für die Statik? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Morgen, wir haben mehrere Lüftungsöffnungen (100er Durschmesser) im Haus verteilt. Das Mauerwerk besteht aus 36,5 Poroton (T14). Meine Frage...

  1. tieto

    tieto

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pharmakant
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Benutzertitelzusatz:
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man si
    Morgen,

    wir haben mehrere Lüftungsöffnungen (100er Durschmesser) im Haus verteilt. Das Mauerwerk besteht aus 36,5 Poroton (T14). Meine Frage ist eigentlich, ob diese Öfffnungen eventuell negative Auswirkungen auf die Statik haben könnten.

    Grüsse

    Tieto
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Öffnungen haben meist Auswirkungen auf die Statik.

    Und so direkt unter einem Auflager (Fenstersturz) sollte man sie natürlich berücksichtigt haben.

    Was sagt denn der Statiker dazu?
    Die Dinger sind doch wohl Zuluftönnengen für Deine Abluft-WP?
    Dann waren sie schon bekannt bei der Planung...
     
  4. #3 pauline10, 2. März 2008
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Öffnungen

    Hallo,

    das kann man mit einem klaren Jein beantworten. Es kommt eben darauf an. Die hier abgebildete Öffnung hat wohl schon einen Einfluß. Sie ist ja im Sturz oder ganz dicht daneben.

    Wenn man die Löcher mit dem Statiker abstimmt kann man 100 Löcher bohren. Aber direkt in einem Sturz oder unter einem Sturzauflager ist nicht so gut.

    pauline
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Zuluftöffnungen :o
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    @julius: bei den zerstörungen isses wurscht, wie sie heissen ..

    wenn man sowas sieht:
    herr, lass hirn regnen.
    oder das material schlauer sein, als die bauleute ...
     
  7. tieto

    tieto

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pharmakant
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Benutzertitelzusatz:
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man si
    Die Heizis haben mit dem Kernbohrer damals vor uns gestanden und uns gefragt, wo die Löcher hinsollen. Da wurde nichts geplant. Deshalb ja auch meine Bedenken.

    Leider habe ich erst durch das Forum erfahren, dass die Zuluft auch durch den Rolladen kommen kann. Als ich meinen Heizi damit konfrontiert habe, zuckte der nur mit den Schultern. Sowas hat er noch nicht gesehen.

    Tieto
     
  8. tieto

    tieto

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pharmakant
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Benutzertitelzusatz:
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man si
    Keine weiteren Experten hier?

    Gibt es vielleicht noch andere Expertenmeinungen hier?
    Wäre sehr dankbar!

    Tieto
     
  9. #8 VolkerKugel (†), 3. März 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Meistens ...

    ... ist es das auch :biggthumpup:
     
  10. tieto

    tieto

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pharmakant
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Benutzertitelzusatz:
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man si
    Danke für den Sarkasmus. Den kann ich aber im Moment weniger gebrauchen. Ist ehe schon soviel schief gelaufen. Bitte um ernste und qualifizierte Meinungen. Danke.

    Tieto
     
  11. #10 VolkerKugel (†), 3. März 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Das war kein Sarkasmus ...

    ... sondern nur die Bestätigung der Erfahrung (wohl auch von mls), dass da nix passieren wird :konfusius .
     
  12. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Ist doch eh schon zu spät. solange da keine Rissbildung auftritt -> Sieg über alle Vernunft.

    So 3 Meinungen - erledigt.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 pauline10, 4. März 2008
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Bevor da noch nenneswerte Risse auftreten sollte man die Kerne der Kernbohrung soweit das möglich ist, wieder mit Klebemörtel an dieser Stelle einmörteln.

    Möglichst ohne nenswerte Hohlräume.

    Daneben, in ausreichendem Abstand und am besten nach Rücksprache mit einem wirklichen Fachmann, kann man dann wieder ein Bohrung ohne Gefahr anbringen

    Gruß

    pauline
     
  15. #13 pauline10, 4. März 2008
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Ergänzung

    Wenn die Betondecke darüber die Lasten gut verteilt geht es möglicherweise auch ohne die Vermörtelung.

    Risiko eben.

    Das ist dann der Fall wo das Material schlauer ist.

    Jeder Gutachter oder die Bauaufsicht wird natürlich die Vermörtelung vorschreiben. Warum soll er ein Risiko eingehen.

    pauline
     
Thema:

Lüftungsöffnungen Problem für die Statik?

Die Seite wird geladen...

Lüftungsöffnungen Problem für die Statik? - Ähnliche Themen

  1. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....
  2. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  3. Kosten für den Statiker

    Kosten für den Statiker: Hallo Zusammen, also ich bin ganz neu hier Und hoffe das ich auf meine Frage eine Antwort bekommen werde Wir planen zur Zeit ein Umbau im Haus...
  4. Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik

    Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage und zwei Meinungen von 2 verschiedenen Statikern dazu: Wir bauen ca. 2,00 m neben unserem Haus eine...
  5. Fenster Problem mit Wasserablauf

    Fenster Problem mit Wasserablauf: Hallo, ich brauche einen Tipp für mein Kunststofffenster im Schlafzimmer. Wir haben dort ein normales 4-Eckfenster was sich öffnen lässt und...