Lüsterklemme draufschrauben = Leuchtenauslass?

Diskutiere Lüsterklemme draufschrauben = Leuchtenauslass? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, In der Rechnung vom Elektriker fand ich eine Positionsgruppe, die mir etwas merkwürdig vorkam, nämlich die Leuchtenauslässe. Die...

  1. smajor

    smajor

    Dabei seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    In der Rechnung vom Elektriker fand ich eine Positionsgruppe, die mir etwas merkwürdig vorkam, nämlich die Leuchtenauslässe.

    Die Leitungen waren vorhanden und guckten alle aus den Wänden, bzw. Decke heraus. Die Elektrofirma hat nur die Enden abisoliert und dreipolige Lüsterklemmen draufgeschraubt. Jetzt stehten in der Rechnung Leuchtenauslässe zu je 2,21, bzw 3, 3,68 € (netto), was mir im Vergleich zu Steckdosen zu je 5,10 € viel vorkommt. Ansonsten ist die Rechnung durchaus nachvollziehbar und ich werde die unstrittigen Positionen auch bezahlen - die Frage ist nur, ob diese "Leuchtenauslässe" tatsächlich als solche zu werten sind.

    Was meinen denn die Elektro-Profis?

    Danke und viele Grüße

    Sebastian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wir meinen, daß man ohne genau Kenntnis von Vertrag und Rechnung dazu gar nichts sagen kann.

    Außer, daß es mit dem Anbringen der Klemmen ja nicht getan ist, sondern jeder Anschluß mußte durchgemessen werden. Ob das tatsächlich passiert ist (wird leider gerne eingespart), ist aus der Ferne aber nicht zu beurteilen.
    Hast Du denn ein Meßprotokoll bestellt und bekommen?
     
  4. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ausserdem müsste bei Auslässen aus der Wand (zumindest im Handbereich) eigentlich auch eine Wandauslassdose ("Schiffchen") verbaut sein.
     
  5. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Nicht nur im Handbereich!

    Grüsse
    Jonny
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 17. November 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Gegenfrage: Was dürfst denn sonst sein? Ne Lampe ja wohl nicht. Was bleibt da???
     
  7. smajor

    smajor

    Dabei seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Berlin
    Den werde ich bekommen, wenn die Rechnung beglichen ist... Im Angebot stand ganz lapidar: Leuchtenauslässe mit der notwendigen Menge, unterteilt nach Decke, Wand, Terrasse und Außen.
    Die vom "Bauwahn" erwähnten "Schiffchen" wären IMHO Bestandteil der Rohinstallation (KEIN Bestandteil dieses Vertrages), oder? Gehören sie an den Wänden nach irgendwelchen Normen dazu, oder sind sie optional?
    Wie gesagt, v.a. die Diskrepanz zwischen den Steckdosen und den "Auslässen" im Vergleich zu Material- und Arbeitsaufwand hat mich gewundert...
    Ist denn ein aus dem Putz, bzw Decke frei hängende Leitung als Leuchtenauslass zu akzeptieren oder nicht?
    Wenn notwendig, kann ich das Angebot und die Rechnung (anonymisiert) einscannen.

    Grüße, Sebastian
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Also geht es hier nur um den abgegrenzten Bereich der Fertiginstallation?

    Schließt der Vergleichspreis "Steckdose" das Material (Steckdoseneinsatz, Abdeckung und und Rahmen) wirklich mit ein? Wenn ja, welcher Hersteller/Serie?

    Ja, eine zum Anschluß einer Leuchte bestimmte, aus der Decke hängende Leitung ist in D gemeinhin ein Leuchtenauslaß. Erst recht mit Lüstlingsklemmen...

    In der Wand sind allerdings die Wandauslaßdosen verpflichtend, sofern nicht umgehend und dauerhaft Leuchten montiert werden. Äußerst sinnvoll sind sie in jedem Falle.
     
  9. smajor

    smajor

    Dabei seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Berlin
    Ja. Das vom GU verlassenes BV muss irgendwie zu Ende gebracht werden.

    Ja. Das einfachste Model von Busch-Jäger: "Reflex SI"

    OK

    Hätte der Elektriker die Wanddosen einbauen sollen, wenn er Leuchtenauslass anbietet und keine Dosen bei der Rohinstallation eingebaut wurden? Wie es auf der Baustelle aussieht, wusste er bevor er mir das Angebot schickte.
    Welche Norm findet hier Anwendung?
    Sind 2,21 € (Decke) und 3,68 € (Wand) für Abisolieren einer Leitung, Anbauen einer Lüsterklemme und Messen überhaupt angemessen?
    Es mag insgesamt sehr haarspalterisch klingen aber ich reagiere seit gewisser Zeit äußerst allergisch auf vermeintlich ausgeführte und in Rechnung gestellte Leistungen. Je weiter der Bau vorschreitet, desto paranoider wird der Bauherr...

    Grüße, Sebastian
     
  10. Dieter70

    Dieter70

    Dabei seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Köln
    Mir kommt es eher so vor als wärst du bei den Marken!steckdosen günstig weggekommen!
     
  11. smajor

    smajor

    Dabei seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Berlin
    Ich habe auch geschrieben, dass ich gegen den Rest der Rechnung keine Einwände habe. Für mich gibt es zwei Möglichkeiten: entweder ist alles richtig, oder die erwähnten Positionen sind vergessen worden nur wir es jetzt keiner zugeben. An Absicht denke ich nicht, weil hätte der Elektriker diese 100 € haben wollen, hätte er sie auf die Zusatzpositionen, die wir kurzfristig und ohne Preisnennung beauftragt haben, verteilen können.
    Warum ich so denke? Z.B. (und das habe ich im OP vergessen) sind die drei Auslässe für die Aussenleuchten genauso abgerechnet, obwohl dort wg fehlenden Zugangs nichts gemacht wurde. Das Klemmen in der Schalterdose ist prinzipiell separat aufgeführt.
    Was ich jetzt noch wissen möchte, ist ob der Elektriker die Wanddosen hätte setzen, oder mich zumindest auf dessen Fehlen hinweisen müssen und welche Norm schreibt diese Dosen vor?

    Grüße, Sebastian
     
  12. jens

    jens

    Dabei seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Ayent, VS (Schweiz)
    Bei unserem Bau (CH, vor 10 Jahren) waren an den Decken auch nur abgeschnittene UP-Rohre, aus denen T-Draht mit Stromklemmen drauf heraushingen. Diese Klemmen verschwinden ja dann hinter einer Tülle oder Blende der Deckenleuchte.
    Ob es dafür eine extra Position in der Rechnung gab, weiss ich nicht. Aber vielleicht fehlten dem Stromer einfach die Worte dafür; irgendwie muss die Leitung ja aufhören und einen gängigen Fachausdruck dafür (wie "Glatze" für das obere Ende eines Menschen ohne Haar) gibt es offenbar nicht.
     
  13. smajor

    smajor

    Dabei seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Berlin
    "Schiffchen"

    Alles was ich im Internet zu der DIN VDE 0100-559 finden konnte spricht über Wanddosenpflicht im Handbereich nur wenn keine Leuchte angeschlossen ist. Hat jemand von Euch andere Quellen/Informationen?

    Grüsse, Sebastian
     
  14. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und - hat er eine Leuchte angeschlossen?
     
  15. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    :mega_lol:

    :respekt Julius

    Kann ich davon ausgehen das an einem Wandanschluss immer eine Wandleuchte hängt?
    ergo --> Dosenpflicht!

    Meine Sicht!

    Grüsse
    Jonny
     
  16. smajor

    smajor

    Dabei seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Berlin
    So wie ich Euch verstehe, hätte der Elektriker in Anbetracht der z.T. "vermurksten" Rohinstallation die Wanddosen nachträglich setzen müssen. Die Situation an der Baustelle war im bekannt vor der Abgabe des Angebotes.
    Mal schauen was er dazu sagt.

    Grüße, Sebastian
     
  17. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Na, was wird er wohl sagen?

    Daß er die Dosen gegen separate Berechnung (zulässig, da Sowiesokosten) gerne nachrüsten wird.
     
  18. #17 Achim Kaiser, 19. November 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Ja und ?
    Was er angeboten hat war dir nach der Beauftragung des Angebotes auch bekannt oder ?
    Wenn Leistungen dort nicht enthalten sind, so können sie zwar trotzdem erforderlich sein ... Diese mussen aber nicht *für umme* erbracht werden....

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  19. #18 Jonny, 19. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2008
    Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Rohbau nicht von ihm?

    Hm! was war den vereinbart? Komplettieren und Inbetriebname der vorh. Installation?

    Da würd ich aber auch nicht wieder anfangen die Wand wg. den Döschen aufzuhauen, Doriadosen an der Stelle wären auch normkonform.

    Nachtrag: wobei es zu klären wäre inwieweit der Nachfolger die vorh. Installation (umsonst???) aufrüsten muss.

    Grüsse
    Jonny
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. smajor

    smajor

    Dabei seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Berlin
    Ich verlange nicht, dass jemand nicht vereinbarte Leistungen umsonst ausführt. Ich möchte nur wissen ob die angebotene Leistung richtig ausgeführt wurde:
    1. Die dreiadrigen Leitungen guckten aus der Wänden und Decken ohne irgendwelche Dosen raus
    2. Der Elektriker bot Leuchtenauslässe an: 13 Deckenauslässe à 2,21 und 17 Wandauslässe à 3,68. Insgesamt wurde die Fertigstellung der Elektroinstallation vereinbart.

    Ist es nach Abisolieren der Leitungsenden und Anschrauben von Lüsterklemmen erledigt? Ich verstehen die Aussagen von Julius und Johnny so, dass es bei den Wänden nicht der Fall ist - interessanterweise ist da der Preis auch unterschiedlich, aber wenn Ihr meint, dass es für die tatsächlich erbrachte Leistung OK ist... (ich habe keine Vergleichsangebote)

    Grüße, Sebastian
     
  22. Hunsbuckel

    Hunsbuckel

    Dabei seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Bretzenheim
    Leuchtenauslässe und Meßprotokoll?

    Ich meine: Offensichtlich ist noch immer sehr viel Geld vorhanden - beim Bauen!

    Wie wäre es mit einer Dokumentation, aus der z.B. auch die Drehmomente der Klemmschrauben hervorgehen? sagen wir... für pauschal 10% des Auftragswertes ;-)
     
Thema:

Lüsterklemme draufschrauben = Leuchtenauslass?

Die Seite wird geladen...

Lüsterklemme draufschrauben = Leuchtenauslass? - Ähnliche Themen

  1. Lüsterklemme?!?

    Lüsterklemme?!?: Hallo zusammen :D In unserem Haus (Neubau) wurde nun die Elektroinstallation durchgeführt. In einem Zimmer guckte nur ein ca. 2 cm langes Kabel...
  2. "Lüsterklemme" - Synonym gesucht

    "Lüsterklemme" - Synonym gesucht: Hallo Elektriker, hier mal was ganz anderes - ich möchte gerne "Lüsterklemme" übersetzen, finde aber nichts in der Zielsprache. Also suche ich...