Luft/Luft Wärmepumpe

Diskutiere Luft/Luft Wärmepumpe im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich plane ein Stein auf Stein Haus mit ca. 135qm, möglichst gedämmt in KfW55 Ausführung. Zu bauen. Nun habe ich bei...

  1. #1 wein10, 16. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Februar 2011
    wein10

    wein10

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eletriker
    Ort:
    Bitburg
    Hallo zusammen,

    ich plane ein Stein auf Stein Haus mit ca. 135qm, möglichst gedämmt in KfW55 Ausführung. Zu bauen.
    Nun habe ich bei Fertighausanbietern ein Heizsystem mit einer Luft/Luft Wärmepumpe der Firma xxxx gesehen. Meine Frage lautet ob ich dieses Heizsystem auch für ein Massivhaus benutzen kann oder das Heizsystem nur für Fertighäuser einsetzbar ist? Vielleicht hat ja auch schon einer Erfahrung mit solch einem Heizsystem gemacht?
    Für mein geplantes Stein auf Stein Haus möchte ich einen Ytong Stein Planblock W in entsprechender Breite nehmen. Dann aussen und innen verputzen, fertig.

    Gruß
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn Du in Richtung Passivhaus kommst kannst Du über so eine Lösung nachdenken, ansonsten Finger weg. Mit max. 2kW wird´s sonst kalt in der Bude.

    Gruß
    Ralf
     
  4. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    es sind schon sehr viele BH mit Luftheizungen auf die Schnauze gefallen - such mal dort

    die Sachen funktionieren nur in einem gut geplanten und ausgeführten Passivhaus und haben keine Reserven bei Störungen oder Änderungen. Wie ich auch lernen durfte, haben die heutigen PH daher eher eine klassiche Heizung (zusätzlich).

    Gruß
    Frank Martin
     
  5. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Tja, sicher ist sicher --- oder so.........:biggthumpup:

    oder sollte man besser sagen: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste......
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und weil´s nicht funktioniert, gibt es dann noch "Wärmeelemente"....da darf jetzt jeder mal raten, was das ist. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  7. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    funktioniert aber nur wenn es wg. Verschwelung stinkt und/oder ein trockener Wind rauschst durch das Haus :(

    Gruß
    Frank Martin
     
  8. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Vielleicht Wolldecken, Taschenwärmer, Fußwärmer, dicke Pullover......:mega_lol:

    oder vielleicht doch eher Heizstrahler, -pilze, Elektroradiatoren.......

    oder ein schöner Kachelofen............:shades
     
  9. wein10

    wein10

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eletriker
    Ort:
    Bitburg
    aus euren Kommentaren schließe ich wohl, laas die Finger davon.
    Ich möchte natürlich nicht elektrisch heizen, nur weil die Luft/Luft Wärmepumpe es nicht schafft. Und bei KfW55 bin ich ja noch ein wenig von Passivhaus weg.

    Vergessen zu sagen habe ich, dass ich mir noch einen kleinen Holzofen im Wohnbereich aufstellen möchte.

    Meine Alternative wäre eine Luft/Wasser Wärmepumpe mit Fußbodenheizung. Das wird mich bestimmt aber auch ein bisschen teuerer werden.
     
  10. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    laß Dir Deine Heizlast nach EN 12831 berechnen (irgendwelche EnEV-Werte helfen nicht weiter) und dann hast Du eine verläßliche Grundlage zur Auswahl des Wärmeerzeugers

    Gruß
    Frank Martin
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Teurer in welcher Hinsicht? Die Investitionskosten werden wohl steigen, dafür aber die Verbrauchskosten sinken.

    Wie schon gesagt, zuerst muss man die Heizlast kennen, dann kann man über Wärmeerzeuger reden.

    Gruß
    Ralf
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. AnnaSchr

    AnnaSchr

    Dabei seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schneiderin
    Ort:
    Löhne
    du kannst mal hier schauen. die haben einen eigenen bereich im forum für wärmepumpen. auf der homepage findest du zu wärmepumpen auch infos.
     
  14. #12 wasweissich, 25. Februar 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

Thema:

Luft/Luft Wärmepumpe

Die Seite wird geladen...

Luft/Luft Wärmepumpe - Ähnliche Themen

  1. HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen

    HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen: In unserem Neubau wird mit LW-Wärmepumpe geheizt werden. Im Moment plane ich den Grundriss noch. Mich würde mal interessieren, wie laut so eine...
  2. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  3. Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?

    Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?: Ahoi Würde gerne mal wissen ob man Rigipsplatten Stoß an Stoß legen tut, oder etwas Luft lässt zwischen den platten so 1mm-2mm ? . Die Frage...
  4. Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe

    Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe: Hallo, wir sind ein 4 Personen Haushalt in einem Einfamilienhaus. Das Haus hat ca. 130 m³ Wohnfläche und ist Baujahr 1998. Unsere aktuelle...
  5. effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe?

    effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe?: Hallo! Welche ist die effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe (modulierende Wasser-Wasser Wärmepumpe mit 2 Brunnen)? Ist ein System...