Luftdichter Anschluss Decke/Wand/Sockel

Diskutiere Luftdichter Anschluss Decke/Wand/Sockel im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, Nachdem nun unser Rohbau steht und, dank Wetter, ein bischen nach einem Kunstwerk von Christo aussieht, frage ich mich ob man...

  1. 3erAnlauf

    3erAnlauf

    Dabei seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Hallo Experten,

    Nachdem nun unser Rohbau steht und, dank Wetter, ein bischen nach einem Kunstwerk von Christo aussieht, frage ich mich ob man die ganzen Stellen an Sockel und Decken Luftdicht abkleben kann.
    Ein Zimmermann erzählte was von einer Dampfbremse, die an die Decke müsse. Ich ging eigentlich davon aus, das nur ein Rieselschutz von unten an die Decke kommt. Die luftdichte Schicht kann doch nicht zwischen EG und OG liegen? Und wie soll das Abkleben an den Stellen laufen, an denen eine Innenwand auf die Beton-Aufkanntung/Außenwand trifft? Hätte man vor dem Aufstellen die Feuchtigkeitssperre auf der Bodenplatte auslegen müssen?
    Aufbau wie folgt:
    • Beton-Aufkanntung
    • Trennlage
    • 2 Reihen Kompriband (das sich bis jetzt noch nicht breit gemacht hat)
    • Wandelement
    • Balkenlage zwischen/auf den Wandelementen
    • 22mm OSB-Lage
    • Wandelement
    • ...

    IMG_1173.jpg
    IMG_1142.jpg
    IMG_1137.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    die schwellen der aussenwand sind (relativ) ins trockene gehoben,
    also was? innenwände? fotos?

    die andere frage kann zumindest ich nicht beantworten, weil ich
    den bau nicht kenne und das thema, auch wenn es manchmal so
    scheint, nicht so trivial ist, wie eine zündkerzenwechselanleitung
    im internet.
     
  4. 3erAnlauf

    3erAnlauf

    Dabei seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Mit der Feuchtigkeitssperre meinte ich das Zeug, das direkt auf die Bodenplatte unter die Dämmung, Trittschall und Estrich kommt.
    Unter den Innenwänden ist genau wie unter den Außenwände ein Streifen der Trennlage gelegt, diese ist aber nicht verschweißbar. Ich kenn die Schicht auf der Bodenplatte als Bitumen-Bahn vom Bau meines Schwagers und laut Werkplanung soll eine Polybitumen-Abdichtungsbahn mit Glasfaservlies und Alu-Kaschierung ausgeführt werden. Wird das dann verklebt oder kann man das einfach übereinander legen?
     
  5. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Jedesmal das selbe Lied... Bitumen, im Sinne von Schweißbitumen hat nicht's unter Wänden verloren, R500 oder DD Bahnen sind ausreichend um kappilare Vorgänge zu stoppen. Hier muss wenn auf den Überhang, der der Wand übersteht, verschweißt werden. Dort kommt dann die Flächenabdichtung zum Einsatz. In deinem Falle eine S4 AL, wo die Stöße verschweißt werden. Es MUSS nicht mal auf der Bopla verschweißt werden. Lediglich die Stöße sind dicht auszubilden.
     
  6. 3erAnlauf

    3erAnlauf

    Dabei seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    OK. Dann wird das S4 AL mit den Trennstreifen vom Zimmermann verbunden.
    Was mein Schwager da genau unter dem Estrich seiner ehemaligen Garage ausgegraben hat kann ich nicht genau sagen. Es war schwarz und zäh.:confused:
     
  7. 3erAnlauf

    3erAnlauf

    Dabei seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Was die Luftdichtikeit betrifft: Was für Varainten gibt es denn um die Decke zwischen den Stockwerken dicht zu bekommen?
    Ich kenne nur die Variante bei der die Dampfbremse um die Decke geführt wird und an der Wand über und unter der Decke angeschlossen wird (vgl. Holzbau Handbuch des Informationsdientes Holz).
     
  8. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Angepinnte Themen, letztes Thema in diesem Unterforum - baloon Frame.
     
  9. 3erAnlauf

    3erAnlauf

    Dabei seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Baloon Frame ist ja ne tolle Sache, aber ist wohl eher Platform-Frame.

    Der Zimmermann hat mittlerweile die OSB-Plattenstöße auf der Wand abgeklebt. Die Stellen an denen Blechstreifen auf die Stöße genagelt sind und die Boden- und Decken-Anschlüsse und Balken wurden nicht abgeklebt. An den Decken soll eine Dampfbremse dicht an die Wände angeschlossen werden.
    Ich dachte eigentlich immer die Decke zwischen EG und OG läge innerhalb der luftdichten Hülle und bräuchte deshalb keine Dampfbremse.Wie wird denn dann eine Decke mit sichtbaren Balken abgedichtet?
     
  10. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    mit slalomfolie oder indem anders konstruiert wird, etwa
    pseudo-balloonframe oder zumindest deckenauflager in
    der install.ebene (das ist statisches hochreck und nicht
    immer möglich). im mix hrb-skelettbau gibts noch tollere
    konzepte - also, a bissl was geht immer ;)
     
  11. 3erAnlauf

    3erAnlauf

    Dabei seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Und wo kann man dieses Slalomfolie kaufen?;)

    Meinst du damit, das die Folie wie die Zinnen auf einer Burgmauer ausgeschnitten und an der Wand zwischen den Balken hochgezogen wird?
     
  12. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    allgemein: schneiden ist unfug. die folie muss vorher
    auf die schwelle (=oberer wandrähm) gelegt werden,
    nach auslegen der balken (auf folie/rähm) wird die
    folie rein- und innen hochgeklappt.
     
  13. 3erAnlauf

    3erAnlauf

    Dabei seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Dafür ist es zuspät. Der Rohbau steht.:(
     
  14. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    das sieht man auf den bildern in #1 - deine frage
    in #6 ist jetzt auch beantwortet: für´s nächste haus.
     
  15. 3erAnlauf

    3erAnlauf

    Dabei seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Und wie bekomme ich das ganze bei diesem Haus dicht?
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ganz einfach:
    feststellen, was erforderlich ist - machen.
    oder mit kompromissen leben.

    vermutlich scheiterts schon am "feststellen" ..
    sonst müsste die frage anders lauten.

    anhand ein paar sehr 2-dim. fotos kann man
    dazu ohne gkm nur wenig sagen.
     
  18. 3erAnlauf

    3erAnlauf

    Dabei seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Was um alles ist ein gkm?

    3-D Fotos kann ich leider noch keine und der Blikwinkel ist zugegeben etwas ungünstig um etwas Tiefe zu sehen.

    Ist der Plan der Deckenlage besser?
    Deckenfeld  EG.jpg
     
Thema: Luftdichter Anschluss Decke/Wand/Sockel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sockel Holzrahmenbauweise

Die Seite wird geladen...

Luftdichter Anschluss Decke/Wand/Sockel - Ähnliche Themen

  1. Wasser tropft von Decke im Gäste-WC

    Wasser tropft von Decke im Gäste-WC: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Gestern habe ich im Gäste-WC im EG eine feuchte Stelle an der Decke festgestellt. Es handelt sich um...
  2. Risse in der Wand Baujahr 68

    Risse in der Wand Baujahr 68: Hallo zusammen, ich heiße Lukas, bin 27 und Besitzer eines Zweifamilienhaus Baujahr 68. Nach einem schweren Sturm hab ich an meinem Haus Im...
  3. Schalldämmung Wand zum Treppenhaus

    Schalldämmung Wand zum Treppenhaus: Liebe Community, Ich werde bald in meine neue Wohnung ziehen und leider ist das Treppenhaus direkt an meinem zukünftigem Schlafzimmer. Wenn jetzt...
  4. Tragende Wand entfernen

    Tragende Wand entfernen: Hallo Die Überschrift liest sich wahrscheinlich spektakulärer als es ist. Ich möchte in meiner Garage die Rückwand entfernen um den dahinter...
  5. Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand

    Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand: Servus zusammen, ich möchte demnächst eine Trennwand einziehen. Aktueller Bauzustand: - kein Estrich mehr drin - kein Putz mehr an der Wand -...