Luftdichtigkeit durch Aussenputz??

Diskutiere Luftdichtigkeit durch Aussenputz?? im Spezialthema: Wind- und Luftdicht Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, ich bin in einem anderen Forum darauf hingewiesen worden, dass bei nicht vollstaendig eingegipsten Elektrodosen und Kaesten auch der...

  1. ohosch

    ohosch

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Telekomunikation
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo,
    ich bin in einem anderen Forum darauf hingewiesen worden, dass bei nicht vollstaendig eingegipsten Elektrodosen und Kaesten auch der Aussenputz nicht fuer Dichtigkeit helfen soll, und dann gleich in dieses Forum verwiesen worden.

    Dazu habe ich hier noch keine Antwort finden koennen.
    Der Blower Door Test ist bei mir leider gruendlich daneben gegangen, da es aus den Elektrodosen, und auch aus der Kamin Daemmung gut gezogen hat.

    Der Innenputz ist nun schon drauf, und wir haben einen ganzen Haufen Dosen in den Aussenwaenden. Wie bekommt man die am besten nachtraeglich Dicht?
    Fuers grobe Bauschaum? Gibt es eine Art Lackspray fuer die feinen Undichtigkeiten?

    Leider war der Blower Door Tester nicht sehr hilfreich bei der Findung der Leckagen, und auch nicht bei Ratschlaegen was man machen kann. Ausserdem hat er das Haus fuer den ganzen schon recht langen Test fast ausschliesslich im Unterdruck belastet, was meines erachtens nicht ganz OK war. Kann mir da einer Infos zu geben?

    Besten Dank schon mal.
    Gruss Ohosch
     
  2. KPS_EF

    KPS_EF Gast

    Hallo Ohosch,

    was sagen denn der Planer und der Bauausführende zu diesem Sachverhalt?

    Mit freundlichem Gruß aus Erfurt

    KPS
     
  3. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Hallo
    Da gibts ne menge hübsche sachen für deine Probleme.
    http://www.luftdicht.de/neuerungen.htm#neue-Einbaudosen
    -Winddichte Hohlwanddosen für den Trockenbau
    -Stopsel für Rohre die nach aussen gehen(Aussensteckdose,El.Rollo,Sprechanlage,usw.)
    -und dieser einsatz für normale Dosen falls die gschlampert gsetzt sind.

    Grüsse
    Jonny
    PS.
    Schick deinen Elektriker mal auf ein paar Messen und Produktschulungen.
     
  4. ohosch

    ohosch

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Telekomunikation
    Ort:
    Nürnberg
    @KPS

    als Bauherr stehe ich da leider ein wenig alleine im Wald. Wir haben einen Bauvertrag mit einem Bautraeger, der allerdings auf einzelvertraegen mit den Handwerkern beruht. (Bautraeger mach Planung und Koordination).
    Ich bin mir also nicht sicher welche moeglichkeiten ich habe, und wo die Verantwortungen liegen.
    Der Blower Door Test war ja auch von mir in Auftrag gegeben, und nicht vom Bautraeger.

    @Jonny

    der Gummi Dichtungseinsatz fuer Unterputzdosen sieht recht interessant aus. Allerdings komme ich mit der Preisliste von Kaiser nicht ganz zurecht. Da finde ich nur einen Preis von ca. 500 Euro fuer ein Stueck Dichtugssatz. Das kann ja nicht so gemeint sein. (Es sei denn da sind ca. 500 bis 1000 Dichtungen drinn)

    Mit dem Elektriker muss ich mich mal unterhalten, allerdings kann ich da nicht zu laut schreien, da ich bei dem Schlamassel mitgewirkt habe. Wir haben mehrere 100 Dosen fuer Steckdosen und Lehrdosen gesetzt. Das hatte ich nicht bezahlen koennen, wenn das alles der Elektriker alleine gemacht haette. Das es hier zu Problemem mit der Luftdichtigkeit kommen kann, war mir zu dem Zeitpunkt leider noch nicht bewust.

    Viele Gruesse
    Ohosch
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    warum soll da wieder mal der handwerker schuld sein?
    und wenn ja: welcher?
    der luftmaurer/-putzer oder der elektriker?
    m.e. klarer planungs-/koordinations-/ausschreibungs- und überwachungsfehler.
    hoffentlich hast du nen guten vertrag mit deinem "planenden bauträger".
     
  6. KPS_EF

    KPS_EF Gast

    Hallo Ohosch,

    hast Du Leistungen an der Luftdichtheitshülle (Innnenputz, Fenster- oder Außentüreinbau, Dampfbremse im Dachgeschoss u.ä.) selbst ausgeführt?

    Wenn nicht, so verlange doch von Deinem BT, die Luftdichtheit der Gebäudehülle (nach DIN 4108, Teil 7 bzw. Energie-Einsparverordnung 2002) nachträglich her zu stellen! Was steht dem im Wege?

    Mit freundlichem Gruß aus Erfurt

    KPS
     
  7. #7 Christian S, 15.05.2006
    Christian S

    Christian S

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    der übliche EFH-Wahnsinn

    Zitat." wir haben mehrere 100 Dosen und Lehrrore"
    Hoffentlich wenidstens waagerecht und mind. sieben Stück in einer Reihe.
    Die Leerrohr doch hoffentlich auf dm kürzesten Weg waagerecht über der Wand. Ich würd ja immer die großen nehmen, am Besten 40er Ht-Rohre, da kriegt man wenigstens richtig was rein.
    Was haste denn fürn Mauerwerk??
    Gruss Christian
     
  8. ohosch

    ohosch

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Telekomunikation
    Ort:
    Nürnberg
    @Christian
    kann ich da ein wenig Zynismus lesen ;) ? Die Rohre sind natuerlich nicht waagerecht in der Wand verlget, sondern laufen alle im Beton und nehmen dann nur den senkrechten Weg zur Dose.
    Das Aussenmauerwerk ist ein 24er KS.

    @KPS
    Naja, dadurch dass ich bei den Dosen beteiligt war, habe ich wohl Arbeiten an der Luftdichtigkeitsebene selber gemacht.

    Was mich hier nur besonders stoert ist, dass der Blower Door tester keine Anstalten gemacht hat zu pruefen ob die Dampfsperre dicht ist. (Z.B. durch Rauch) An den Elekrtodosen kann man nachtraeglich noch einiges machen, nur wenn die Verkleidung drauf ist, ist an der Dmpfsperre nichts mehr zu machen. (Die sieht mir zwar sehr gut aus, und hat sich auch heftig waerend des Test aufgeblaeht, aber der Teufel steckt im Detail)

    Gruss Ohosch
     
  9. KPS_EF

    KPS_EF Gast

    Hallo Ohosch,

    kurze Rückfrage zu den von Dir selbst montierten Dosen: Betrifft das auch Dosen in Gipskartonplatten oder nur in den Massivbauwänden?

    Zu Deiner Enttäuschung darüber, dass der BT-Tester keinen Rauch verwendete ...

    ... das ist sicher einerseits eine Frage Deiner formulierten Auftragserteilung, andererseits hätte er, selbst wenn diese spezielle Art der Leckagesuche nicht beauftragt war, sie sicherlich als Zusatzauftrag vor Ort noch anbieten können.
    Aber vielleicht war er zum Zeitpunkt der Messung nicht darauf eingerichtet ...

    Meine Grundsatzmeinung zur Problemlösung: Alle selbst montierten Dosen musst Du sicher dem Grunde nach auch selbst nachträglich luftdicht herrichten. Dann würde ich einen erneuten Test mit erweiterter Leckagesuche durchführen und den Bauausführenden bitten, daran teilzunehmen. Alles weitere ergibt sich dann entsprechend der festgestellten Gegebenheiten.

    KfG aus Erfurt

    KPS
     
  10. ohosch

    ohosch

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Telekomunikation
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo,

    heute ist die Auswertung des Blower Door Tests angekommen. Ich bin ja total baff:

    Wir haben einen Wert von n50=1.01 :o

    Damit hatte ich nicht gerechnet. Gut wir haben ein paar Sachen abgeklebt. Aber da wissen wir wo die Stellen waren und koennen entsprechend nachgearbeitet werden. Wenn ich mir die anderen Elektro Dosen nochmal geau vornehme, bekommen wir das Haus vielleicht noch dichter :).
    Nun muss ich mir nur noch mal den Tip von Jonny genau ansehen. Die Luftdichtdosen von Kaiser sehen recht vielversprechend aus.

    @KPS
    Die Dosen sind alle im Massivmauerwerk. Hohlraumdosen kommen erst spaeter, und sind innerhalb der Luftdichtigkeitsebene.

    Irgendwie haette ich aber vor Ort waerend des Tests doch gerne noch ein paar Ratschlaege vom Tester gehabt, dann waere ich da vielleicht nicht mit so einem Grummeln im Bauch nach Hause gegangen.

    Viele Gruesse

    Ohosch
     
  11. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Hallo die winddichteinsätze für die ganze Dose hab ich selber noch nicht verbaut also kann ich nix genaueres dazu sagen, aber meistens fehlts eh an den leerrohrverbindungen nach draussen da sind die rohrstopsel super.
    Also erst Ursachenforschung machen und dann gezielt zuschlagen bzw. zuschlagen lassen(Auf das die Hütte dicht wird :D )
     
  12. ohosch

    ohosch

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Telekomunikation
    Ort:
    Nürnberg
    Hi Jonny,
    kannst du mir einen ungefaehren Preis nennen, zu dem die Stoepsel pro Stueck zu haben sind?

    Gruss Ohosch
     
  13. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Also nochmal,anscheinend ist meine Antwort im Servernirwana gelandet:cry

    Hab hier den empfohlenen Verkaufspreis bei Abnahme von 100 Stk.:
    für Rohr m20 100Stk. 109,- +Mwst
    für Rohr m25 100Stk. 121,- +Mwst
    Aber wenn dein Elektriker vorher wusste das das Haus winddicht sein soll muss er(sollte er, darf er, .. :D ) auch winddicht Installieren ,also nachbessern lassen.
     
Thema: Luftdichtigkeit durch Aussenputz??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blower door test vor oder nach aussenputz

Die Seite wird geladen...

Luftdichtigkeit durch Aussenputz?? - Ähnliche Themen

  1. abgehängte Decke ohne Dämmung: Dampfsperre? Luftdicht?

    abgehängte Decke ohne Dämmung: Dampfsperre? Luftdicht?: Hallo! Wir sanieren gerade eine Wohnung im vierten Stock eines Gebäudes von 1968. Für Einbauspots und generell als Elektro-Installationsebene...
  2. Fußbodenheizungsverteiler an Außenwand Luftdichtigkeit?

    Fußbodenheizungsverteiler an Außenwand Luftdichtigkeit?: Hallo Leute, unser Unterputz - Fußbodenheizungsverteiler befindet sich an einer Außenwand und es ist hinterhalb der Ziegel zusehen (sprich...
  3. Luftdichtheits Prüfgerät Airleben airLPT 113

    Luftdichtheits Prüfgerät Airleben airLPT 113: Neuwertiges Gerät in Alukoffer, komplett mit Anschlußschlauch Set, Drucker etc. zu verkaufen: Preis unter 50% Neupreis!
  4. Luftdichte Ebene: Glattstrich für Dampfbremse + Verspachteln von Ziegelmauerwerk

    Luftdichte Ebene: Glattstrich für Dampfbremse + Verspachteln von Ziegelmauerwerk: Hallo zusammen, in unserem Neubau (GU) soll die Außenwand hinter zukünftigen Installationen verspachtelt werden und im Dachgeschoss ein...
  5. Luftdichtheit zwischen Flachdach-Sparren?

    Luftdichtheit zwischen Flachdach-Sparren?: Wir haben ein Flachdach, das als Kaltdach mit 12cm Mineralwolle in 8/20er Balken ausgeführt war, und das vom Voreigentümer neu abdedichtet wurde...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden