Luftdruckwächter - Verlegung der Mess-Schläuche

Diskutiere Luftdruckwächter - Verlegung der Mess-Schläuche im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, laut Schornsteinfeger müssen wir einen DIBT zugelassenen Luftdruckwächter installieren. Die Wahl viel auf den P4... Nun habe ich die...

  1. #1 D3esperator, 21. März 2013
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo,

    laut Schornsteinfeger müssen wir einen DIBT zugelassenen Luftdruckwächter installieren.
    Die Wahl viel auf den P4...
    Nun habe ich die Hotline von der Firma bemüht und die Bedienungsanleitung ausführlich studiert.
    Eine eindeutige Antwort konnte mir keiner geben.

    Vielleicht kann mir hier von euch einer weiterhelfen.

    Und zwar:

    Muss ein Gefälle über die gesamte Schlauchlänge hergestellt werden, oder reicht es,
    ein Gefälle vor und nach dem Wanddurchbruch nach außen herzustellen?


    Ausgangssituation:

    Wir planen das Gerät aufgrund Wartungszecke auf eine Höhe von ca. 1,50 m zu setzen.
    Ausgehend vom Gerät verlaufen die zwei Schläuche an die Decke und über die Decke (ca. 3 Meter)
    wird ein Gefälle bis zu Wanddurchbruch hergestellt. Hinter dem Wanddurchbruch bleibt das Gefälle bestehen. (Hintergrund: Der Druckwächter benötigt 2 Schläuche, die nach außen führen und 2 nach innen zum Ofen, damit er differenzen messen kann und bei Bedarf die Lüftungsanlage abschaltet)

    Kondenswasser bildet sich in der Regel an Warm/Kaltzonen, genau dort wäre das Gefälle dann vorhanden?
    Ist diese Vorgehensweise so i.O. ?


    Die Herstelleranleitung gibt Hinweise darauf, das dies ok ist...


    Zitat aus der Anleitung:


    Befestigen Sie das Gerät P4 in beliebiger Lage, am besten dort, wo die Außenluftschläuche günstig nach außen verlegt werden können, Das Gerät sollte nicht direkt im Bereich der Luftströmung des Abluftgerätes montiert werden, da die Luftströmung die Messung beeinflussen kann. Das elektrische Gerät P4 muss vor Nässe und Feuchtigkeit geschützt sein.


    Die beiden Luftschläuche enden im Freien.
    Die beiden Luftschläuche müssen von der Windschutzdose nach oben zum Innenraum verlaufen, so dass die beiden Luftbohrungen in der Windschutzdose nach unten zeigen. Ein leichtes Gefälle der Luftschläuche,
    ausgehend vom Wanddurchbruch zur Windschutzdose, muss vorhanden sein, damit kein Wasser in den
    Wohnraum eindringen kann!
    Kondenswasser, das sich evtl. im Schlauch bildet, muss so ebenfalls nach außen ablaufen können.
    Beachten Sie, dass die Luftströmung des Abluftkanals nicht direkt auf die Windschutzdose einwirkt.

    Würde mich über Hilfe freuen.

    Danke und Gruss,
    D3
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Luftdruckwächter - Verlegung der Mess-Schläuche

Die Seite wird geladen...

Luftdruckwächter - Verlegung der Mess-Schläuche - Ähnliche Themen

  1. Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?

    Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?: Kann ich Laminat auf 4cm Styropor. Verlegen oder ist der Untergrund zu weich?
  2. Gipsfaserplatten horizontal verlegen?

    Gipsfaserplatten horizontal verlegen?: Hallo zusammen, Spricht etwas dagegen, in einem Treppenhaus Gipsfaserplatten horizontal zu verlegen, wenn die Holzunterkonstruktion (Abstand...
  3. Feuchtigkeit richtig messen, Holzbalken überprüfen

    Feuchtigkeit richtig messen, Holzbalken überprüfen: Am Mittwoch den 8.11. schaue ich mir mit meinem Schwiegervater und einem befreundeten Maurer ein Haus an, welches wir eventuell kaufen. Baujahr:...
  4. Bruckstein in Dickbett verlegen

    Bruckstein in Dickbett verlegen: Hallo, Ich möchte gerne vor den haus bruchsteine in dickbett verlegen. der untergrund ist ca. 20 frostschutzkies und darüfer nochmal 20 cm...
  5. Kanal durch Bodenplatte verlegen

    Kanal durch Bodenplatte verlegen: Hallo ich bin neu hier und hätte eine Frage. Wir stehen kurz vor dem Beginn der Bauarbeiten. Jetzt ist uns leider aufgefallen, das der...