Luftfeuchtigkeit unbeheizter Keller

Diskutiere Luftfeuchtigkeit unbeheizter Keller im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, ich weiss dieses Thema wurde bereits oft durchgekaut, aber ich konnte übner die suche nix passendes zu meiner frage finden...

  1. #1 alabama2000, 5. Oktober 2010
    alabama2000

    alabama2000

    Dabei seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    R.P.
    Hallo,

    ich weiss dieses Thema wurde bereits oft durchgekaut, aber ich konnte übner die suche nix passendes zu meiner frage finden :e_smiley_brille02:

    ich habe einen keller komplett im erdreich und in jedem raum kleines kellerfenster. im keller befindet sich neben der erdwärmeheizung auch eine separate luftwärmepumpe für WW. Diese zieht die energie aus den kellerräumen.

    im sommer haben wir im keller 18 bis 20 grad und im winter 15 bis 17 grad.

    1. ich habe jetzt und im winter eine luftfeuchte von 75 % bei ca. 16 grad. im keller ist jetzt nichts feucht oder dergleichen. ist diese luftfeuchte auf dauer zu hoch?

    2. Zumal wir keinen trockner haben und die wäsche im kalten keller trocknen. dies funktionert trotz der niedrigen temperatur ganz gut, wahrscheinlich weil im selben raum die luftwärmepumpe steht und die luft entfeuchtet?

    3. wie sollte ich das mit den kellerfenstern handhaben? immer auf kipp oder nur im sommer auf kipp und im winter ganz zu?

    4. im wohnbereich haben wir bei 22 grad eine feuchte von 55 bis 65 %. Ist dieser wert ok so?

    vielen dank schon mal für die antworten!

    Alabama:think
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Im Normalfall sagt man 40-60% ist ok, wobei die 40% von vielen schon als zu trocken und die 60% als zu "schwül" empfunden werden.
    Dauerhaft 75% ist eindeutig zu viel! Zu beheben mit Heizen und Lüften, wobei auf KEINEN Fall im Sommer Fenster auf Kipp! Damit kommt erst die Feuchtigkeit in den Keller!
     
  4. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    Ich kämpfe im Augenblick auch mit der Feuchtigkeit im Keller. Luftfeuchtigkeit 70%, T=19°C. Abends bei kältere Außentemperatur Durchzug von Keller zum Dachgeschoß: Ergebnis 75%. Ich habe keine Lust mehr diesen Quatsch mit dem Lüften und will mir einen kleine Bautrockner reinstellen. Dummerweise hat der Kondensationstrockner, den ich haben wollte jetzt fast 2 Monate Lieferzeit. Bin wohl nicht der einzige mit diesem Problem
     
  5. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    besorgt euch entweder einen Luftfeuchtemesser, der gleich den Taupunkt mit anzeigt, oder rechnet Taupunkt oder absoluten Wassergehalt selbst aus.
    Lüften bringt nur was, wenn der Taupunkt/abs. Wassergehalt außen deutlich unter der innen liegt! Nur zu gucken außen 50%, innen 70%, also Lüften ist kontraproduktiv!
     
  6. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    Wenn es im Sommer (oder auch jetzt noch) draußen zu warm/feucht ist, hilft mir der Luftfeuchtemesser überhaupt nicht. Ich will jetzt die Feuchtigkeit raushaben (bevor irgendetwas verschimmelt) und nicht in 2 Monaten, wenn draußen die Bedingungen passend sind. Deshalb: Bautrockner rein und anschalten.
     
  7. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Habe (hatte) im Sommer auch leichte Probleme mit der Luftfeuchtigkeit im Keller. Diese lag teilweise bei 75%. Habe auch die übelichen Lüftungsversuche gemacht. Da ich im Keller aber Kalkputz habe dauert es eine Weile bis da die Feuchtigkeit raus ist.

    Ich hab mir bei ebay einen Luftentfeuchter Trotec TTK75S zugelegt (um die 150 oiro) den ich hin und wieder anschmeisse. Hat einen 4 Liter Tank und zieht nur knapp 300 Watt. Anfangs hat dieser mir in 3 Tagen knapp 20 Liter Wasser aus dem Keller geholt....

    Seid dem ist Ruhe im Karton und die LF liegt bei maximal 60%. So alle vier Wochen lasse ich den Trockner mal für einen halben Tag laufen. Damit habe ich die LF in meinem Keller ganz gut im Griff.

    Gruß,
    Rene'
     
  8. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Dagegen spricht ja nichts!

    Du hast Dich aber auch verwundert darüber geäußert, dass es nach dem Lüften schlechter war als vorher.
     
  9. #8 alabama2000, 6. Oktober 2010
    alabama2000

    alabama2000

    Dabei seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    R.P.
    hm? also ich hatte ehrlich gesagt die fenster im keller den ganzen sommer auf kipp :o



    soll ich die besser immer zu lassen, im sommer und im winter? und kann diese feuchtigkeit jetzt noch vom sommer sein?

    also ich habe einen guten luftentfeuchter, bin aber der meinung das dieser in meinem keller nix bringt da der keller zu kalt isz, oder sehe ich das falsch?

    ich habe aber einen holzofen im keller den ich hin und wieder an mache wenn ich viel wäsche trocknen will. wenn ich dann den ofen anhabe, wie krieg ich dann die feuchte warme luft raus? kellerfenster ganz auf?

    danke soweit

    alabama
     
  10. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    Im Sommer sollte man die Fenster geschlossen haltn, da die Luft draußen wärmer ist, als im Keller. Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen. Wird diese Luft im Keller abgekühlt, steigt dort die relative Luftfeuchtigkeit und evtl. kondensiert Wasser. Im Winter würde ich auch die Fenster nicht immer offen lassen, man kühlt ja sonst das Haus aus.

    Ich hatte letzten Winter einen Bautrockner im Keller und habe noch so einiges an Wasser herausgeholt. Soweit ich weiß, ist die Grenze für Kondensationstrockner 15°C. Darunter arbeiten die nicht mehr so effektiv. (Da die Dinger so einige hundert Watt haben wärmen sie den Keller allerdings etwas) Adsorptionstrockner gehen weiter runter, blasen aber warme Luft in den Keller. Wird also warm. Ich glaube, die Dinger verbrauchen auch mehr Strom.

    Was ich aber nicht verstehe ist, Du hast eine Luftwärmepumpe für WW. Ich dachte immer, die entziehen der Kellerluft die Feuchtigkeit und Wäsche wäre dann sehr schnell trocken?
     
  11. kosmos

    kosmos

    Dabei seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Würzburg
    ein paar nähere Angaben zum Keller wären insteressant, ist der Keller gedämmt, hat er eine Beschichtung um auch Wasserdampundurchlässig zu sein....

    Könnte nämlich gut sein das deine Hohe Luftfeuchtigkeit durch die unbeschichtete Kellerwand kommt.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 alabama2000, 14. Oktober 2010
    alabama2000

    alabama2000

    Dabei seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    R.P.
    also der keller ist komplett im erdreich und nicht gedämmt! also der putz ist innen mit ganz normaler wandfarbe gestrichen und aussen mit schweissbahn abgedichtet...

    die ww pumpe entzieht schon feuchtigkeit (das kondensat tropft ständig) und wäsche trocknen geht ganz gut...aber die luftfeuchte ist immer im bereich 70%. letzte woche habe ich keller gelüftet und dann 50 %. nach lüften habe ich aber schnell wider die 70%...
     
  14. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    und auf der Bodenplatte auch ne Schweißbahn?
     
Thema: Luftfeuchtigkeit unbeheizter Keller
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 70 luftfeuchtigkeit im keller

    ,
  2. luftfeuchtigkeit keller 70

    ,
  3. 14° im keller ist das normal

    ,
  4. relative luftfeuchte keller winter,
  5. unbeheizter keller,
  6. entfeuchter in unbeheizten räumen,
  7. luftfeuchtigkeit im keller,
  8. keller 16 Grad Raumtemperatur ,
  9. welche luftfeuchtigkeit im keller,
  10. 75% liftfeuchtigkeit im Keller,
  11. 75 Luftfeuchtigkeit keller,
  12. keller wieviel grad,
  13. luftfeuchte im keller 70%,
  14. 75 Feuchtigkeit keller,
  15. normale luftfeuchtigkeit keller unbeheizt,
  16. Keller Luftfeuchtigkeit 70%,
  17. keller luftfeuchte,
  18. keller normale luftfeuchtigkeit,
  19. luftfeuchtigkeit normal keller,
  20. keller mit 75% luftfeuchtigkeit,
  21. unbeheizten altbaukeller lüften
Die Seite wird geladen...

Luftfeuchtigkeit unbeheizter Keller - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Luftfeuchte Altbau unter Bauphysik allgemein

    Luftfeuchte Altbau unter Bauphysik allgemein: Moin, hatte eben unter Bauphysik allgemein ein Thema zu Luftfeuchte / Wärmebrücke im Altbau erstellt, und erst danach gesehen, dass es hier den...
  4. Luftfeuchte Altbau

    Luftfeuchte Altbau: Moin moin, ich habe folgende Frage vzw Problem. Ich bewohne als Mieter einen Altbau, Baujahr ca. 1910. Vergangenens Jahr wurde in einer Ecke...
  5. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...