Luftkal_silikat_beschichtung

Diskutiere Luftkal_silikat_beschichtung im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; :think Wer hat bereits Erfahrungen mit dem Luftkalk-Silikatprodukt "XXX" ? Hochwertiges pulveriges Luftkalkprodukt mit Trockensilikat-Additv ,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 schwarzmeier, 27.02.2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    :think Wer hat bereits Erfahrungen mit dem Luftkalk-Silikatprodukt "XXX" ?
    Hochwertiges pulveriges Luftkalkprodukt mit Trockensilikat-Additv , als hochdeckender Anstrich ,Lasur oder als Marmorputz matt und auf Glanz verdichtet ,verwenbar im Innen - u.Aussenbereich .Nicht billig aber auch sehr ausgiebig . Vertrieb duch XXX technik .:28:
     
  2. #2 schwarzmeier, 28.02.2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Das Produkt heisst ""XXXXXXXX""!
     
  3. #3 Shai Hulud, 28.02.2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo schwarzmeier,

    der Produktname und der Hersteller wurden in deinem ersten Beitrag gexxxt, weil der Verdacht auf Werbung vorliegt. Außerdem werden im Forum Anfragen "Wer hat Erfahrung mit ..." praktisch immer wegen Abmahngefahr entschärft.

    Jeden solcher Beiträge müssen die Moderatoren manuell ändern, deswegen ist das auch jedesmal ärgerlich.

    Jetzt stellst du den gexxxten Produktnamen wieder ein. Möchtest du uns veraxxxxen? :mauer
     
  4. #4 Schmidtchen111, 28.02.2009
    Schmidtchen111

    Schmidtchen111

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    München
    hi schwarzmeier

    Paß nur auf das Du von den Forumsmoderatoren nicht geschimpft kriegst :Roll

    Ich kenne das Produkt nicht.
    Du kannst es ja selber mal probieren und darüber berichten , du weißt doch ich mag Kalk. Was bewirkt der Silikatzusatz , weißt du da was darüber?:confused:
     
  5. #5 schwarzmeier, 02.03.2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    @Shai Hulud
    versteh ich nicht ganz , manches wird gexxxt , andere Produkte werden mit über 100 Beiträgen immer wieder genannt und nicht gexxxt , siehe "Schlagmann" . Kannst Du mir den Unterschied erklären ? Vielleicht verstehe ich es dann . Oder wie ich gerade lese ""URSA-HARTSCHAUM""??
     
  6. #6 Shai Hulud, 02.03.2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Schwarzmeier,

    du kannst ja erstmal schreiben, was du mit diesem Thema bezwecken möchtest. Vielleicht klärt sich dann auch unser Mißverständnis.

    Ansonsten meine ich, daß dieses Thema gut auch ohne Nennung von Produktnamen, Hersteller und übertrieben positive Bewertungen auskommt. Niemand hätte eingegriffen, wenn deine Anfrage so formuliert wäre:
    Es wäre auch etwas anderes gewesen, wenn jemand wegen einem konkreten Problem hier anfragt und du die fachgerechte Lösung beschreibst sowie als Beispiel ein mögliches Produkt nennst.

    Der Übergang zwischen technischer Diskussion über Produkte oder Werbung für die Produkte ist fließend. Es ist nicht einfach, das richtig zu entscheiden. Aber irgendwo muß eine Grenze gezogen werden und es muß Entscheidungen geben. Wenn dabei manchmal jemand Unrecht getan wird, bitte ich das zu entschuldigen.
     
  7. #7 schwarzmeier, 02.03.2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    @ Shaj Hulud
    Leider kann ich das gar nicht so sehen , da dieses Produkt EINZIGARTIG , also ein mir bisher in der Art noch nicht vorgekommener Werkstoff ist . Wo soll der Leser z.B. im Internet sich darüber informieren wenn er nicht mal weiss wie sich der Werkstoff nennt . Die Bezeichnung XXXXX weist auch nicht auf einen Hersteller hin , im Gegensatz wie z.B.bei Schlagmann ,Velux, Permatex , Knauf-Rotkalk ,Gutex,Steico,u.s.v.mehr die hier doch am laufendem Band genannt oder durch Links ins Spiel gebracht werden . Ich könnte noch einiges mehr davon nennen wenn ich das Forum durchforste . Wo bitte sollen denn da die Übergänge fliessend sein ???? Das ist meiner Ansicht sehr erklärungsbedürftig !:konfusius
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    dein marktschreiendes getue ist es,
    wir sind doch nicht aufm basar hier!!!
     
  9. #9 Ralf Dühlmeyer, 02.03.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    1) In einem Forum ist das wie in einer Kneipe.
    Wenn der Wirt zuläßt, dass über Leberkleister + Ramazottel, aber nicht über Kleistermann-Mehlgereist debattiert wird, DANN IST DAS SO.
    Wem das nicht gefällt, kann die Kneipe wechseln

    2) Velux, Rigips, Knauf, sto, .................................. sind Produktnamen, die bei den jeweiligen Beitragsschreibern ausserhalb des Werbeverdachts stehen.
    Wenn hier morgen ein SchlagMann in jeden MW-Beitrag seinen Mist reinsetzen würde, dann würden diese Beiträge auch nachbearbeitet

    3) "Erfahrung mit" bedeutet immer dünnes Eis. Und bevor wir einbrechen, hacken wir das Eis lieber einmal zu viel kaputt.

    So - und da alles gesagt ist, häng ich hier gleich noch ein Schloß dran.
     
Thema:

Luftkal_silikat_beschichtung

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden