Luftspalt zwischen Rahmen und Türblatt bei Fertiggarage

Diskutiere Luftspalt zwischen Rahmen und Türblatt bei Fertiggarage im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, Wir haben eine BetonFertiggarage bei einer in Bayreuth ansässigen Firma gekauft, mit einer Stahlsickentür in der Rückwand....

  1. #1 JohnnyBGood, 4. Dezember 2008
    JohnnyBGood

    JohnnyBGood

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Haar b. München
    Hallo zusammen,

    Wir haben eine BetonFertiggarage bei einer in Bayreuth ansässigen Firma gekauft, mit einer Stahlsickentür in der Rückwand.

    Zwischen dem Türblatt und dem Rahmen befindet sich auf der Seite der Türbänder ein Luftspalt von gut 1 cm, während die Tür oben und unten an den Bändern anliegt.

    Der Garagenhersteller will die Mängelrüge nicht akzeptieren. Begründung:
    Der Luftspalt sei fertigungsbedingt durch den konischen Wandaufbau (der Wandaufbau sei konisch, damit die Garage aus der Form gezogen werden könnte), eine Garage sei überdies als „Feuchtraum“ einzustufen und somit sowieso nicht dicht, und der Gummi zwischen Tür und Türrahmen sei ein Dämm- und kein Dichtgummi und hätte somit keine abdichtende Funktion.

    Was sagt Ihr dazu? Darf da ein Spalt sein?

    Danke fuers Feedback
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. EMKA

    EMKA

    Dabei seit:
    31. Januar 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauingenieur
    Ort:
    Gifhorn
    Der senkrechte Spalt zwischen Türblatt und Zarge entsteht dadurch, dass entweder das Türblatt oder die Zarge nicht ganz eben/gerade ist.
    Von innen mal senkrecht an den Rahmen des Türblattes an der Bandseite ein Richtscheit oder eine eine längere Wasserwaage gegenhalten und überprüfen, ob der Rahmen gerade ist.

    Dem Garagenhersteller hast Du den Sachverhalt nicht richtig erklärt. Schick ihm die Fotos, dann versteht er, was Du meinst. Er geht momentan davon aus, dass Du die Fuge zwischen Zarge und Wand beanstandest.
    Du beanstandest aber die ungleichmäßige Fuge zwischen Rahmen des Türblattes und der in der Garagenwand eingebauten Zarge.
     
  4. planfix

    planfix Gast

    Gegenfrage:
    Warum soll die Türe dicht sein?
    Die Garagenwände sind konisch, das ist nun mal so, und Garagen sollen belüftet sein.
    Die Türe hat die Funktion eines zusätzlichen Zugangs zu einem belüfteten Raum. Warum sollte diese dann dicht schließen?
    Solange die Türe nicht ständig von alleine zufällt oder eigenständig auf geht, erfüllt sie ihre Funktion als Raumabschluß.
     
  5. #4 JohnnyBGood, 5. Dezember 2008
    JohnnyBGood

    JohnnyBGood

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Haar b. München
    Danke erstmal für Eure Meinungen.
    @EMKA: Die Fotos habe ich dem Garagenhersteller geschickt; die Antwort darauf siehe oben. Zuerst hatten sie tatsächlich, wie von Dir vermutet, einen Spalt zwischen Wand und Zarge vermutet, aber die Fotos brachten Klarheit.
    Seltsamerweise sind sowohl Zarge als auch Türblatt gerade, zumindest behauptet das meine Wasserwaage (1m).

    @planfix: Warum nicht? Da wir ein Stahlsickentor vorne und eine Stahlsickentür hinten haben, ist die Belüftung automatisch gegeben, zusätzlich haben wir Belüftungslöcher an der Rückwand, für Durchzug ist also genügend gesorgt. Bei allen "vernünftig" montierten Türen liegt (zumindest ist das bei allen anderen unseren Türen der Fall) das Türblatt ringsum an der Zarge an. Ist das bei einem Preis von 350.00 EUR wirklich zuviel verlangt? Außerdem, mit Verlaub, es sieht Sch... aus, weil man meint, die Tür ist schief, verzogen, krumm, diletantisch montiert...und wozu ist dann der Gummi an der Zarge da, wenn nicht zur Abdichtung? Damit es nicht so scheppert, wenn die Tür zufällt?
    ...
    Viele Grüße
    JohnnyBGood
     
  6. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Wenn die Garage wirklich so viel gekostet hat, dann natürlich nicht.
    Das Argment zieht aber nicht, weil wir nicht wissen, was Du für das Geld noch alles bekommen hast.
     
  7. #6 JohnnyBGood, 5. Dezember 2008
    JohnnyBGood

    JohnnyBGood

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Haar b. München
    Die Tür kostet EUR 350.00, die Garage insgesamt mit Fundament knapp EUR 6500.00
     
  8. #7 wasweissich, 5. Dezember 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die 350 euro sind nicht für die tür , sondern für den anderen aufbau der garage .

    die tür kostet einen bruchteil davon.

    wie lange hältst du dich so in der garage auf , dass dich so ein killefit soooo stört ??
     
  9. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    MAnn sollte genau "Diese" Türe mal aufmachen und munter hin und her bewegen. Dann merkt man das sie in ein paar Wochen wo ganz anders Luft hat, dann wieder woanders und woanders...
     
  10. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wintereinbau...

    warten bis es Sommer ist.
    Dann passt es.:)

    :offtopic:
     
  11. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hättest du selbst die Tür genau so eingebaut, wärst du jetzt stolz auf dein schönes Werk. :biggthumpup:

    Oh Mann, die Bauexperten sind mal wieder am Sprücheklopfen...
     
  12. #11 JohnnyBGood, 9. Dezember 2008
    JohnnyBGood

    JohnnyBGood

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Haar b. München
    Vielen Dank...

    für die freundliche Unterstützung und die sachlichen Kommentare, speziell von
    - Bauwahn, der genau die Preise kennt...
    - wasweißich, dessen Name wohl Programm ist...
    - Baufuchs, der selbst merkt, daß er "OffTopic" ist...
    - Shai Hulud, der wohl selbst ein erfolgreicher, wenn auch anspruchsloser Heimwerker ist...

    DANKE für die konstruktiven Vorschläge.

    ich werde dieses Forum weiterempfehlen.
     
  13. #12 wasweissich, 9. Dezember 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das freut uns..... dass du ohne die antwort , die du erwartet hast , zu bekommen , glücklich bist:bounce::bounce::bounce:
    und die antworten die du bekommen hast , hast du garnicht erst versucht zu verstehen , ist aber auch nicht schlimm , waren sowieso nicht die richtigen...
    j.p.
     
  14. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Keine Ursache, hat uns ja Spaß gemacht. :winken

    Hier werden Sie geholfen
     
  15. JohnnyBGood

    JohnnyBGood

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Haar b. München
    Jungs, ...

    ...Ihr habrt scheinbar zuviel Freizeit. Wenigstens gebt Ihr zu, die der anderen Forumsteilnehmer zu verschwenden.
    Schade drum, um die Zeit und um das Forum.
     
  16. wasweissich

    wasweissich Gast

    du willst die (für dich)richtige antwort , und zwar sofort , und alle anderen sind ja blöd.......:shades

    mein mitleid hast du .

    j.p.
     
  17. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Meine Güte... wenns DIR nicht gefällt, zahl halt nix bis es so ist wie du es willst oder ein Richter sagt, dass du dennoch zahlen musst.

    Ein Doppelflügel-Holztor verriegelte nicht richtig. Es klappterte bei Wind. Die gleichen Argumente: Nebenraum, nach Norm, keine Beeinträchtigung der Funktion... mag ja alles sein. Ich habe das a) nicht abgenommen und b) die Zahlung von 6 Garagen verweigert mit dem Hinweis, dass ich einen Tag nach Nachbesserung bezhale. Der Servicetrupp kam noch in der selben Woche und lieferte erstklassige Arbeit ab.

    Soll er doch klagen. Dann wartet er 6 Monate auf sein Geld.

    Mit manchen Firmen gehts nur so. Leider.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 VolkerKugel (†), 18. Dezember 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Aber Hallo ...

    ... so kenne ich Dich gar nicht.

    Die Bauerei hat Dich wohl erst richtig zum Mann gemacht :biggthumpup:
     
  20. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    och nö, wir hatten nur bei 2 Gewerken Ärger und mussten mit Einbehalt drohen. Alles andere lies sich per Handschlag regeln.
    bei den Garagen wars bitter, weil unser Vertragpartner nicht das Betonwerk (Geiger Beton) war, sondern ein Zwischenhändler. Geiger verkauft nicht direkt. Und dieser Mensch war echt total rührig und ein angenehmer Zeitgenosse. Er hat auch selber Druck beim Hersteller gemacht, aber anfangs erfolglos. Jetzt sind wir wieder alle Freunde.

    Die einzigen echten Vollpfosten am Bau waren die Stadtwerke, bzw deren Sub. Da kanns noch zum Verfahren kommen. Es geht nur um 800 EUR. Mir aber ums Prinzip. Hier bräuchte ich jetzt ein Smiley mit einem Messer zwischen den Zähnen :biggthumpup:
     
Thema:

Luftspalt zwischen Rahmen und Türblatt bei Fertiggarage

Die Seite wird geladen...

Luftspalt zwischen Rahmen und Türblatt bei Fertiggarage - Ähnliche Themen

  1. Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand

    Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand: Liebe Experten, die erste Etage unseres Rohbaus ist nun fast fertig und ehe am Dienstag die Decke kommt und mein "Problem" im wahrsten Sinne des...
  2. Löcher im Türblatt

    Löcher im Türblatt: Hallo, Kurze Frage an die Türbauexperten: Ich habe zwei neue "Haustüren" aus Kunsttoff bekommen. Jetzt habe ich gesehen, das beide Türen unter...
  3. Rahmen von bodentiefen Fenster schief

    Rahmen von bodentiefen Fenster schief: Hallo, an meine Balkontür (bodentiefes Fenster) wurde ein Plissee angebracht. Hierzu wurden an den Fensterrändern links und rechts zwei...
  4. Fenster - gesprungene Scheibe (nur innen, ausgehend vom Rahmen)

    Fenster - gesprungene Scheibe (nur innen, ausgehend vom Rahmen): Guten abend, wie der Titel schon sagt habe ich einen Sprung in der Scheibe (besser als in der Platte aber trotzdem ärgerlich) einer Terrassentür...
  5. Ausführung Hauwand / Fertiggarage

    Ausführung Hauwand / Fertiggarage: Guten Morgen Zusammen, ich habe eine Grundsatzfrage. An mich wurde letztlich folgende Frage herangetragen mit der bitte um meine Meinung....