LV Zimmererarbeiten

Diskutiere LV Zimmererarbeiten im Dach Forum im Bereich Neubau; hallo zusammen, ich bin momentan dabei das lv für die dacharbeiten an meinem efh zu erstellen. die dachkonstruktion soll ein...

  1. pappilon

    pappilon

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    München
    hallo zusammen,

    ich bin momentan dabei das lv für die dacharbeiten an meinem efh zu erstellen.
    die dachkonstruktion soll ein aufsparrendämmsystem erhalten, folglich sind die tragsparren innenseitig sichtbar, ausführung in sichtqualität.
    ich bin mir nun aber in der betitelung dieser position in meinem lv unsicher.

    bislang lautete die beschreibung so :

    Bauholz für Dachstuhl
    Nadelholz Sortierkl. S10 TS,
    Festigkeitsklasse C24,
    Sichtqualität (Si),
    mindestens herzgetrennt
    Schnittklasse A/B.

    Holzeinbaufeuchte 15% ±3%,
    für alle anfallenden
    Holzkonstruktionen.
    Bauholz muss ohne sichtbaren Schädlingsbefall sein.
    Abbinden, Aufstellen und Verlegen, inkl. aller Anschlüsse und Auswechslungen,

    ohne Schiftungen und Dachgauben,
    einschl. Nägel, sonst. Verbindungsmittel
    und konstruktive Stahlbauteile
    (Dübel, Bolzen, Verankerungen, Verbindungen etc.)
    Hobeln und profilieren von Sparrenköpfen.

    ----------------------------

    das gleiche für die sichtbaren pfetten aus bsh :

    Bauholz für Dachstuhl,
    Brettschichtholz BSH GL 24h

    Holzeinbaufeuchte 15% ±3%,
    Abbinden, Aufstellen und Verlegen,
    inkl. aller Anschlüsse und Auswechslungen,
    einschl. Nägel, sonst. Verbindungsmittel
    und konstruktive Stahlbauteile
    (Dübel, Bolzen, Verankerungen, Verbindungen etc.),
    Hobeln und profilieren von Balkenköpfen.

    ist das so i.o. oder wie lauten die exakten bezeichnungen für nh und bsh in sichtqualität exakt ?

    vielen dank im voraus.
    viele grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mesche7

    mesche7

    Dabei seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    meinemädelsunterstützer
    Ort:
    Straubenhardt
    Benutzertitelzusatz:
    Expertenwinzling
    Ich würd auf jedenfall kvh verwenden, da auch bei guter Sortierung von Nadelholz Stellen dabei sein werden, über die später nachgedacht wird ob sie "schön" aussehen oder nicht. Der Mehrpreis ist nicht so übermäßig...
     
  4. MaMa

    MaMa

    Dabei seit:
    13. Mai 2002
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV f. Holzschutz, Arbeitsvorbereiter Holzb
    Ort:
    Leipzig
    Benutzertitelzusatz:
    Mit Acryl und Schaum kann man ganze Häuser baun.
    Mischung

    Da mischen sich schon so manche Angaben zu unterschiedlichen Qualitäten.
    Ganz guten Aufschluß gibt folgendes Dokument:
    http://start2.zimmerer-bayern.com/f...ads/architekten/Ausschreibung-Bauholz-BDZ.pdf
    Schnittklasse A/B ist zwar als Angabe geläufig, jedoch gem. DIN 68365 nicht festgelegt in den Eigenschaften. Wenn nicht direkt KVH, dann würde ich zumindestens Schnittklasse S vorgeben.
    Sind die Befestigungsmittel und Kleineisenteile aus den beigefügten Planunterlagen klar ersichtlich in Position und Menge?
    Lässt sich die Holzmenge problemlos in Laufmeter und m3 ermitteln oder sind die jeweiligen Mengen angegeben?
    Ist die Definition für profilierter Balken- , bzw. Sparrenkopf zeichnerisch vorgegeben?
    Sind Holzbauteile und Befestigungsmittel nur zu montieren oder auch zu liefern?
    Arbeitserleichternd für den Bieter ist die Trennung in Bauholz liefern (Angabe in m3) und abbinden/richten (Angabe in lfm).
    Des Weiteren würde mal ein Blick in die DIN 18334 helfen, dort sind alle Angaben zusammen gelistet, die in eine Zimmerer-Ausschreibung gehören.
    Grüße
    MaMa
     
  5. #4 Anfauglir, 2. März 2009
    Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    Wenn der Zimmerer Bauholz nimmt, müsste er ja alles selber hobeln. KVH (Konstruktionsvollholz) ist bereits egalisiert (grob gehobelt), gibt es als Si und NSi. Völlig unabhängig von dem was ausgeschrieben ist nehmen wir für solche Arbeiten immer KVH NSi, da wir sowieso alle Hölzer nach dem Bearbeiten schleifen erhält der Kunde Si.
    Wenn du die entsprechende Sichtqualität haben willst, könntest du z.B KVH Si ausschreiben und dem Zimmerer überlassen, wie er auf die Qualität kommt.
    KVH ist in vielen Querschnitten Lagerware, Bauholz ist nach dem Hobeln evtl. keine S10 mehr (Maßhaltigkeit).
     
  6. pappilon

    pappilon

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    München
    danke für die guten antworten.
    ich werde wohl auf kvh (Si) umsteigen ...
    mein lv ist in bezug auf die massen und gründlichkeit ansonsten sehr ausgefeilt, ich habe alles sehr detailliert wie sparrenpfettenanker und bolzen und sogar kompribänder angegeben, sodass ich mich damit als "theoretiker" fast schon zu weit aus dem fenster lehne ...

    viele grüße
     
  7. #6 Meister_Hans, 2. März 2009
    Meister_Hans

    Meister_Hans

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Ansbach/Mfr.
    Da kann der Zimmerer normalerweise das Bauholz in größeren Querschnitten bestellen damit es nach dem Hobeln noch die S10 erfüllt, oder das Bauholz schon fertig gehobelt auf Fertigmaß bestellen...

    Abgesehen davon würde ich kein Bauholz verwenden sondern zum KVH greifen... Die Risse die das KVH hat bleiben bzw. werden nur geringfügig größer...

    Bauholz müßte dann erst mal getrocknet werden bevor es gehobelt wird. Der einzige Vorteil, den ich hier sehe ist, daß die Sparren aus einem Stück sind, ohne die unschönen Keilzinkenstöße mal hier, mal da...
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: LV Zimmererarbeiten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lv zimmererarbeiten

Die Seite wird geladen...

LV Zimmererarbeiten - Ähnliche Themen

  1. LV Elektroinstallation

    LV Elektroinstallation: Hallo Wer haftet bei falschem Leistungsverzeichnis? Beschreibung: Wir sind eine kleine Elektrofirma, die einen Auftrag gemäß LV von 204.000,00 €...
  2. LV für Rohbau und Rohbauüberwachung

    LV für Rohbau und Rohbauüberwachung: Hallo zusammen, Ich habe da mal eine Frage. Und zwar habe ich momentan nur LP 1-4 bei unserem Architekten beauftragt. Nun habe ich ihn gefragt,...
  3. LV: Gerüstarbeiten für Vorhaltedauer 4 Wochen + über eigene Nutzung hinaus

    LV: Gerüstarbeiten für Vorhaltedauer 4 Wochen + über eigene Nutzung hinaus: Hallo zusammen, bei mir geht es aktuell gerade darum die Letzte Rechnung zu bezahlen.... Ich möchte mit dieser Frage klären ob ich die...
  4. Sind Abweichung zum LV ein Mangel in LP8?

    Sind Abweichung zum LV ein Mangel in LP8?: Hallo allerseits, ich habe irgendwie kein Glück. Habe mit einer Bau Ingenieur Firma einen Dachausbau gemacht. Die ganze Situation ist etwas...
  5. LV versus Mehrkosten

    LV versus Mehrkosten: Hallo zusammen, ich habe ein "kleines" Problem und wollte mal von unabhängiger Stelle eine Meinung einholen. Wir sind in der Endphase unseres...